Kein Gespür beim Sex

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kein Gespür beim Sex

      Erstmal hallo,

      Ich bin mit 4 Jahren aufgrund einer Phimose beschnitten worden. Mittlerweile bin ich 30 Jahre alt und habe eigentlich nie Probleme feststellen können. Das hing aber anscheinend damit zusammen das das Thema Sex eigentlich nie eine Bedeutung in meinem Leben hatte, da ich mich davon aus anderen Gründen immer ferngehalten habe.
      Selbstbefriedigung jedoch stand eigentlich immer an der Tagesordnung. Vor etwa 2 Monaten hatte ich dann allerdings doch die Lust bekommen es mal zu versuchen und bin in ein Bordell gefahren. Beim Sex musste ich dann leider feststellen das ich beim Oral- sowie beim Geschlechtsverkehr fast nichts spüre. Lediglich eine ganz leichte Wärme ist spürbar.
      Habe aufgrund meiner Unerfahrenheit gedacht das es vielleicht an der Frau liegt und habe direkt noch mit zwei weiteren Frauen geschlafen. Das Ergebnis war allerdings genau das Gleiche. Bei der Selbstbefriedigung per Hand reicht der Reiz allerdings aus um fertig zu werden. Nach einiger Recherche bin ich auf das Thema Beschneidung gestoßen (welche ich schon total vergessen hatte) und denke das meine Eichel durch die fehlende Vorhaut unempfindlich geworden ist. Ich habe gelesen das einige Männer mit Beschneidung dieses Problem haben.
      Deswegen wollte ich hier mal nachfragen was ich tun kann um die Empfindlichkeit wiederherzustellen.

      Grüße
    • Schritt 1: Eincremen - - > Moeglichst wenig Chemie! Ich empfehle natürliche, unraffinierte Sheabutter.
      Schritt 2: Schutz! So bekloppt es sich anhoert: Frischhaltefolie klappt fuers erste ganz gut. Ansonsten gibt es noch Manhoods. Das sind quasi Hüllen aus Stoff. Kann dir gerne mehr dazu erzählen.
      Schritt 3: Dehnen. Wenn du wirklich das Maximum rausholen willst ist auch das nötig. Es gibt z.B. den TLC-X. Das ist ein Geraet mit dem du deine verbleibende Vorhaut dehnen kannst. Dadurch bilden sich auch neue Hautzellen. Das dauert allerdings 2-3 Jahre und kostet eine ganze Menge.
    • Hallo Marv,
      wenn du schreibst, du warst in einem Bordell gehe ich mal davon aus, dass du Kondome benutzt hast.
      Die sorgen neben der unempfindlichen Eichel noch verstärkt dazu bei, so gut wie gar nichts zu spüren.
      Da Sexarbeit richtigerweise nur als Safer-Sex angeboten wird, hat man dort zusätzlich als beschnittener Schwierigkeiten.
      Auf lange Sicht wäre wahrscheinlich etwas Langfristigeres auf Vertrauensbasis ohne Schutz besser für dich, weil es kaum Hilfsmittel
      dafür gibt, als beschnittener Safer-Sex angenehm auszuführen.
    • Danke erstmal für eure Antworten.


      SpaceCat wrote:

      Schritt 1: Eincremen - - > Moeglichst wenig Chemie! Ich empfehle natürliche, unraffinierte Sheabutter.
      Schritt 2: Schutz! So bekloppt es sich anhoert: Frischhaltefolie klappt fuers erste ganz gut. Ansonsten gibt es noch Manhoods. Das sind quasi Hüllen aus Stoff. Kann dir gerne mehr dazu erzählen.
      Schritt 3: Dehnen. Wenn du wirklich das Maximum rausholen willst ist auch das nötig. Es gibt z.B. den TLC-X. Das ist ein Geraet mit dem du deine verbleibende Vorhaut dehnen kannst. Dadurch bilden sich auch neue Hautzellen. Das dauert allerdings 2-3 Jahre und kostet eine ganze Menge.
      1. Ich habe gelesen das Urea-Creme auch gut sein soll, da sie die Hornhaut entfernt stimmt das? Und ist sowas dann auch zu empfehlen?
      2. Also zu dem Thema Manhoods würde ich gerne mehr wissen. Habe da selbst nicht viel gefunden außer so "Elefantenunterhosen". Wenn die Hüllen aus Stoff sind reiben die dann nicht auch?


