Eigenartiges Problem.. bitte um jeden Rat :-)!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eigenartiges Problem.. bitte um jeden Rat :-)!

      Guten Tag liebe Forumsfreunde,


      ich bin ganz neu hier und möchte vorab mein Bedauern äußern, falls ich gegen Forenregeln verstoße. Jedes Forum ist ganz unterschiedlich und ich hoffe hier nicht Usancen zu verletzen. Ich bin 20 Jahre alt und wurde mit ca 2-6 Jahren beschnitten (leider hatte ich in meiner Kindheit ganz viele OPs weshalb ich das jetzt nicht genauer sagen kann). Es ist eine vollständige Beschneidung aufgrund einer Verengung gewesen.

      Nun, wie gesagt ist mein Problem für die meisten Personen unter Umständen ziemlich komisch. Ich meine die folgende Schilderung aber zu 100% ernst: Ich konnte mir noch nie einen runterholen und hatte auch noch nie einen Orgasmus. Mich hat es einfach nie erregt an meinem Penis rumzuspielen, auch wenn ich noch ein Gefühl an meinem Penis und auch der Eichel habe. Ich schaffe es sogar einen Steifen zu bekommen, nur hängt das dann glaub ich immer mehr mit den aufgeilenden Gedanken als mit dem Masturbieren an sich zusammen. Das Problem habe ich sehr lange ignoriert, weil ich mir dachte dass das alles noch kommen wird und ich eigentlich nie mit jemandem sprechen konnte einfach weil mir keiner wirklich geglaubt hat (auch im Internet nicht)

      Ich habe selbstverständlich mit der Zeit begonnen mir Fragen zu stellen.
      Bin ich impotent? Das konnte ich recht schnell ad acta legen, da ich bis heute in unregelmäßigen Abständen im Schlaf ejakuliere.
      Stehe ich vielleicht auf etwas anderes als Frauen? Auch nicht, da mein Penis immer am härtesten wurde wenn ich irgendetwas mit Frauen zu tun hatte und ich mich da auch immer am geilsten gefühlt habe. Es ist mit diesen Frauen aber nie zum Sex gekommen, da ich in meiner Sexualität logischerweise null Selbstbewusstsein habe.
      Psychische Probleme? Halte ich auch für eher unwahrscheinlich, da ich vermute beim Sex einen Orgasmus haben zu können. Einfach weil der Kontakt mit Frauen mich mega horny macht im Vergleich zum Masturbieren. Wie gesagt konnte ich das bisher jedoch noch nicht überprüfen.

      Es bleibt also die Frage offen, ob es mit der Beschneidung etwas zu tun haben könnte, denn sonst habe ich momentan keine Erklärungen. Im Internet bin ich bisher auch nicht fündig geworden, was meine spezielle Lage erklärt... und mit Ärzten hatte ich bisher auch nur besch**** Erfahrungen.

      Ich würde mich jedenfalls freuen wenn ihr, liebe Community, mir mit eurem Erfahrungsschatz helfen könnt, dieses sehr mysteriöse Problem zu lösen. Egal welche Kommentare oder Anregungen, alles ist Willkommen. Vielleicht habt ihr ja eine ganz andere Vermutung und ich war bisher einfach blind.
      Danke schon einmal vielmals. Ich wünsche euch erstmal einen schönen Abend ^^ !


      LG
      Lukas
    • Hallo Lukas, willkommen bei uns!
      Bevor Antwortmöglichkeiten kommen, habe ich erst noch ein paar Fragen, weil ich Dein Problem möglicherweise noch nicht so ganz verstanden habe:
      Du sagst, Du kannst eine Erektion bekommen, wirst von Frauen sexuell erregt und hast auch schon öfter im Schlaf ejakuliert. Wie ist es aber mit der "Stimulationsfähigkeit"?
      Hast Du angenehme Gefühle, wenn Du Deinen Penis stimulierst? Ich spreche jetzt erstmal nicht von einem Orgasmus, sondern lediglich davon, ob sich Berührungen und gezielte Stimulation angenehm anfühlen.

      Du schreibst, dass es mit Frauen bisher noch nie zum Sex gekommen ist. Wie sieht es denn mit Küssen, Schmusen, Streicheln aus? Warst Du schon mal mit Frauen und Mädchen in irgendeiner Art und Weise intim?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Hallo lieber Weguer,

      erstmal vielen Dank für deine Antwort!

      Ich denke nicht, dass ich diese angenehmen Gefühle durchs Berühren habe. Heute würde ich sagen gar nicht und früher vielleicht (!) ganz leicht, aber auch eher nicht. Das Bedürfnis war nie vorhanden unten rumzuspielen. Das Bedürfnis nach Sex jedoch immer.. also wenn du mir 2 nackte Models vor mich stellst, werde ich in Millisekunden einen Steifen haben.

      Und die Erfahrungen mit Frauen betreffend: Geküsst gestreichelt etc habe ich auf jeden Fall schon. Nur ist das schon länger her, weil ich irgendwann aufgehört habe meinen Gelüsten nachzugehen. Einfach weil ich dachte, dass ich warten sollte bis ich aufgeschlossen mit meiner Sexualität bin. Die Erfahrungen damals waren aber sehr schön und auch erregend!

