Heute ist "Tag der Menscherechte"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Genau das meint ja auch unser Justizminister, Heiko Maas:


      Wir haben gute Gesetze, die durch eng begrenzte Ausnahmen Juden und Muslimen ermöglichen...
      Gute Gesetze, die durch Ausnahmen etwas Schlechtes ermöglichen. Verstümmelung von Jungen.

      Aber im Prinzip sind unsere Gesetze gut!
      Im Prinzip ist auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit, der Schutz vor Körperverletzung und Misshandlung gut.
      Im Prinzip ist auch richtig, dass die Kinder die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft sind und deshalb ganz besonders geschützt werden müssen. Im Prinzip hat der Staat da auch ein Wächteramt.
      Im Prinzip ist auch die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Geschlechter gut und richtig. Auch die Gleichstellung von Jungen und Mädchen. Wenn z.B. Mädchen oder Frauen rechtlich benachteiligt sind, das geht gar nicht.
      Im Prinzip darf auch keine Religions- oder weltanschauliche Gemeinschaft bevorzugt oder benachteiligt werden. Wenn z.B. "bibelfeste" Christen ihre Söhne lieben, indem sie die Rute nicht schonen. Oder wenn "Zeugen" ihren Kindern Bluttransfusionen aus religiösen Gründen verweigern. Dann muss der Staat zum Schutz der Kinder einschreiten! Nix mit Religionsfreiheit!
      Im Prinzip müssen Operationen von Ärzten durchgeführt werden.
      Im Prinzip hat eine "Vorsehung" durch "eine Religionsgesellschaft" auch nichts mit einer staatlich überprüften Qualifikation für Operationen zu tun.

      Aber wenn es um Muslime oder Juden geht, dann wollen wir doch wohl nicht auf einmal in Prinzipienreiterei verfallen? Man muss doch auch mal fünfe gerade sein lassen!

      Es sind halt alle Menschen gleich! (im Prinzip)

      There is no skin like foreskin