Jürgen Wude: Phimose Ratgeber - Rat und Hilfe bei Phimose

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jürgen Wude: Phimose Ratgeber - Rat und Hilfe bei Phimose

      Kennt jemand von euch zufällig dieses Buch oder hat es vielleicht selbst gelesen.
      Phimose Ratgeber: Das BESTE Buch zum Thema „Phimose“ klärt Sie ausführlich über die 20 wichtigsten Fragen auf die Sie über Phimose wissen sollten

      Es ist von einem gewissen Jürgen Wude. (Der Name sagt mir persönlich gar nichts)

      Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Es ist auf Platz 11 der Amazon-Bestseller Liste im Berreich "Kinderbücher über Krankheiten" und auf Platz 23 in "Gesundheit für Kinder".

      Es hat auch 64 Kundenrezensionen.

      Das sind sehr hohe Platzierungen wenn man bedenkt, dass dieses Buch allem Anschein noch nicht mal in einem richtigen Verlag erschienen ist.

      Das alles überrascht mich, hielten sich die Zahl der Rezensionen und die Verkaufszahlen bei Büchern zu diesem Thema in der Vergangenheit doch eher in Grenzen. Es könnte sich möglicherweise um das meist gekauftete Buch zu diesem Thema Beschneidung/Vorhaut auf Amazon handeln.
    • Hier der richtige Link

      Must have
      Absolutes muss
      Erstklassige Erklärungen

      Oh ha 8o 8o

      Ich habe es gekauft und werde berichten.


      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Die Rezensionen sind, vermute ich, zum Teil getürkt und einigen Cut Fetischisten geht da einer ab.

      Ein Beispiel
      Ich persönlich finde beschnittene Männern ohnehin viel hygienischer, beim Sex und auch generell.
      Bei unserem Enkel sind Phimosen, also Vorhautverengungen, laut der Ärzte normal und bilden sich oft während des Wachstums zurück. Bis zur Pubertät ist es angeblich nicht nötig, medizinisch gegen eine Vorhautverengung vorzugehen, da es erst ab der Entdeckung der eigenen Sexualität für die Jungen schmerzhaft wird und auch zu psychischen Problemen führen kann. Ich persönlich plädiere dafür, schon im Kindesalter zu operieren, da es da am wenigsten schmerzhaft für den Betroffenen ist

      :FP01 :FP02 und der "Enkel" hatte mehrere Phimosen :saint:

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.

      The post was edited 1 time, last by John1984 ().

    • Mit einem Satz zusammengefasst.

      Das Geschreibsel lohnt das Geld nicht. Das Machwerk ist voll von Fehl Informationen wie eine Morgenlatte kommt durch eine volle Blase und so einen Blödsinn. Und die Hygiene Keule schwingt er auch wieder :FP01

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • John1984 wrote:

      Mit einem Satz zusammengefasst.

      Das Geschreibsel lohnt das Geld nicht. Das Machwerk ist voll von Fehl Informationen wie eine Morgenlatte kommt durch eine volle Blase und so einen Blödsinn. Und die Hygiene Keule schwingt er auch wieder :FP01
      Könntest Du das etwa genauer ausführen. Was meinst Du genau mit "Fehlinformationen" ? Und was meinst Du mit "Hygiene Keule"?

      PS: Danke im Vorraus für deine Mühen.
    • Das beschnitten zu sein grosse hygienische Vorteile hat zum Beispiel.

      Dieses "Wunderwerk der Literatur" ist voll von Fehl Informationen wie dass die Morgenerektion durch eine volle Blase kommt. Das ist der größte Schwachsinn. Sie ist die letzte mehrerer Erektionen in der Nacht, die dazu dienen, die Schwellkörper im Penis zu trainieren, bzw. Gesund zu halten.

      Und ein Unbeschnittener Mann ist bei richtiger Körperhygiene genau so "sauber" wie ein beschnittener.

      Im übrigen hat sie Eichel wenig mit den sexuellen Empfindungen zu tun. Dafür ist die innere Vorhaut, das ridged Band und das Frenulum da

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.

      The post was edited 1 time, last by John1984 ().