      zuka wrote:

      Hallo Marv,
      wenn du schreibst, du warst in einem Bordell gehe ich mal davon aus, dass du Kondome benutzt hast.
      Die sorgen neben der unempfindlichen Eichel noch verstärkt dazu bei, so gut wie gar nichts zu spüren.
      Da Sexarbeit richtigerweise nur als Safer-Sex angeboten wird, hat man dort zusätzlich als beschnittener Schwierigkeiten.
      Auf lange Sicht wäre wahrscheinlich etwas Langfristigeres auf Vertrauensbasis ohne Schutz besser für dich, weil es kaum Hilfsmittel
      dafür gibt, als beschnittener Safer-Sex angenehm auszuführen.
      Ja da hast du recht. Ist halt immer mit Kondom. Aber geblasen hat die erste Dame ohne Kondom und auch da habe ich kaum was gemerkt.

      Also ich bin im Moment immer noch geschockt das ich so verstümmelt wurde das ich kein Gefühl beim Sex habe.
    • @Marv
      1. Ja, Creme mit Urea geht auch. Die wuerde ich persoenlich aber nich jeden Tag nutzen. Wenn da 10% Urea und mehr drin is kann das die Haut auch reizen und dann ist das wieder schlecht wenn dus zu oft verwendest.
      2. Ich meine die hier: manhoodcanada.com/ Es reibt nichts weil sie sehr eng anliegen. Ich empfehle dir von der Größe her ca. 1cm mehr zu nehmen. So kannst du dann deine restliche Vorhaut, falls vorhanden, ueber die Eichel ziehen und dann erst den Manhood drueber stuelpen. Das ist erstmal sehr fummelig, aber bald geht es ganz schnell. Du kannst dich darunter trotzdem eincremen, also Eichel und innere Vorhaut. Es ist ja alles geschuetzt und eingepackt. Am besten finde ich die mit dem Krokodilsmuster. Die sind von der Textur anders als der Rest und sie halten besser. Die - XX Stretch- Serie empfehle ich nicht. Da ist der Stoff eher so wie Plastik/Gummi.
    • Meinst die die dicke Penatencreme? Falls ja: Ich wuerde dir davon abraten. Ich finde den Beitrag nicht mehr aber ich erinner mich nur noch dass die nicht geeignet war. Da ist die wohl an der Vorhaut angetrocknet und dann musste das weggeschnitten werden. Duftstoffe sind da auch drin und noch anderes Zeug. Du musst wirklich vorsichtig sein was genau du da draufschmierst.
    • Olivenöl benutze ich auch von Zeit zu Zeit, vorallem gern nach der Nassrasur - sowohl im Gesicht als auch am Geschlecht. Da rein pflanzlich keine Pickel und hautreizungen mehr. 1 x direkt nach der Rasur und am nächsten Tag erneut.
      Da ich statt Manhood aber Kinesiologie Tape benutze bevorzuge ich Urea Creme, da man es präzisierer verteilen kann, das Öl nimmt dem Tape die klebefunktion.
      # me 2 men
      Der Sinn des Lebens ? Fehler zu erkennen, sie der nächsten Generation zu ersparen !
    • zuka wrote:

      SpaceCat wrote:

