Florida: circumcision battle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Danke für den Link, das ist ja die Härte!

      Widerliches Geschacher um die körperliche Unversehrtheit eines Kindes.
      Wie können Erwachsene überhaupt einen Vertrag schließen über die Verstümmelung eines Kindes? Ist doch total sittenwidrig.
      Und wozu? Wenn sich beide einig sind, dann lassen sie es machen. Offenbar war es aber einer Seite wichtiger als der anderen. Von daher fragt sich, ob eine Gegenleistung vereinbart war. Ohne gegenseitiges Geben und Nehmen macht man eigentlich keinen Vertrag.

      The father said he noticed his son was urinating on his leg and took him to his pediatrician, who diagnosed Chase with a condition called phimosis, referring the boy to a pediatric urologist, Eaton wrote. This condition prevents retraction of the foreskin, covering the tip of the penis.


      Hat in dem Alter mit Phimose gar nichts zu tun. Ist bei allen Jungen so. Was für eine billige Nummer!

      The doctor said circumcisions are medically acceptable for boys up to age 10...


      Wieso das? Es werden doch auch Erwachsene zirkumzidiert, aus medizinischen Gründen, oder auch aus religiösen.

      Oder ist gemeint, dass ältere Kinder schon eher "einen eigenen Kopf haben", das dann nicht wollen, Geschrei machen, vielleicht sich sogar wehren?

      Der größte Knaller ist aber:

      The judge also warned Hironimus not to lead her son "to believe she is or was opposed to his being circumcised."


      America, the land of the free! Wo "free speech" so hochgehalten wird. Da darf eine Mutter ihrem Kind nicht mal sagen, was sie denkt!

      Sagen wir mal so: in der Hinsicht haben wir es hier vielleicht doch besser. Ich kann mir eine solche Entscheidung vor einem dt. Gericht nicht vorstellen. OK, das gilt bis zum Beweis des Gegenteils.... wenn ich an jenes Frankfurter Urteil denke....
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Selbstbestimmung wrote:



      Ich werde nie begreifen, wie ein Vertrag über ein Stück Fleisch eines Kindes rechtsgültig sein kann. Wo sind wir denn? Im Mittelalter?


      Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. (würg) Leider nutzen die Menschen dies nicht zum positiven. Mir fehlen die Worte über soviel Engstirnigkeit, alles auf dem Rücken des Jungen auszutragen das ist so grottig *Kotz*
      "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it"

      "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen."


      George Santayana (1863-1952)
    • This is the official press release. Please share far and wide and with any/all media and/or celebrities!

      "Controversial Circumcision of Four-Year-Old Boy Scheduled, Protestors Target Surgeon"

      -Pediatric surgeon Dr. Subhash Puranik to circumcise 4-year-old boy, Chase Hironimus, against his mother's wishes

      -The child is terrified and does not want to be circumcised

      -The case has received widespread media attention, spurned on by protests from ‘intactivists’ who oppose circumcision of healthy children

      (PLANTATION, FL) – The controversial circumcision of four-and-a-half-year-old Chase Hironimus at the center of a national debate has been scheduled for Tuesday, February 24, 2015. Protesters have begun a campaign targeting Dr. Subhash Puranik – the would-be surgeon – and are due to demonstrate outside of his Plantation, FL office. Dr. Puranik previously examined the boy and agreed he didn’t need a circumcision. The case has been covered by hundreds of media outlets and was featured on a recent segment of The Doctors TV show.

      “I am protesting because I believe that Chase, as well as all boys, should have the right to make this decision for themselves,” says Jenn Cote of Pembroke Pines, FL. Cote is co-director of South Florida Intactivists Unite and organizer of the protest. Her group has been organizing protests in support of Chase and his mother since May 2014.

      “Any doctor who can knowingly violate a child’s body by performing non-therapeutic surgery is a quack and deserves to lose his license,” says protestor Colleen Cochran of Stuart, FL. “Dr. Puranik has obviously lost sight of the most important tenet of medicine: First, do no harm.”

