Meine Beschneidung mit vielen Fragen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Meine Beschneidung mit vielen Fragen

      Hallo liebe Gemeinde,
      ich bin neu hier im Forum und bräuchte mal euren Rat.

      Erstmal zu mir, mein Name ist Marcus bin 31 Jahre alt und habe mich vor gut 16 Tagen beschneiden lassen.

      Bei der Beschneidung ist soweit alles gut gegangen, ich hatte einen Verband drum der einem Tag nach der OP entfernt wurde. Ich hab dann die nächsten Tage früh und abends Sitzbäder genommen.
      Zwischenzeitlich war ich nochmal zur Kontrolle bei meinem Arzt der dann feststellen musste das die Wunde etwas entzündet war, dies ist mittlerweile auch besser geworden.

      Der Arzt meinte zu mir die Eichel wird komplett freiliegen, nun ist es so das die Naht hinter der Eichel liegt, aber die restliche Haut vom Penis ist so viel das sie sich über die Naht darüberlegt. Ich lasse abends immer mal ein paar stunden Luft dran, soweit alles gut.
      Gestern Abend kam dann das Problem das es miteinmal angefangen hat zu bluten und ich natürlich wieder voll verunsichert bin ob das alles so gut ist.

      Wenn ich die Haut meines Penis soweit zurückziehe das die Naht frei liegt dann sieht die Haut zwischen der Naht und meinem Körper aus wie ne Zihamonika und es ist extrem Druck drauf was echt unangenehm ist.

      Ein Bekannter hatte nach seiner Beschneidung seinen Penis mit vasiline eingeschmiert und nen Taschentuch drumgewickelt bis es verheilt war ob ich das auch tun kann?

      Was könnte ich denn noch zur Wundheilung beitragen, außer permanent Luft an die Naht lassen?
    • Servus Marcus,

      Wenn du bedenken wegen der Wundheilung hast...dann ab zum Arzt/Operateur...via Internet kann und darf dir da niemand was raten!!!!

      Was mich interessieren würde...warum hast du dich überhaupt beschneiden lassen?
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Ja dann werd ich das am 27.12. dann mal machen, dachte jemand hat auch sowas durch wie ich und könnte Rat geben.

      Beschneiden lassen hab ich mich weil ich eine extreme Vorhautverengung hatte, im schlaffen sowie im steifen Zustand konnte ich die Vorhaut nicht mehr über die Eichel ziehen und ich wollte es nicht erst mit irgendwelchen Cremes versuchen.
    • Du konntest die Vorhaut nicht mehr über die Eichel ziehen...heißt das, dass du das schon konntest...aber dann aus irgendwelchen Gründen nicht mehr?
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama