Welche Konsequenz hat die Durchtrennung der großen Vorhaut-Arterien?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welche Konsequenz hat die Durchtrennung der großen Vorhaut-Arterien?

      Hallo.
      Nach einer (Teil-)Beschneidung ist die frenulare Arterie zum Beispiel abgeklemmt. Haben diese Arterien nur die Funktion, die Bereiche der Vorhaut zu versorgen, oder sind diese zumindest indirekt für die Härte der Erektion verantwortlich?
      Könnt eine Konsequenz sein, dass man im Liegen oder sitzen nur einen halbsteifen Penis hat und im stehen einen komplett steifen?
      Was gibt es hier für Studien ?
    • Ich bin kein Arzt, habe mich jedoch zum Thema umfassend informiert.
      Die frenulare Arterie versorgt die Mündung der Harnröhre mit Blut. Es wird vermutet dass die durchtrennung die Ursache für den extrem erhötem Anteil an Meatusstenose bei Beschnittenen Männern ist.
      Zitat Wikipedia:
      Meatal stenosis may also be caused by ischemia resulting from damage to the frenular artery during circumcision
      en.wikipedia.org/wiki/Meatal_stenosis

      Ich bin mir ziemlich Sicher dass diese jedoch für die Härte der Erektion keine Rolle spielt. Dafür sind andere Arterien verantwortlich die nicht durch die Vorhaut laufen.

      EDIT: Die Arterien die den Schwellkörper und den Glan, sowie die Nerven die den Glan versorgen laufen nicht durch die Vorhaut, dies bedeutet jedoch nicht dass diese bei einer Beschneidung nicht beschädigt werden können!

      The post was edited 2 times, last by Blaubär ().