Thema BGM - fallengelassen wie eine heiße Kartoffel?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Thema BGM - fallengelassen wie eine heiße Kartoffel?

      New

      Anscheinend haben die Grünen jetzt alle, die noch nicht abgesprungen sind (wie z.B. Victor Schiering) auf Linie gebracht. Beim Thema BGM ist seit Jahren Funkstille.

      Katja Dörner schrieb 2012 noch:

      Katja Dörner wrote:

      Beschneidung: Debatte muss weitergehen

      Jetzt schreibt sie mit anderen einen Appell (mit grausligem Layout) "Für starke Kinderrechte im Grundgesetz"

      Man müsste doch meinen, dass da auch das Kinderrecht auf körperliche Unversehrtheit, und zwar auch für Jungen erwähnenspflichtig wäre - Pustekuchen!

      Nicht auch nur andeutungsweise!

      Kinderarmut, Bildungssystem, gute Gesundheitsversorgung.... alles schön und gut, bloß - fehlt da nicht was?


      Wobei "gute Gesundheitsversorgung" - da kommt ja bei manchen schon die Forderung nach "ausreichend "Beschneidungszentren"" - "damit sich die Minderheiten hier wohlfühlen",,,, kriminellerweise zu Lasten der Kassen läuft das ja eh schon viel zu oft.

      Zentral ist das Recht auf Beteiligung von Kindern an allen Fragen und Entscheidungen, die sie betreffen.

      Tja, und wie soll eine Baby oder Kleinkind über eine es lebenslang betreffende Amputation entscheiden?

      Dörner kneift vor diesem Thema. Das ist enttäuschend.

      Dörner und Katja Keul hatten auch einen Artikel zu "Kinderrechten" in der FAZ. Hat den zufällig jemand gelesen? War da was zum Thema BGM?

      Früher, als die Grünen noch grün waren, da haben sie sich ja sehr für die Erhaltung der Natur eingesetzt. Der natürliche Zustand eines Penis ist, dass die Eichel von der Vorhaut umgeben und geschützt ist. Für die Erhaltung von Feuchtgebieten waren sie .- genau das ist das System Eichel-Vorhaut.
      Heute haben sie nicht das geringste Problem mit dem Kahlschlag am Jungenschniedel. "Keine neue Beschneidungsdebatte!"

      Aber so lange sie so gute Umfragewerte haben.... :rolleyes:

      There is no skin like foreskin