Martin Dörmann (SPD)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Martin Dörmann (SPD)

      abgeordnetenwatch.de: Martin Dörmann

      "ist die Beschneidung von Jungen um den achten Tag ihres Lebens sogar schlechthin konstituierend für den Bund mit Gott. Denn dieser Bund wird durch die Beschneidung erst begründet (1. Buch Moses)"


      Das ist also sein Gesetzbuch...


      "Auch fürchtet man, dass Beschneidungen zukünftig vermehrt in "Hinterzimmern" stattfinden und von Menschen ohne jegliche Qualifikation ausgeübt werden könnten. Zugleich befürchtet man einen "Beschneidungstourismus". Dem Kindeswohl wäre damit erst recht nicht gedient."


      Das Hinterzimmer-Argument darf natürlich nicht fehlen.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)