      The battle over the boy’s foreskin has been going on for years. When the boy was one year old, the boy’s separated parents signed a parenting agreement which included a clause that the boy’s father would schedule the circumcision and pay for the procedure should he need to be circumcised. Because the boy was healthy and had no medical reason to be circumcised, the mother assumed the matter was dropped. As she learned more about the harms of circumcision and the sexual and health benefits of having a foreskin, the mother was relieved that they had not circumcised her son earlier. Once the father learned of the mother's position against medically-unnecessary circumcision, when the boy was 3 years old, he picked up the circumcision issue again to spite the mother.

      The father took the boy to pediatric urologist Dr. Charles Flack in Boynton Beach, FL, who after examining him said the boy was healthy and didn’t need a circumcision. Dr. Flack testified to the Florida court that he wouldn’t have his own son circumcised in a similar situation because of the risks of anesthesia.

      “If he’s not having any problems, I wouldn’t want to bear that burden if, God forbid, something happened,” said Dr. Flack, according to court records. Dr. Flack was the target of a protest in January 2015 but told protest organizer Jonathan Friedman by phone that he would not perform the surgery even with a court order since the mother doesn’t consent.

      Despite Flack's expert testimony, Judge Jeffrey Gillen ruled in the father’s favor in May 2014, giving permission for the circumcision to be scheduled. The mother went through months of court proceedings to try and stop the circumcision, but in November 2014 the appeals court issued a PCA affirming the lower court's decision, a legal dead end after they later refused to convert the PCA to a written opinion.

      Even though the parental contract requires a special visitation to be scheduled – the father is supposed to have custody of his son for 2 days before and 12 days following the procedure – the father appears to be subverting the process by having scheduled the surgery without clearing it with the court and the boy’s mother.

      Last week's pre-op appointment on Wednesday, February 18, 2015 was scheduled without Hironimus' knowledge, a violation of the existing parenting agreement. Hironimus's attorney immediately filed an emergency motion for contempt and injunctive relief, but the court denied the emergency status and set the next court date for March 6, 2015.

      South Florida Intactivists Unite held a peaceful protest on Monday, February 23, 2014 from 10am-2pm adjacent to Dr. Puranik's office, Pediatric Surgeons, 300 NW 70th Ave., Plantation, FL. They are also planning a protest on Tuesday, February 24, 2015 at the location where the circumcision would take place, which is as yet unknown to protesters.
    • Eine Mutter wird von einem Richter erpresst

      *Kotz*

      The boy’s mother has until Tuesday afternoon to appear in the courtroom or the judge will sign an arrest warrant. She must bring the boy with her to the courtroom. The judge said that if she complies and also signs the consent form for the boy’s circumcision, she can avoid incarceration.


      Was für ein Land, was für ein widerlicher Vertrag, der Kaufmann von Venedig und das Mittelalter lassen grüßen. *Brech*


      inquisitr.com/1897970/judge-sa…other-seems-to-have-fled/
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • New studies also show a large number of children have complications and pain for months after the procedure is done. It can result in lessened sensitivity and a circumcised man is 4.53 times more likely to use erectile dysfunction drugs. Numbers published in the journal Thymos show that more than 100 newborn baby boys die as a result of circumcision and circumcision complications.


      We students filed into the newborn nursery to find a baby strapped spread-eagle to a plastic board on a counter top across the room. He was struggling against his restraints–tugging, whimpering, and then crying helplessly…I stroked his little head and spoke softly to him. He began to relax and was momentarily quiet. The silence was soon broken by a piercing scream—the baby’s reaction to having his foreskin pinched and crushed as the doctor attached the clamp to his penis. The shriek intensified when the doctor inserted an instrument between the foreskin and the glans (head of penis), tearing the two structures apart. The baby started shaking his head back and forth—the only part of his body free to move—as the doctor used another clamp to crush the foreskin lengthwise, which he then cut. This made the opening of the foreskin large enough to insert a circumcision instrument, the device used to protect the glans from being severed during the surgery. The baby began to gasp and choke, breathless from his shrill continuous screams…


      thelibertarianrepublic.com/mom…er-son-faces-prison-time/
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Wanted - for protecting her child.... *Brech*

      Circuit Judge Jeffrey Gillen signed the order in a seven-minute hearing, three days after finding Heather Hironimus in contempt and warning that she would face imprisonment unless she reported to court with the child.

