Gibt es eine Bescheidungs Methode ohne schmerzen, wenn die Vorhaut abgeschnürt wird und von allein abfällt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibt es eine Bescheidungs Methode ohne schmerzen, wenn die Vorhaut abgeschnürt wird und von allein abfällt?

      Moin ich habe gegoogelt und das hier gefunden:

      Bei der sogenannten „Plastikbell-Methode“ wird eine Art Kunststoffglocke
      über die Eichel geschoben, die Vorhaut darüber gezogen und am
      Glockenrand abgebunden. Der abgeschnürte Vorhautrest stirbt ab und fällt
      nach 8-10 Tagen von allein ab. (Diese Methode wird eher selten
      angewandt.)

      Funktioniert diese Methode ohne Komplikationen und Schmerzen? Was ist mit Blutgefäßen ?

      Kann man diese Methode bei sich selber als Erwachsener anwenden?

      Danke für die meinungen im voraus!
    • hamburg1984 schrieb:

      Funktioniert diese Methode ohne Komplikationen und Schmerzen? Was ist mit Blutgefäßen ?

      Diese Fragen würde ich mal auf Euro...circ posten.

      Wir beschäftigen uns in der Regel mit dem Vorher und vor allem mit dem Nachher.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Ich weiß ja nicht, was Du da genau ergoogelt hast, aber offensichtlich war es falsch.

      hamburg1984 schrieb:

      Funktioniert diese Methode ohne Komplikationen und Schmerzen? Was ist mit Blutgefäßen ?
      An Komplikationen sind vor allem die erhöhte Infektionsgefahr hervor zu heben, da der Vorgang etwa ein bis zwei Wochen dauert und ohne ärztliche Überwachung stattfindet. Beginnende Infektionen können so unter Umständen nicht früh genug erkannt werden und zu gefährlichen Verläufen führen.
      Blutgefäße werden selbstverständlich durchtrennt bzw. abgeschnürt, wodurch die Durchblutung der verbliebenen Penishaut unter Umständen nur noch mangelhaft erfolgt. Der Blutkreislauf wird durchbrochen und muss sich neu bilden. Ob das optimal vor sich geht oder nicht, wird Dir niemand garantieren können.

      hamburg1984 schrieb:

      Kann man diese Methode bei sich selber als Erwachsener anwenden?
      Ich werd versuchen, auf diese Frage ruhig zu antworten: Erstens wird dieser Plastibell-Scheiß nur in Kindergrößen hergestellt. Damit wirst Du also nicht weit kommen. Und sich selber vermurksen zu wollen...
      Kann man machen. Klar.

      Oder man sieht sich diese Seiten an und wird vernünftig:
      beschneidung-von-jungen.de/hom…n/plastibell-methode.html

      cirp.org/library/procedure/plastibell/

      drmomma.org/2009/08/plastibell-infant-circumcision.html
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Kann man diese Methode bei sich selber als Erwachsener anwenden?

      Man kann sich auch ein Loch in die Kniescheibe bohren und eine Rose hineinstecken. Sieht auch schön aus! :rolleyes:
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Tante Jay schrieb:

      Zitat von »Selbstbestimmung«






      Zitat


      Kann man diese Methode bei sich selber als Erwachsener anwenden?

      Tante Jay schrieb:

      Man kann sich auch ein Loch in die Kniescheibe bohren und eine Rose hineinstecken. Sieht auch schön aus!

      Tante Jay schrieb:

      Nur mit genügend Schleierkraut.

      :D :D :D Ich krieg mich grad nicht mehr...
      Die Lüge ist schon dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat. (Mark Twain)
    • Manche Männer beschneiden sich auch aus Versehen - mit dem Staubsauger.

      Dabei sei ihm angeblich aus Versehen der Penis in den Staubsauger geraten.


      brennessel.blogsport.de/images…tion_mit_Staubsaugern.pdf

      Bauknecht weiß immerhin angeblich was Frauen wünschen.
      Vorwerk hat seine Kobolde dann aber sicherer gemacht.
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Guy schrieb:

      hamburg1984 schrieb:

      Funktioniert diese Methode ohne Komplikationen und Schmerzen? Was ist mit Blutgefäßen ?

      Diese Fragen würde ich mal auf Euro...circ posten.

      Wir beschäftigen uns in der Regel mit dem Vorher und vor allem mit dem Nachher.
      Lieber nicht. Ich bin dafür Guy, dass Ihr noch ein weiteres Thema auf der Startseite im hellgrünen Kasten verlinkt mit den Thema:

      Welche gravierenden Langzeitfolgen hat eine Beschneidung für den Penis und deren Eichel. (oder so ähnlich)

      und dann als Antwort mehrere Fakten mit Beweisbilder.

      1. Die freiliegende Eichel stumpft ab und wird immer unempfindlicher. Bei mir ist es so schlimm, das ich wirklich kaum noch etwas an meiner Eichel spüre, weil Sie durch das dauerhafte freiliegen ohne Vorhaut total abgestumpft ist. Ich kann mit meinen Finger darüber streicheln und merke überhaupt keine Reize oder empfindliche Gefühle mehr. ;(

      2. Das die Eichel im Laufe der Jahre Austrocknet und sogar ziemlich rissig wird. (siehe dieses Beweisbild)

      nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMicm060634

      Willst Du wirklich Hamburger1984 dass deine Eichel irgendwann in 5 Jahren auch so vertrocknet aussieht, wenn du dir deine Vorhaut am Penis entfernen lässt?

      und 3. die Eichel in 10 oder 20 Jahren durch Ihre eigene Schutzschicht keratinisiert oder verhornt.

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele gar nicht die gravierenden Nachteile kennen, welche bei jeden entstehen wenn die Eichel am Penis keine schützende Vorhaut mehr hat. Man könnte doch bestimmt auch diese beiden Artikel hier:

      flexikon.doccheck.com/de/Sexue…irkungen_der_Zirkumzision

      und

      beschneidung-von-jungen.de/hom…ile-der-beschneidung.html

      im hellgrünek Kasten auf der Startseite verlinken? Damit einen auch gleich klar wird, welche negativen Langzeitfolgen eine Vorhautentfernung (Beschneidung) für die Eichel Schleimhaut hat. Jeder Penis braucht eine Vorhaut um die Eichel vor Ihrer Empfindlichkeit bzw. Sensibilität zu schützen. Aber nicht jeder weiß das. Und genau deshalb bin ich dafür, dass man diese beiden Artikel im hellgrünen Kasten auf der Startseite verlinkt mit dem Satz, welche negativen Langzeitfolgen eine Beschneidung für die Eichel wirklich hat. Und dazu auch noch ein paar Beweisbilder wie diese hier zeigen, was die Beschneidung anrichtet:

      nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMicm060634

      circumcisionharm.org/images-ci…os/Gallery1/supermog1.jpg

      circumcisionharm.org/images-ci…Gallery2/Tommyrocket1.jpg
    • Eine seltsame Seuche und Sucht, diese hoch ansteckende Lust auf Lustverlust ...

      Hallo hamburg1984,

      ich weiß ja nicht wie alt du bist (Jahrgang 1984?) und ob du männlich oder weiblich bist. Jede Vorhautamputation macht vermutlich so viel kaputt wie die als FGM (weibliche Genitalverstümmelung) in Deutschland richtigerweise verbotene Amputation der Klitoris. Dann erst beginnt die Phase der oft kaum aufzuhaltenden nachlassenden verbliebenen penilen Sensitivität. Die Komplikationen der Operation (Infektionen usw.) kommen immer noch mal dazu und ohne Schmerzen geht sowieso nichts. Hauptproblem für Erwachsene (bis auf die Teilnehmer an Xhosa-Ritualen im südafrikanischen Busch) dürften die Langzeitfolgen sein, vor allem der Verlust an 10000 bis 20000 Nervenendigungen bzw. Tastkörperchen (Meissner, Vater-Pacini, Ruffini, Merkel). Weg ist weg, die wachsen nicht nach! Die Eichel hat diese Nervenenden bzw. spezialisierten Zellen von Natur aus kaum, nur die männliche Vorhat hat sie oder eben hatte sie:

      de.wikipedia.org/wiki/Meissner-K%C3%B6rperchen

      de.wikipedia.org/wiki/Vater-Pacini-Lamellenk%C3%B6rperchen

      de.wikipedia.org/wiki/Ruffini-K%C3%B6rperchen

      de.wikipedia.org/wiki/Merkel-Zelle

      Forscher wie Morten Frisch stellen fest, dass auch Ehe und Partnerschaft an der Zirkumzision leiden.

