Bin ich nun beschnitten oder nicht ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin ich nun beschnitten oder nicht ?

      Hallo Gemeinde,

      so blöd der Threadtitel auch klingen mag, und so komisch es mir selber vorkommt aber was sind deutliche Merkmale eines beschnittenen Penis abgesehen von Narben oder der kurzen Vorhaut ?
      Bin 24 Jahre alt und beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema, da ich nach Lösungen gesucht habe meine Eichel empfindlicher zu machen, da mein bestes Stück immer offen liegt.

      Nun bin ich mein Leben lang davon ausgegangen dass ich als Neugeborenes beschnitten wurde.
      Möchte meine Eltern auch ungern fragen, wobei dass natürlich die einfachste aber auch unangenehmste Methode wäre es rauszufinden.

      Im schlaffen zustand geht meine Vorhaut meist bis an den Eichelrand und im erigierten Zustand ist noch genug Vorhaut da um sie ein wenig bis über den Eichelrand zu ziehen, dann ist aber auch Ende.
      Nun da ich hier im Forum des öfteren von Narben der Beschneidung gelesen , und auch einige Bilder dazu gesehen habe, hab ich mir mein Teil mal nochmal ganz genau angeschaut.
      Das komische ist, dass ich keine Narbe habe. Kann es sein dass die Narbe vollkommen verschwindet wenn so früh beschnitten wird oder kann es tatsächlich sein, dass man einfach eine kurze Vorhaut hat, so dass sie die Eichel nicht bedeckt, auch ohne Beschneidung ? Würde ja Bilder reinsetzen aber ich denke nicht dass das Regel konform ist ?

      Würde mich über ein paar Anmerkungen und Tipps freuen.

      Schönen Abend noch ! :)
    • So blöd es klingt, aber ich glaube Fotos würden erheblich dazu beitragen, dir bei der Klärung der Frage, ob du beschnitten bist oder nicht, zu helfen :whistling:

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Also aus dem Bauch heraus würde ich sagen, du bist nicht beschnitten. Ich kann da keinerlei Narben erkennen, und hätte auch bisher einen so perfekt bzw. sauber beschnittenen Penis noch nicht gesehen.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Danke schonmal für die Antworten.
      Also ich hab auch schon in diversen Englischen Foren gelesen dass es in manchen Ländern oder auch Familien so ist dass die Vorhaut schon seit der Kindheit nach hinten getragen wird, und später auch hinten bleibt. Jedoch kann ich mir immer noch nicht vorstellen wie die dann so kurz Gerät. Wahrscheinlich gibts dann welche mit extrem kurzer Vorhaut , welche mit extrem langer, und halt den Durchschnitt
    • Ich kann auch keine Verhornung der Eichel erkennen.......

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Für mich sieht es auch eher nach einem intakten Penis aus. Eine Ansicht von der Unterseite des Penis, mit straff gezogener Schafthaut dürfte entgültigen Aufschluss liefern. In der Tat ist es so, dass es bei oberflachlicher Betrachtung nicht immer einschätzbar ist, ob ein Penis "beschnitten" ist, die Vorhaut zurück getragen wird oder einfach kurz ist.
    • Wenn die Vorhaut vorhanden ist, verhornt die Eichel auch in der Regel bei denen nicht, die die Vorhaut dauernd zurück tragen. Meine Eichelspitze liegt auch immer frei, trotzdem verhornt sie nicht.

      Mein Freund trägt auch seit 5 Jahren die Vorhaut zurück, und hat sie nur drüber, wenn sie alleine nach vorne geht. Eine Verhornung ist auch bei ihm nicht ansatzweise zu erkennen. Woran das liegt, haben wir uns auch schon gefragt. Aber offensichtlich spielt das Vorhandensein der Vorhaut eine grosse Rolle.

      Ich denke, du hast eine ungewöhnlich kurze Vorhaut.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Bitte mache mal ein Foto von der Unterseite. Ist dein Penis immer so gross bzw. hast du einen Fleischpenis oder wird dieser kleiner und die Haut geht dann weiter über die Eichel?

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.

    • Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • irgendwie irritiert mich auf den Bildern das Frenulum. Als wäre es tatsächlich abgetragen.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • so sieht meine unterseite aus, da ist das Frenulum deutlich mehr ausgeprägt

      ibb.co/cchRw6

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Ja ich fürchte auch, die Bilder von unten irritieren wirklich. Du solltest deine Eltern fragen, ob was gemacht wurde.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Auf der Unterseite ist zumindest rechts ein Farbunterschied zu sehen, dort sieht es nach low & tight aus. Im Bereich des - nicht vorhandenen - Frenulums sieht es deutlich nach Vernarbung aus.

      Zudem wäre eine nahezu fehlende Vorhaut sehr ungewöhnlich - es gibt zwar Fälle von Aposthia, aber meist verbunden mit einem kurzen Vorhautlappen nur auf der Oberseite, zudem oft verbunden mit Hypospadie (Meatus in Richtung Frenulum verschoben). Davon sehe ich hier aber nichts.

      Heilen andere Verletzungen bei dir vielleicht besonders schnell und Spurenarm?

