Phimocure bei langer Vorhaut

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Phimocure bei langer Vorhaut

      Hi,

      ich bin gerade neu hier im Forum, 21 Jahre und habe Phimose. Im schlaffen Zustand bekomme ich die Vorhaut hinter die Eichel, allerdings sitzt es eng, im steifen Zustand gar nicht.

      Ich habe mir vor knapp 2 Wochen Phimocure gekauft und bin bisher einen Ring von 5 auf 6 "aufgestiegen". Die Frage ist ob der Ring bei mir richtig sitzt. Ich habe eine lange Vorhaut und der Ring sitzt nicht auf der Eichel sondern es ist noch Vorhaut dazwischen, wie auf folgendem Bild zu sehen ist. Ich bin mir nicht sicher ob die Ringe so effektiv sitzt, da es auch weiter unten noch relativ eng ist. Die letzte Woche habe ich kaum eine Fortschritt gespürt, obwohl ich den Ring dreimal am Tag für jeweils eine Stunde getragen habe.

      Hat vielleicht wer ein ähnliches Problem gehabt oder einfach eine Meinung dazu?



    • Ich bin mittlerweile von Ring 2 auf Ring 4 gekommen. Bei dem 4er schaff ich es meistens gerade so, dass man keine Vorhaut darunter sieht. Wenn man doch noch einen Teil sieht, macht sich der Ring oft selbständig und rutscht nach ein paar Minuten wieder raus.
      Vorgestern ist mir das dann ständig nur noch passiert, so dass ich dachte der Ring wäre vielleicht schon wieder zu klein. Glaube aber eher das Gegenteil ist Fall: Ich habe dann mal kurz den 5er Ring ausprobiert und es sah exakt aus wie auf deinem Foto. Er ist auch sofort wieder von alleine rausgefallen.
      Beim Einsetzen habe ich die Vorhaut soweit wie möglich nach hinten gezogen, dann den Ring aufgesetzt (zusammengefaltet einsetzen traue ich mich noch nicht), wobei dieser ein gutes Stück größer war als die Vorhautöffnung und dann die Vorhaut drübergerollt. Ich gehe davon aus, dass das was man durch den Ring gesehen hat die innere Vorhaut mit ihrer engsten Stelle war und drübergerollt hat sich dann nur die äußere Vorhaut, die eh schon etwas weiter war.
      Ich bin daher sofort wieder auf Ring 4 zurück gewechselt, der ist ca. so groß wie meine Vorhautöffnung, wenn ich nen guten Tag hab.
      Ich versuche auf jeden Fall den inneren Teil mit auf den Ring zu bekommen, dass man nur noch die Eichel sieht, dann hält der Ring auch super. Leider gelingt mir das manchmal auch erst nach 20 Minuten.
      Meine Vorhaut ist von der Länge relativ normal würde ich sagen, aber eigentlich müsste es bei einer längeren Vorhaut auch funktionieren. Der Ring ist breit genug, um einiges an zusammengeschobener Vorhaut aufzunehmen und falls vorne doch ein bißchen was drüberrutscht dürfte das meiner Meinung nach nicht so schlimm sein, weil der Teil dann ja schon mindestens die Ringgröße hat.
      Bin auch noch am Probieren, aber ich würde dir empfehlen mal ein oder zwei Nummern kleiner zu probieren, auch wenn es frustrierend ist. Vielleicht liege ich mit meinen Aussagen auch total falsch, dann soll das bitte jemand korrigieren, der sich besser mit Phimocure auskennt, ich bin auch um jeden Tipp dankbar. Bin jetzt auch erst seit 1,5 Wochen dabei und es scheint momentan still zu stehen, aber ich bleibe geduldig und werde es ein paar Monate durchziehen, die Haut braucht halt ihre Zeit zum Wachsen.
    • Naja, ich denke man muss einfach Geduld haben. Ich habe es heute geschafft schmerzfrei auf Ring 7 zu wechseln. Die alle 3-4 Tage einen neuen Ring Methode wie es Phimocure empfiehlt scheint meiner Erfahrung nach unrealistisch zu sein. Der Urologe bei dem ich letztens war riet natürlich direkt zur Beschneidung, aber Phimocure scheint zu wirken, wenn man die nötige Geduld mitbringt. Ich denke 1-2 Wochen brauch man schon pro Ring.
    • Ich finde es auch wichtig, seinen eigenen Rhythmus zu finden. Lass Dir Zeit, überstürze nichts. Auf die paar Wochen mehr kommts nicht an, aber die Gefahr, etwas durch zu viel Eile zu verletzen, dauerhaft zu schädigen und damit evt. sogar doch noch eine OP zu provozieren, ist nicht zu unterschätzen.
      Kein Mensch ist wie der andere, wir alle reagieren unterschiedlich.
      Drum lieber vorsichtiger handeln und kein Risiko eingehen. Das ist die bessere Methode um Dein Ziel zu erreichen.

      Viel Erfolg!
      (nocut)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • PascalArmstrong wrote:

      Naja, ich denke man muss einfach Geduld haben. Ich habe es heute geschafft schmerzfrei auf Ring 7 zu wechseln. Die alle 3-4 Tage einen neuen Ring Methode wie es Phimocure empfiehlt scheint meiner Erfahrung nach unrealistisch zu sein. Der Urologe bei dem ich letztens war riet natürlich direkt zur Beschneidung, aber Phimocure scheint zu wirken, wenn man die nötige Geduld mitbringt. Ich denke 1-2 Wochen brauch man schon pro Ring.
      Hi,
      ich habe mir im August auch Phimocure bestellt und war anfangs sehr begeistert. Meine Vorhaut lies sich auch im schlaffen Zustand nicht über die Eichel ziehen, doch bereits nach wenigen Tagen hat sich das geändert. Im nicht errigierten Zustand konnte ich nun zum ersten Mal meine Vorhaut zurückziehen, was meine Motivation deutlich gesteigert hat. Es ging auch sehr schnell mit dem Wechsel der Ringe voran, bis ich bei Ring 9 angelangt war. Da ich auch eine etwas länger Vorhaut habe, weiß ich was du meinst, noch dazu hab ich ein verkürztes Vorhautbändchen, was meiner Meinung nach, auch dazu beiträgt, dass der Ring etwas aus der Vorhaut "rausgedrückt" wird. So musste ich also immer wieder mal den Ring korrigieren. Nach einem Monat hatte ich bedenken, den Ring richtig eingesetzt zu haben, weil es irgendwie nicht voranging.
      Bin dann auf dehnen mit der Hand umgestiegen, was deutlich mehr Disziplin erfordert, aber genauso Erfolge bringt. Bringe meine Vorhaut nun auch im erregten Zustand über die Eichel, jedoch ist noch etwas mehr möglich denke ich :)

      Das wichtigste ist, dass du deinen eigenen Weg findest und nicht den Mut und die Geduld verlierst.
    • Ich habe mir nochmal die Bilder angeschaut. Ich denke der Ring sitzt nicht richtig, denn da schaut drunter noch Haut raus. Der Ring muss an der engsten Stelle, also am Schnürring sitzen, sonst hat er keine Wirkung. Ich habe das auch lange falsch gemacht und mich gewundert, dass nichts voran geht.