Das Neue Deutschland und die "genitale Selbstbestimmung"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Neue Deutschland und die "genitale Selbstbestimmung"

      Lou Zucker wrote:

      Inwiefern sich die Entfernung der Penis-Vorhaut negativ auswirken kann, ist umstritten. Gesetzlich ist sie in Deutschland erlaubt, sofern sie nach den Regeln der ärztlichen Kunst durchgeführt wird - FGM hingegen ist seit 2013 in Deutschland verboten.
      Da wird Seyran Ateş aber sehr selektiv zitiert.


      Seyran Ateş wrote:


      Genitalverstümmelungen werden oft als „Beschneidungen“ verharmlost und unter dem Deckmantel kultureller oder religiöser Zugehörigkeiten bzw. fragwürdiger medizinischer Begründungen entschuldigt.
      Medizinisch nicht notwendige Eingriffe am Genital verletzen das Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit und greifen die Würde des Kindes als Individuum an.

      There is no skin like foreskin