Relative Phimose Aufdehnen mit aufblasbarem Analplug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Relative Phimose Aufdehnen mit aufblasbarem Analplug

      Hallo zusammen,

      Da ich hier viele gute Infos bekommen habe, dachte ich ich melde mich auch mal an und teile meine ingenieurstechnische Herangehensweise ;)

      Hatte viel Stress mit Balanitis, immer wieder mal Candida Pilzinfektion und wunde Vorhaut/Eichel nach Geschlechtsverkehr.

      Da ich schon eine erfolgreiche aber nervige Phimosen OP hatte mit 17 (bin 31 jetzt), möchte ich jetzt bei meinem neuen Schnürring (1cm daneben) Aufdehnen versuchen.
      Da ich aber eine fauler Medizintechnikingeneur bin, habe ich ein bisschen herumgesucht nach Alternativen zum Dehnen mit den Fingern dreimal am Tag.

      Nach einigen Fehlversuchen mit Ohrtunneldehnern, Aktenklammern kombiniert mit dem Unwillen viel Geld mit unsicherem Erfolg auszugeben (Phimostop etc) bin ich schließlich im Sexshop gelandet :D
      (BD) (BD) (BD) Dort bin ich fündig geworden bei den aufblasbaren Analplugs! (BD) (BD) (BD)

      Es gibt einen Blasebalg mit Schraubventil, d.h. der Luftdruck im Ballon lässt sich sehr genau einstellen und an die Wohlfühlgrenze anpassen.
      Der Grunddurchmesser ist allerdings schon 3-4cm, bedeutet also 3-4cm*pi Umfang.

      Meine Vorgehensweise:
      Luft raus, Vorhaut zurück, Plugspitze oben auf die Eichel drücken und mit Hilfe von Gleitgel/Salbe die Vorhaut rundherum über den Plug ziehen, sodass diese ihn umschließt.
      Danach mit medizinischem Tape die Vorhaut fixieren, sodass sie nicht wieder abrutschen kann.
      Final langsam mit dem Blasebalg pumpen bis man den Punkt ein Stück vor schmerzhaft gefunden hat.
      Da der Schlauch ca. 30cm lang ist kann man den Blasebalg auch oben in den den Hosenbund klemmen und einfach und schnell nachjustieren (Ventil aufdrehen oder nachpumpen).

      Vorteile:
      Elastizität, Sterilisierbarkeit und Kantenfreiheit des Ballons verhindert Verletzungen (werde trotzdem zwischendurch mit Clotrimazol behandeln)
      Extrem genau einstellbarer Dehnungsgrad
      Hände frei für andere Sachen während der Dehnung
      Lange Dehnzeiten mit niedrigem Aufwand möglich (plug and play :D )
      Nach der Dehnung hat man ein interessantes Sexpielzeug übrig :P
      Relativ billige Lösung (~20€ Plug, ~2€ medic tape, ~7€ Cortisonsalbe)

      Nachteile:
      Evtl nicht geeignet für Arbeitsalltag und Schlafen (bei manchen kann man wohl aber den Schlauch abziehen)
      Zum Urinieren und Sex muss es logischerweise rausgenommen werden.
      Die Vorhaut muss mindestens schon so weit und lang sein, dass sie über den Plug gezogen werden kann

      Freue mich über Anmerkungen und Tips, werde wenn gewünscht den weiteren Verlauf dokumentieren und hier posten.

      LG :saint:

      P.S.: Darf hier eigentlich Anschauungsmaterial bezügl. Montage gepostet werden? ?( :D
    • nick_trouble wrote:



      P.S.: Darf hier eigentlich Anschauungsmaterial bezügl. Montage gepostet werden? ?( :D
      Sicher, wenn die Bilder nicht pornografisch sind, natürlich.
      Du kannst sie auch gerne hinter einem Spoiler verbergen (das Symbol des durchgestrichenen Auges).
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/