Konsistenzverhalten,Kognitive Dissonanz, Initiationsriten und psychologische Mechanismen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Konsistenzverhalten,Kognitive Dissonanz, Initiationsriten und psychologische Mechanismen

      Sehr interessantes Video: youtube.com/watch?v=adhRFjbrMrs
      ab etwa der zweiten Hälfte.

      Je sinnloser, anstrengender, öffentlicher und peinigender eine geforderte Handlung zur Aufnahme in eine Clique/Gesellschaft ist, desto wirksamer, da die durchgeführte Handlung einen Rechtfertigungsgrund einfordert, damit man sich wieder Konsistent fühlt...

      The post was edited 1 time, last by Ventus ().

    • Das sind die Theorien von Beauvois und Joule, 2 Franzosen, die diese Methoden Ende der 80er formalisierten:
      Der Fuß in der Türe,
      Die Türe gegen die Nase
      und andere nette Techniken.

      Gibt es sogar in deutscher Sprache. Sehr lesenswert.
      amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__m…d-keywords=beauvois+joule
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)