      Her attorney, Thomas Hunker, said his client is staying with her 4-year-old son in a shelter for domestic violence victims because the boy was “scared to death” of undergoing the surgery.


      "She did this for one reason and one reason only: because the child is scared to death of this procedure," Hunker told Gillen, launching into a defense that was cut off by the judge.

      "So Mr. Hunker, I take it then that the mother is not going to appear today?" the judge said.

      "Correct, your honor," Hunker replied.

      "OK, that's all I needed to know," Gillen said.

      "Your honor, if I may," the lawyer pleaded.

      "No, you may not," the judge shot back.



      Was für eine widerliche Schweinerei *Kotz* :cursing: :evil:


      680news.com/2015/03/10/florida…rrest-on-contempt-charge/

      abcnews.go.com/US/wireStory/ar…son-circumcision-29533586

      Florida, das Land von "stand your ground" - da geht alles ratz-fatz

      de.wikipedia.org/wiki/Todesfall_Trayvon_Martin
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Dieses Video hat mir gefallen:
      youtube.com/watch?v=Zoqev7AH3Rg
      Zur Sprache kommt, dass die Feministische Front auffällig schweigsam ist, anstatt das Recht der Mutter zu verteidigen.
      Das interpretiert er so, dass es für die Feministische Front wichtiger ist, ein Mitglied des zu bekämpfenden Geschlechtes per Genital-Reduktion unterdrückt zu sehen,
      als für die Mutter einzutreten, die stattdessen eher als eine Verräterin für die Feministische Sache betrachtet wird, indem sie politisch unkorrekt (gegen Gesetz, Gesellschaft, Feminismus) handelt,
      und die Unverfrorenheit an den Tag legt, ein Mitglied des Männlichen Geschlechtes der politisch korrekten und gewollten Unterdrückung zu entziehen.
      Ressource: Links zum Thema "Beschneidung"
      pastebin.com/KLQ6UBff
      Noch ne tolle Übersicht - auf Deutsch
      Zottelhexe
    • Wenn sich Mutti mit Sohnenmann lange genug versteckt gibt es vielleicht Chancen:

      In that instance, after a $100,000, five-year struggle, the local family court credited the boy's wishes and prohibited the circumcision the father so adamantly demanded.


      But more to the point- we do not own our children. We hold them in trust until they can manage on their own. We are ethically obliged to keep their adult options open whenever and wherever possible. They are not possessions we can reconfigure as the mood strikes us, like renovating a kitchen.


      sun-sentinel.com/opinion/comme…ounty-20150312-story.html

      circinfo.org/Boldt_case.html
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Wäre er es nicht, würde er das sofort mitteilen, um seine Unabhängigkeit unter Beweis zu stellen.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Sokrates wrote:

      Oh nein. Davon würde ich nicht ausgehen.


      Ich kenne jetzt die Gesetze in Florida nicht (da gibt es ja die verrücktesten Gesetze) aber ich vermute doch, dass er selbst dort spätestens mit 18 gesetzlich vor fremdbestimmter Körperverletzung geschützt wäre.
      Also noch 14 Jahre im Untergrund, oder Flucht in ein kinderfreundlicheres Ausland, das nicht an die USA ausliefert (also besser nicht nach Deutschland).

