Österreich hat jetzt nach Frankreich und Belgien ein Verbot von Burka und Niquab erlassen.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Österreich hat jetzt nach Frankreich und Belgien ein Verbot von Burka und Niquab erlassen.

      Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!

      Ja, da können's schon knallhart durchgreifen, ganz ohne Wiener Charme, ganz ohne die vielbeschworene Weltoffenheit, Toleranz und Kultursensibilität, unsere südlichen Nachbarn!
      Da zählt die sonst immer hochgehaltene hochheilige Religionsfreiheit auf einmal nichts mehr.

      Ganz egal, ob entsprechend erzogene und in dieser Kultur großgewordene Frauen sich dann nackt fühlen, sich schämen, so wie wir uns fühlen würden, wenn wir splitterfasernackt auf der Straße ständen, egal ob sie sich dann gar nicht mehr aus dem Haus trauen, oder sich als Sünderinnen fühlen.
      Man muss denen halt die "religiösen Flausen" austreiben, mit der Gewalt des Strafgesetzes!

      Man kann also eine reversible Kopfverhüllung von erwachsenen Frauen verbieten und gleichzeitig über eine irreversible Genitalverstümmelung von wehrlosen Kindern hinwegsehen. Doppelstandartiger geht kaum noch.

      Finden sie drei Unterschiede!

      1. Es geht hier nicht um Jungen, sondern um Mädchen und Frauen.
      2. Es betrifft nur einen relativ kleinen Teil der Muslime
      3. Es betrifft keine Juden

      Der Clou ist noch, dass auch "medizinisch nicht notwendiger" Mund/Atemschutzschutz verboten wird. (Offenbar, um von dem religiösen Aspekt abzulenken)
      Und bei Jungen hat man extra ein Gesetz gemacht, um das medizinisch nicht notwendige zu legalisieren... xD

      There is no skin like foreskin