      All das kann eigentlich kein sachlich denkender Mensch wollen. Innerhalb der (wie gesagt stets schädigenden) Beschneidungsmethoden gilt PlastiBell (pervers ersonnen für Säuglinge) als besonders risikoreich.

      Leider gibt es da neuerdings tatsächlich etwas zum sinnlosen Erwachsenengenital-Verstümmeln, PrePex etwa benutzt das gleiche Prinzip wie PlastiBell es an bedauernswerten Neugeborenen anwendet:

      Using the same principle as the Plastibell used in circumcising neonates

      samj.org.za/index.php/samj/article/view/5419/3926

      prepex.com/

      Beschneiden Sie noch oder denken Sie schon? Der beschnittene Totem-Kultpfahl bzw. Penis durchragt die Jahrtausende. Jungen und Männer aller Zeiten und Kulturen imaginieren mit dem hochverehrten männlichsten aller Körperteile heiligen Speer, magisches Schwert und Zauberstab und laden den (auch beschnittenen) Phallus entsprechend mit dem Mana (polynesisch) von Jagdglück, Zauberkraft und himmlischem Segen auf, so ein prachtvoller STAB sieht ja auch ungeheuer "maskulin" aus, während die schlabbrige, weich einhüllende Vorhaut den Männern (und Frauen) im Patriachat verachtenswerte "feminine" Assoziationen weckt. Pech gehabt ihr blutig initiierenden Stab-Bewunderer, die maskulinen Lust-Nerven waren im Präputium enthalten, im Gefurchten Band vor allem sowie im meistens auch zerstörten Frenularen Delta. Nicht in der Eichel.

      Schier unsterblich ist dieser heilige Krieg gegen die Vorhaut. Seit 120 Jahren wird er von den die Restwelt zivilisatorisch erleuchtenden USA aus mit Verderben bringenden Bakterien esoterisch begründet und jetzt mit Viren (HPV, HIV).

      Das mit Blutzufuhr-Abquetschen arbeitende quasireligiöse jedenfalls unwissenschaftliche Instrument PrePex ist technisch nichts Neues:

      Hardly innovative, the PrePex is nothing more than a glorified tourniquet device. A number of other devices use the exact same principle of cutting off blood circulation to the foreskin, including the TaraKlamp, the Smartklamp, the Ismail Clamp, the Zhenxi Ring and the Shang-ring before it.

      joseph4gi.blogspot.de/2012/01/…prepex-consorts-with.html

      Mit Speck fängt man Mäuse. Halte dem noch seine Vorhaut besitzenden Esel eine Mohrrübe vor die Nase

      joseph4gi.blogspot.de/2012/01/…prepex-consorts-with.html

      Forscher wie Sorrells haben vorher und nachher verglichen und eine "Penis-Landkarte" erstellt. An den 19 Zonen sehr unterschiedlicher peniler Sensitivität geht erschreckend viel kaputt, nur die Penisunterseite hat (statistisch; manchmal / vielleicht ...) etwas mehr Empfindlichkeit:

      thewholenetwork.org/uploads/4/…2929/8961017_orig.jpg?420

      thewholenetwork.org/twn-news/t…n-you-feel-the-difference

      hamburg1984, egal wie alt du bist, welchen Geschlechts und welcher Religion, bitte informiere dich zu den lebenslangen, durchweg schädlichen Folgen der Vorhautamputation - und werde kompromissloser Vorhautschützer, Intaktivist.
      "keine Beschneidung unter 18"