      In den USA gilt: Vertrag ist Vertrag. Und wenn er über das Fleisch eines Kindes ist. *Brech*
      Das CDC hat doch gerade noch passend den Stempel "höchst empfehlenswert" draufgedrückt....
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Der Kindergenital-Scharfrichter Gillen hat jetzt offenbar beim Bundesgericht die Niederschlagung des von Chases Anwalt angestrengten Verfahrens gefordert, ("collateral estoppel"), Chase's Anwalt hat darauf geantwortet:

      facebook.com/ChasesGuardians/p…597921680/?type=1&theater

      Für den Vater ist der jetzige Zustand natürlich sehr praktisch, braucht er doch jetzt keine Alimente zu zahlen! ;)
      Aber dieser unhaltbare Zustand, dass ein Vierjähriger und seine Mutter im Untergrund leben müssen muss doch endlich beendet werden.
      Wie lange soll das denn noch so weiter gehen? Das "Wohl des Kindes" spielt für die US-Justiz offenbar überhaupt keine Rolle.
      Chase muss endlich wieder in geordneten Verhältnissen leben können, ohne Angst vor Genitalverstümmelung.
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • Sieht leider gar nicht gut aus: :(
      Mom in Hiding Over Son's Circumcision Is Arrested
      A Florida mom whose refusal to permit her son to be circumcised led her to go into hiding for nearly 3 months was arrested for contempt of court yesterday.

      Ihr Sohn scheint aber noch in Sicherheit zu sein:
      Chase's location is not clear; the boy hasn't seen his father since Feb. 19, Local 10 reports.

      Meinen tiefsten Respekt dieser Frau, die lieber in den Knast geht als ihren Sohn genitalverstümmeln zu lassen!
      Ein gerupfter Spatz verspottet das Gefieder seiner Artgenossen. (Sorbisches Sprichwort)
    • Selbstbestimmung wrote:

      Es ist schon interessant zu sehen, dass israelische Zeitungen mehr Verständnis für die Position der Mutter aufbringen als US-amerikanische. In letzteren wird ja z.T. übelst auf der Mutter herumgehackt.

      jpost.com/Opinion/American-cou…acing-circumcision-394274
      Das ist ein Kommentar von Rebecca Wald ("Beyond the Bris", "Celebrating Brit Shalom"), allerdings ist es beachtlich, dass er ausgerechnet in der Jerusalem Post veröffentlicht wurde.
    • [

      Cato wrote:

      Sieht leider gar nicht gut aus:


      Verdammt, so eine Sch... :cursing:

      Klar, Heather's Konterfei war nun oft genug in allen Medien, irgend ein Denunziantenschwein findet sich immer. :thumbdown:

      Jetzt ist Chase von der Mutter getrennt, und das ist nicht gut.

      Ich hoffe Frau Hieronymus kommt rasch wieder frei und die Menschenrechtsklage hat Erfolg.
      Das ist doch wohl ein nicht zu fassen, dass ein Junge der bei seiner Mutter lebt gegen deren und seinen Willen genitalverstümmelt werden soll. Widerlich. *Brech*

      OMG, da ist ja auch ein Bild von diesem kinderverstümmelungsfixierten Vater... :FP01

      "The circumcision will permanently and irreversibly mutilate his genitals and the federal lawsuit will be rendered moot," the motion states.


      Montag soll eine Anhörung sein:

      sun-sentinel.com/local/palm-be…pdate-20150515-story.html
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • doch, geht. Per Paypal.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Mother arrested while circumcision battle heads to federal court
      Anscheinend ist der Junge doch bei seinem Vater:
      The boy is currently living with his father and remains intact. Nebus agreed to give the judge a 7-day warning should he schedule a circumcision, the judge then would have time to make a ruling before the question becomes moot.

      Selbst wenn sich der Vater an diese Zusage hält, ist zu befürchten, daß er den Jungen ordentlich bearbeitet und ihm alle möglichen Horrorgeschichten über die "böse" Vorhaut einflüstert, um dann vor Gericht ein Kind präsentieren zu können, das geradezu um seine Beschneidung bettelt. Man kann nur hoffen, daß die Mutter schnellstmöglich freikommt.
      Ein gerupfter Spatz verspottet das Gefieder seiner Artgenossen. (Sorbisches Sprichwort)
    • @Maria:
      Im Ernst? Ich verfolg das Thema jetzt nicht so intensiv. Ist das Deine Annahme oder gibt es hierüber tatsächlich Berichte? 8|
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • @ Weguer: das Schöne an Konferenzen ist, mit ein paar Leuten persönlich reden zu können - in diesem Fall mit solchen, die den Fall mitbetreuen. Und DIESE Information halte ich nicht für vertraulich, zumal die Amis die ganzen Akten offen durchs Netz schicken nebst Klarnamen und Fotos. Über alles, was ich auch nur annähernd für vertraulich halte, spreche ich nicht.
    • Maria Werner wrote:

      Und DIESE Information halte ich nicht für vertraulich, zumal die Amis die ganzen Akten offen durchs Netz schicken nebst Klarnamen und Fotos.
      Also stimmt das wirklich? Du lieber Himmel...

      ;( *Brech*
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Ein schmieriger Deal, wie in den USA üblich. Die Mutter kommt frei, darf ihr Sorgerecht behalten - dafür muss Chase jetzt bluten. Und die Klage vor dem Bundesgericht musste natürlich zurückgezogen werden.

      *Kotz*

      Vielleicht hatte sie nicht den optimalen Anwalt:

      An attorney for Heather Hironimus, who lost similar legal challenges in two state courts....


      Aber Recht ist besonders in den USA hauptsächlich eine Frage des Geldes. Wer sich die besseren Anwälte leisten kann.

      Das Wohl des Kindes - spielt keine Rolle. Das macht einen traurig und wütend.

      The judge has said circumcision is "very, very safe" for someone the boy's age.


      Das hat die Mutter von Franjo auch gedacht. Franjo war auch vier Jahre alt. Und ist gestorben. Shit happens, auch bei Operationen, deswegen darf man Kinder nur operieren, wenn es medizinisch notwendig ist.

      And he said males who have had it performed were virtually protected from getting penile cancer, and had less of a chance of getting sexually transmitted diseases.


      Warum darf Chase das nicht selbst entscheiden, ob er ein winziges oder noch etwas winzigeres Risiko für Peniskrebs haben möchte, und ob er dafür die Hälfte der erogenen Oberfläche seines Genitals opfern möchte?

      Hat man schon davon gehört, dass ein erwachsener, gesunder Mann sich aus Angst vor PK die Vorhaut amputieren ließ? Lächerlich?

      Und was Chase für ein Risiko bzgl. Geschlechtskrankheiten eingehen möchte, dass wird er eh selbst in der Hand haben. Oder will der Vater später immer wenn die Freundin da ist auf Bettkante sitzen und aufpassen, dass Chase ein Kondom benutzt?

      Dieser Richter sollte wegen offensichtlicher Schwachsinnigkeit unverzüglich des Amtes enthoben werden.
      Vorhaut hat Vorteile. Sonst gäbe es sie nicht.
    • The judge has said circumcision is "very, very safe" for someone the boy's age. And he said males who have had it performed were virtually protected from getting penile cancer, and had less of a chance of getting sexually transmitted diseases.


      Eine Urteilsbegründung wie diese taugt nicht mal als schlechter Witz. :thumbdown:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • @ Selbstbestimmung: Heather hatte so ziemlich die beste rechtliche Unterstützung, die man sich überhaupt vorstellen kann! Bitte nicht dem Anwalt die Schuld geben für die Idiotie eines Richters.

      In Deutschland ist es in solchen Fällen so, dass der Richter medizinische Sachverhalte nicht selbst beurteilen darf und sich einen Sachverständigen bestellen muss, das ist dann idR ein Urologe. Und es sollte klar sein, was dabei rumkommt. Da kannst du dich als Anwalt krumm und bucklig schreiben, was der Uro sagt, das gilt.

      Also bitte nicht gleich mit dem Hammer auf alles einschlagen, was sich bewegt, nur weil das Ergebnis unbefriedigend ist. ;)