Der verbreitete Trübsinn in der arabischen Welt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der verbreitete Trübsinn in der arabischen Welt

      Doch mehrere Studien und Experteneinschätzungen legen nahe: Arabien ist die traurigste Region der Welt.
      „Die Depressionsraten in Jordanien sind kaum besser“, sagt Mohammad Herzallah, ein palästinensischer Neurologe. Es muss demnach weitere Faktoren geben, die den verbreiteten Trübsinn in der arabischen Welt erklären.
      Jetzt aber bloß nicht an Genitalverstümmelung von Jungen (und z.T. auch Mädchen) denken! Alles andere, aber das doch nicht!


      Zwar unterscheiden sich die 22 Länder, die zur arabischen Liga zählen, in vielerlei Hinsicht. Dennoch gibt es Gemeinsamkeiten, die die Menschen dort belasten....
      Bestimmt. Und nicht nur "gewaltsame Konflikte".
      Hinzu kommen kulturelle Einflüsse: Bestimmte Haltungen und Traditionen, die in arabischen Gesellschaften vorherrschen, können zu Verstimmungen beitragen.....
      Aha?

      Besonders Frauen leiden darunter.
      Ach so....

      brandeins.de/magazine/brand-ei…e=zeit&utm_medium=parkett
      Mein Schwanz gehört mir!
      (gilt auch für Jungen)
    • Würde mich interessieren, was die in dem Artikel zitierten Neurologen, Psychologen und Therapeuten zu Beschneidung sagen...ob sie dieses Ritual kritisch hinterfragen...oder "Alles supi, ohne ist viel besser"...

      Ist schon einige Jahre her, da hat ein Therapeut dem ich meine Probleme schilderte, dasselbe gesagt, wie in dem Artikel steht...eine Studie aus arabischen Ländern, die über eine signifikant erhöhte Anzahl von Männern mit starken psychischen Problemen berichte...nach meinen Berichten sei die Ursache für ihn klar...
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama