Diagnose Lichen Sclerosus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Diagnose Lichen Sclerosus

      Lichen Sclerosus (LS) ist eine nicht ansteckende, "gutartige" autoimmunerkrankung der genitalen Schleimhäute. Die Krankheit verläuft in der Regel chronisch, d.h. lässt sich nicht heilen, nur therapieren.
      Ich muss jedoch vorraussagen, dass die Quellen bzw Studienlage sehr dünn ist, ich habe nur eine einzige deutssprachige Studie gefunden.

      Auslöser: Bis jetzt nicht hinreichend geklärt, es wurde jedoch sowohl eine Korrelation zwischen dem Auftreten von LS und vorheriger Verletzungen der Vorhaut, als auch dem Auftreten innerhalb einer Familie (es ist jedoch nicht geklärt, ob dies eine Korrelation oder Aggregation ist, d.h. ob LS selbst oder nur die Voraussetzungen vererbt werden).

      Symptome: Klassische Symptome sind weiße flecken auf Vorhaut und/oder Eichel, sowie Entzündungen, die durch Urin oder sonstige Flüssigkeiten verstärkt werden. Eine erworbene Phimose kann ebenfalls ein Indiz sein, besonders wenn sie sich nicht durch konservative Therapien behandeln lässt (Möglicherweise sind 10%-90% aller erworbenen Phimosen, je nach Studie, durch LS bedingt)

      Es gibt verschiedene Therapiemöglichkeiten, mit verschiedenen Vor- und Nachteilen.

      • Cortison/Clobetasol kann in einigen Fällen zu einem verschwinden der Symptome führen, die Rückfallrate ist allerdings hoch, der Zustand sollte permanent überwacht werden. Dies sollte jedoch in jedem Fall versucht werden, da es zumindest die Symptome lindern und erträglicher machen kann.
      • Teilbeschneidung führt in etwa der Hälfte der Fälle zu einem verschwinden der Symptome, kann jedoch möglicherweise die Erfolgsrate von konservativen Therapien verbessern. Bei dieser Behandlung sollten jedoch die Hinweise unter Restoring beachtet werden, hier gelten high&tight, high&loose und low&loose als Teilbeschneidung, d.h. alle Stile, bei denen nennenswerte Reste an Vorhaut und Frenulum verbleiben.
      • Komplette Beschneidung hat die höchste Erfolgsquote (über 99%), jedoch den großen Nachteil, dass die gesamte Vorhaut inkl. Frenulum entfernt werden muss, und es bei einer weit fortgeschrittenen LS zu Problemen beim Wasser lassen kommen kann, was eine erneute Operation notwendig macht
      Es gibt keine Studien, die die Wirksamkeit von Homöopathie belegen, und keine mir bekannten Studien, die die Wirksamkeit von Lasertherapie belegen, ich vermute, der Effekt der letzteren liegt vor allem darin, das Narbengewebe zu entfernen, sodass andere Therapien effektiver sein können.

      Restoring ist mit LS generell nicht möglich, da es die Umgebung, die LS benötigt, wieder generiert bzw möglich macht. Darunter fällt auch eine komplette dekeratinisierung der Eichel. Der Grund, warum eine komplette Beschneidung LS eindämmt bzw. "heilt" liegt darin, dass es danach keine genitale Schleimhaut mehr gibt. Sobald diese wieder existiert, kann sich LS wieder zeigen.



      Meine Empfehlung ist, zuerst zu versuchen, mit Clobetasolsalben (am besten auf Fettbasis) zu therapieren, da dies, selbst wenn es die Krankheit nicht vollkommen unterdrückt, den Verlauf zumindest verlangsamt, und einem mehr Zeit lässt. Zudem ist es wichtig, Eichel und Vorhaut möglichst trocken und sauber zu halten, damit die Entzündungen problemlos abheilen können. Eine Keratinisierung der Eichel kann zudem den Verlauf verlangsamen, und einen auf eine mögliche Zirkumzision vorbereiten. Diese sollte meiner Meinung nach erst dann erfolgen, wenn die Eichel betroffen ist (dadurch ist ein vordringen der Krankheit in den Harntrakt möglich) oder wenn starke Schmerzen hat.

      Weiterführende Links:
      aerzteblatt.de/archiv/80526/Lichen-sclerosus-bei-Jungen
      lichensclerosus.ch/de/home
      lichensclerosus.ch/custom/data…rsuchungsflyer%20Mann.pdf
      lichensclerosus.ch/custom/data…A4nnern%20und%20Jungs.pdf


      Meine Geschichte:
      Ich vermute, dass LS bei mir durch das reißen meines Frenulums ausgelöst wurde.
      beschneidungsforum.de/thread/7…ich-hier-hergekommen-bin/