      Liebe Grüße
      Lukas
    • Friede wrote:

      Das Bedürfnis war nie vorhanden unten rumzuspielen.
      Das scheint mir ein wichtiger Punkt zu sein. Du sprichts von nicht vorhandenem Bedürfnis. Und das ist in meinen Augen ein großer Unterschied zu "ich kann nichts empfinden, fühle nichts".
      Wenn Nerven verletzt und empfindsame Hautpartien entfernt werden, kann es durchaus sein, dass ein Mann deutlich länger zum Orgasmus braucht, ihn gar nicht mehr erreicht oder dieser nur noch flach und unspektakulär ist. Hier würde ich die Ursache definitiv bei der Vorhautamputation bzw. ihren Folgen sehen.
      Wenn Du aber nur wenig Bedürfnis nach Stimulation Deines Penis hast, scheint mir die Ursache woanders zu liegen.

      Friede wrote:

      weil ich irgendwann aufgehört habe meinen Gelüsten nachzugehen. Einfach weil ich dachte, dass ich warten sollte bis ich aufgeschlossen mit meiner Sexualität bin.
      Könnte hier die Antwort auf Deine Frage stecken?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Servus Lukas, auch noch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

      Was oder womit du genau ein Problem hast, was für dich hier genau dein Leidensdruck ist, bedeutet...wurde mir aus deinen Schilderungen nicht klar?


      Friede wrote:

      Mich hat es einfach nie erregt an meinem Penis rumzuspielen
      Dann ist das doch in Ordnung? Warum was machen, was man gar nicht will?

      Friede wrote:

      Das Bedürfnis nach Sex jedoch immer..also wenn du mir 2 nackte Models vor mich stellst, werde ich in Millisekunden einen Steifen haben.
      Das Bedürfnis nach Sex...wie äußert sich das (außer das du sicher nicht impotent bist, körperlich alles gesund zu sein scheint...) Aber eine Erektion bedeutet noch nicht, dass man zwangsläufig sexuell erregt ist...
      Um bei deinem Beispiel zu bleiben...2 Models und eine Erektion deinerseits...was möchtest du dann? Intim werden?

      Was ich dir raten würde...einen Therapeuten, vielleicht auch speziell einen Sextherapeuten aufsuchen, der dir vielleicht helfen kann da zu sortieren?
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Hast du denn schon einmal dieses Forum ausprobiert um dort Antworten zu finden?
      AVENde - Asexualität - Forum - aven-forum.de - asexuell
      Ich war bis vor kurzen auch nicht wirklich an Sex interessiert, aber das kam mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch Borellien die ich durch Zufall los geworden bin und nicht durch Anamnese eines arztes. Nun bin ich 64 - schade eigentlich.
      Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--
      [list][*]
      [/list]
    • Zu allererst vielen Dank an alle die sich hier beteiligen. Gerade eure vielen Fragen haben mich realisieren lassen, dass ich selbst noch viel Ordnung in die Geschichte bringen muss.

      Tursiops wrote:

      Hast du denn schon einmal dieses Forum ausprobiert um dort Antworten zu finden?
      Nein, ich bin mir sicher dass ich nicht asexuell bin und auf Frauen stehe... denke mehr dass da einfach irgendwas mit meinem Penis nicht stimmt oder ich psychische Blockaden habe

      Urolüge wrote:

      Um bei deinem Beispiel zu bleiben...2 Models und eine Erektion deinerseits...was möchtest du dann? Intim werden?
      Ich will auf jeden Fall intim werden. Nur dadurch dass mich dieses Masturbationsproblem so verunsichert mach ich erst gar nix...

      Urolüge wrote:

      Was ich dir raten würde...einen Therapeuten, vielleicht auch speziell einen Sextherapeuten aufsuchen, der dir vielleicht helfen kann da zu sortieren?
      danke! ich werde dem unter Umständen nachgehen. Ich habe leider recht viel negative Erfahrungen mit Therapeuten gemacht.. eine Überwindung ist das also sicherlich.

      Weguer wrote:

      Könnte hier die Antwort auf Deine Frage stecken?
      danke auch dir für den Input!



      Was mir aufgefallen ist, ist, dass es mich zum Teil anwidert wenn ich hier die Forenbeiträge lese. Also wenn es um OPs oder eben die Beschneidung geht. Ich weiß nicht, ob das normal ist oder ich mir Gedanken darüber machen sollte.


      Und eine ganz offene Frage hätte ich noch: ist es möglich dass man nicht durch Stimulation des Penises kommen kann, ABER sehr wohl durch Sex? Also dass man durch den Akt sehr erregt ist und dadurch einen Orgasmus bekommt? Rein aus Interesse..Danke nochmal eure Hilfe ist gold wert! Der Otto-Normalbürger versteht mich da weit schlechter als ihr.

      LG
    • Hallo Friede :)
      Wie schon erwähnt solltest du vielleicht klären ob du mit dir selbst im reinen bist.
      Die Frage ist ob es jetzt wo die Herausforderung liegt.
      Ist es im Körperlichen Bereich, eine Kopfsache und/oder einfach eher eine Art der Stimulation?
      Vielleicht wäre eine echte Tantra Massage eine Möglichkeit deinen Horizont zu erweitern. Die meisten Menschen die sowas anbieten vermerken auf ihrer Homepage ob sie auch Gespräche anbieten.

      m.spiegel.de/panorama/leute/ta…orgas-muss-a-1084864.html

      Oder du kannst einmal schauen wie es andere machen. Es gibt ja diverse freie Pornoseiten mit genug Anschauungsmaterial. Dort einfach mal nach der Kategorie Handjob suchen und sich inspirieren lassen. Nimm dir viel Zeit, sorg dafür das du ungestört bist und dazu noch etwas Körperöl als Gleitmittel.