Wie die SPD tickt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie die SPD tickt

      Wie die SPD tickt, sieht man auch hieran:

      Längst gibt es einen „Arbeitskreis Christinnen und Christen“, dessen Mitglieder „sich aus ihrem christlichen Glauben heraus in der SPD engagieren“. Auch ein jüdischer Arbeitskreis existiert, ebenso ein muslimischer.
      Die „Säkularen Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen“ wollen einen Arbeitskreis in der Partei gründen – so wie Christen, Muslime und jüdische Genossen jeweils einen haben. Aber die weltlich Gesinnten dürfen nicht. Mehr noch: Generalsekretär Lars Klingbeil verbietet ihnen mit Hinweis auf die Parteijustiziarin, sich als „Sozialdemokraten“ auszugeben.
      Spezialdemokraten...

      faz.net/aktuell/wirtschaft/ath…pd-gruenden-16096047.html

      There is no skin like foreskin
    • Sixta, da hammers:

      Aber wovor fürchten sich Parteivorstand und Generalsekretär eigentlich? Der Arbeitskreis der Säkularen Sozialdemokraten, der kein Arbeitskreis sein darf, fordert die Abschaffung der Staatsleistungen an die Kirchen, diskutiert über die Kirchensteuer, Sterbehilfe und Beschneidung von Jungen

      Trennung von Kirche und Staat, das ist immerhin noch eine "legitime Position".
      Aber BGM auch nur diskutieren? Da hört der Spaß aber auf, das geht gar nicht!
      Und schon hat der Parteivorstand die Hosen gestrichen voll.

      Ja, sie fürchten sich! Bangebüchsen!

      Am 24.03.1933, da hatte die SPD noch Eier. Was ist aus der Partei von damals geworden?

      In der schriftlichen Stellungnahme der SPD-Sprecherin Bianca Walther heißt es, die SPD bekenne sich "zum jüdisch-christlichen und humanistischen Erbe Europas...
      Zum christlichen Erbe gehören auch so nette Sachen wie die heilige Inquisition und der 30-jährige Krieg...

      Wenn es um Genitalverstümmelung von Jungen geht: Erbe, oder Erblast?

      deutschlandfunk.de/religionspo…ml?dram:article_id=444771

      There is no skin like foreskin