Einen guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr allen!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einen guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr allen!

      Jetzt ist ja mal wieder viel von einer Beschneidung, die vor über 2.000 Jahren stattgefunden hat die Rede. Und nie von all den schrecklichen Sachen, die man vor 2.000 Jahren selbstverständlich gemacht und heute selbstverständlich nicht mehr macht.

      Man kann nur hoffen, dass das kommende Jahr etwas mehr Einsicht und Toleranz bringt. Toleranz kleinen Jungen und ihrem natürlichen Körper gegenüber. Ich glaube daran, dass das scheibchenweise kommen wird, die Ansätze sind erkennbar.

      In diesem Sinne hoffen wir auf ein Jahr des Fortschritts. 2012 war leider ein Jahr des Rückschritts.
      Schneidet alte Zöpfe ab, keine funktionalen Körperteile!
    • Ich hoffe sehr, dass in der nächsten Dekade die Wende im Bezug auf MGM kommt. Die 2010er waren insgesamt sehr enttäuschend, vor allem 2012 mit diesem unsäglichen Gesetz. Weltweit gesehen ist der Trend positiv: In westlichen Ländern nimmt die Rate immer weiter ab, selbst religiöse Minderheiten sehen die Sache deutlich kritischer. Nachholbedarf hat wieder mal nur Deutschland, wo die Prävalenz von MGM zunimmt. Ich sehe das als Aufforderung, aggressiver und unnachgiebiger gegen das Thema vorzugehen.
      Frohes neues!
    • Aber es gibt auch Länder wo die Beschneidung scheinbar gar nicht groß diskuttiert wird wie in der Türkei zum Beispiel. Da wird ja gefühlt jeder Junge zu 90% beschnitten. Da ist es wegen der Religion. Und in Amerika USA ist es noch viel schlimmer, als in Deutschland. Da werden viele Jungen beschnitten und verstümmelt. Und es wird wegen der Hygiene und Gesundheitsrisken gemacht. Obwohl man weiß das ein beschnittener Penis keinen Schutz vor HIV, Aids oder anderen Erkrankungen schützt. Hier in Deutschland ist es nicht ganz so schlimm wenn man die Einwohnerzahl und die davon beschnitten wurden betrachtet.

      Auch von mir schon mal ein Frohes neues Jahr 2020. Ist ja fast eine Schnapszahl die 2020.
    • Allen auch meinerseits ein Frohes Neues!
      Auch wenn ich hier im Forum nicht viel Aktivität zeige, bin cih in der realität und in anderen Netzwerken unterwegs und kläre da über die Verstümmelung auf.
      Für 2020 gillt bei mir auf jeden fall: Noch mehr aufklären, noch mehr Menschen erreichen. Mit der Hoffnung, dass diese Praktik bald ein Ende hat
      Das 21 Jahrhundert soll auch das Jahrhundert der genitalen Selbstbestimmung werden.