      Ich empfehle dir von der Größe her ca. 1cm mehr zu nehmen.
      Würde eher das Gegenteil empfehlen, falls du/er radikal beschnitten wurde.Ich hab die passende Größe und selbst die rutsch ständig runter was total unangenehm ist im Alltag
      Er soll 1cm mehr nehmen, falls er Vorhaut uebrig hat die er ueber die Eichel ziehen kann. Die braucht halt auch n bisschen Platz. Und wie gesagt, die Stoffe/Texturen der Manhoods sind unterschiedlich. Ich habe sie getestet. Die Crocomuster halten am besten. Tiger Skin ist bei gleicher groeße viel lockerer und glatter/rutschiger. Ich hatte bei den Croco Manhoods die passende Größe bestellt. Mit uebergezogener Haut ist das zu eng, deswegen hab ich 1cm groeßer bestellt. Das passt und da rutscht gar nichts! Egal was ich mache. Wenn man keinerlei Vorhaut mehr hat, kann man natuerlich auch nichts ueber die Eichel ziehen. Dann nimmt man natuerlich die Größe so wie gemessen.
    • Die Haut produziert natürlicherweise Talg als Schutzschicht und Feuchtigkeitsbinder wie Harnstoff. Da es sich bei der Eichel um Schleimhaut handelt, bei der Feuchtigkeit für mich im Vordergrund steht, nehme ich Urea. Dosierungen bis 15% sind i.d.R. kein Problem. Es gibt auch höhere, die man als chemisches Peeling verwenden kann (20%+). Das kann für den Anfang funktionieren, wenn die Haut bereits stark verhornt ist – aber bitte mit Vorsicht verwenden. Hauptproblem sind, wie SpaceCat schon gesagt hat, vor allem Duftstoffe und Zusätze. Wenig davon kann man vertragen, viel nicht. Ich nutze für die tägliche Pflege von DM Balea Med die 15% Urea Bodylotion. Meine Ergebnisse sind damit sehr gut.

      Falls du keinen DM in deiner Nähe findest, kannst du auch bei Rossmann o.Ä. mal nachsehen (auch in der Gesichtspflegeabteilung). Am besten dafür die App CodeChecker benutzen und einfach die Inhaltsstoffe prüfen. Auf Glycerine und Alkohole würde ich auf jeden Fall verzichten. Zusätzliche Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure sind in Ordnung.

      Sollten alle Stricke reissen, kannst du in einer Apotheke fragen, ob sie dir eine Creme anrühren: z.B. 15% Urea in DAC Basiscreme ad 200g oder 400g (je nach Preis). Einfach sagen, dein Urologe hätte dir das für die Intimpflege (wegen Beschneidung) empfohlen. 20% Urea in 400g kosten in etwa 41 Euro und das hält dir für ein halbes Jahr.
    • Das sind gute Tipps, danke dafür.

      Die Shea Butter habe ich seit gestern in Benutzung und die Frischhaltefolie schon seit ein paar Tagen. Die Urea Salbe 20 Prozent ist noch nicht geliefert worden.

      Werde mir aber dann wie oben empfohlen in der Apotheke was anmischen lassen für die dauerhafte Anwendung. Ich schätze aber mal das ich die 20 % Urea erstmal bestimmt vertragen kann, da ich noch nie was in den 26 Jahren gemacht habe für die Pflege.

      Meine Manhoods brauchen leider noch ca. 20 Tage bis sie da sind. Habe den Schaft genau ausgemessen und dann noch 1 cm abgezogen, da der Kollege sich etwas gefreut hat bei der Messung. Meine Vorhaut ist mir tatsächlich ganz genommen worden also habe ich dann keine Platzpropleme denke ich mal.

      Ich bin aber echt wütend, schockiert und traurig zugleich das mir das angetan wurde. Ich habe mir da nie Gedanken drum gemacht und hatte das Thema eigentlich schon lange vergessen. Hätte niemals auch nur geahnt das ich dadurch so sehr eingeschränkt bin und mir die Empfindsamkeit genommen wurde.

      Ich hoffe einfach nur sehr das ich irgendwann wieder was fühlen kann.