      Neugeborenen-Beschneidung waren in Deutschland zumindest früher sehr selten. Oder bist du zufällig in den USA geboren? Gibt es evtl. einen religiösen Background?
    • Ja also am Frenelum ist auch die wrklich einzige stelle die mir etwas komisch vorkommt. Wenn mein Penis errigiert ist habe ich noch genug vorhaut um sie bis zur mitte der eichel zu ziehen ohne dass es stark spannt , dass wäre bei low & Thight eher nicht oder ? Religiösen Hintergrund hat es nicht und bin in Deutschland geboren ... hmm die eltern fragen ist so ne sache

      Zu der Wundheilung kann ich jetzt keinen vergleich ziehen , aber verheilen relativ gut.
    • low and tight

      Die Beschneidungslinie befindet sich direkt hinter dem Eichelkranz.
      + Unterschiedliche Hauttönungen sind kaum bis gar nicht zu sehen, da das innere Vorhautblatt nahezu komplett entfernt worden ist.
      + Auch im unerigierten Zustand wenige bis gar keine Hautfalten.
      - Nervenenden der Hautinnenseite sind nahezu alle entfernt.




      So steht es bei Eurocirc. Das allerdings bei Entfernung des inneren Vorhautblattes keine unterschiedlichen Hauttönungen erkennbar sein sollen, ist mir mal völlig neu.

      Hier z.b ist doch eine radikale Beschneidung zu sehen picload.org/view/ddwopowa/4951…49c8-948d-5b8a27.jpg.html

      Bei low & Tight liegt doch die vormals innen an der Eichel anliegende Hautfläche außen, und bildet den für diesen Stil charakteristischen farblichen Unterschied zwischen Eichel und Schafthaut. ?(

      Du hast aber recht, bei allen Tight Stilen ist die Haut in der Regel nicht mehr beweglich, somit käme bei dir höchstens eine loose Beschneidung in Betracht.

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.

      The post was edited 3 times, last by John1984 ().

    • Wieso ist es dir denn so unangenehm, deine Eltern zu fragen? Also ich kann da nichts wirklich schlimmes oder unangenehmes dran sehen. :)

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • John1984 wrote:

      Wieso ist es dir denn so unangenehm, deine Eltern zu fragen? Also ich kann da nichts wirklich schlimmes oder unangenehmes dran sehen. :)
      Ich kann das nachvollziehen. Mich umtreibt die ganze Beschneidungsproblematik seit geraumer Zeit, aber ich habe auch nie mit meinen Eltern drüber gesprochen, auch wenn ich manchmal das Bedürfnis danach verspürt habe. Ich bin meinen Eltern wegen der Beschneidung nicht böse und unser Verhältnis ist sehr gut. Dennoch könnte ich den Furor sicher nicht zurückhalten wenn ich erstmal anfangen würde sie "aufzuklären".
    • Ich habe mir die Bilder auch mal angesehen.


      Nach der ersten Bildreihe tendierte ich zunächst zu "nicht-beschnitten".

      Nachdem ich mir die zweite Bildreihe (Unterseite) angesehen habe, musste ich mein Urteil revidieren, und bin nun fast sicher, dass du beschnitten worden bist. Der Grund: Es ist kein Frenulum erkennbar.

      Frage an das Forum: Kann es vorkommen, dass das Frenulum auch auf natürlichem Wege gering ausgeprägt ist?



      joneq wrote:

      ? Religiösen Hintergrund hat es nicht und bin in Deutschland geboren ... hmm die eltern fragen ist so ne sache

      Welchen Hintergrund hatte es dann? Weißt Du oder hast Du zumindest eine Vermutung war der Grund dafür war, dass du beschnitten wurdest. Du sagtest, dass deine mutmaßliche Beschneidung passierte, als Du ein Baby warst.

      Medizinisch indizierte Beschneidungen finden - normalerweise - im Kindesalter statt.

      Sind deine Eltern Amerikaner? Oder hatte das eine konkrete medizinische Begründung (ob diese auch berechtigt war, ist eine andere Frage).
    • Hallo zusammen,

      bin durch Goolge auf diesen Thread gestoßen. Ich habe das gleiche wie der Ersteller ;)

      Ich bin mittlweile 28 und weiß nicht so recht, ob ich beschnitten bin. Ich gehe zwar davon aus, aber kann die Zweifel nicht so recht ausräumen. Meine Eltern möchte ich auch nicht fragen. Meine Familie ist da nicht so, dass man über sowas spricht ...

      Welche Informationen benötigt ihr von mir ?
      Habe gesehen, Bilder wurden auch schon hochgeladen. Darf ich das auch einfach ?

      Freue mich auf eure Antworten

      Lg
      Flo
    • So, jetzt mach ich es mal konkreter. Bilder im Anhang. Wie sind eure Meinungen?
      Meine Eichel ist halt immer frei, besonders wenn er steif ist. Ist doch nicht normal oder?

      Einmal meinte auch jmd beim Fussball unter Dusche, dass ich ja beschnitten sei.... Das war komisch
      Images
      • IMG_2059.JPG

        1.54 MB, 4,032×3,024, viewed 1,286 times
      • IMG_2056.JPG

        509.91 kB, 1,932×2,576, viewed 373 times
      • Version 2.jpg

        1.17 MB, 1,280×1,021, viewed 315 times
      • IMG_2560.jpg

        1.17 MB, 1,176×1,222, viewed 342 times