Studie: Beschneidung schützt nicht vor Harntraktinfektionen (UTI)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Studie: Beschneidung schützt nicht vor Harntraktinfektionen (UTI)

      Routine neonatal circumcision for the prevention of urinary tract infections in infancy

      The cochrane library

      Zusammenfassende Thesen PDF

      We were unable to identify any randomised controlled trials on the use of routine neonatal circumcision for prevention of UTI in male infants. Until further evidence becomes available, clinicians should continue to base their decisions on position statements and recommendations and in conjunction with the opinions of the children's parents.
    • Beschneidung und Harntraktinfektionen

      Diesen ganzen Quatsch mit dem Zusammenhang von Harnwegsinfektionen und Säuglingsbeschneidung sollte man eigentlich in die Tonne treten: Harnwegsinfektionen sind bei Säuglingen extrem selten (1-2%) und können leicht mit Antibiotika behandelt werden.

      Übrigens kommen (erwartungsgemäss) Morris und der Altvater der Harnwegsverhinderungsapologeten Wiswell zum gegenteiligen Ergebnis wie Jagannath et.al. Morris und Wiswell haben zum gleichen Zeitpunkt eine natürlich ebenfalls evidenbasierte Metaanalyse zum Thema veröffentlicht.

      ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23201382?dopt=Abstract

      Im Ergebnis beziehen sich beide auf eine Untersuchung von Wiswell, die eine 10%ige Reduktion von UTI durch Beschneidung herausgefunden hat. "Leider" nur in relativen Zahlen. In absoluten Zahlen von 1,1 auf 0,1%. Angesichts der Seltenheit von UTIs ist das als Pro-Beschneidungsargument ein Witz.
      "Man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!" K.M.
    • Ausserdem... Maedchen haben 4Mal haeufiger eine HWI....
      Also... schnell beschneiden! Sicher ist sicher...
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Wobei der hier zitierte Menschenrechtsaktivist meint:

      "WHO has also concluded that in comparison to male circumcision where there are clear, demonstrable benefits ranging from improved hygiene and prevention of sexually transmitted diseases, there are absolutely no medical benefits from female genital cutting."


      themalaysianinsider.com/opinio…le/wrong-to-cut-our-girls
      "Man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!" K.M.