Alles möglich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Alles möglich?

      Guten Tag zusammen,

      ich schreibe hier da eine Phimose diagnostiziert wurde. Es ist relativ stark (phimotischer Ring) und die Vorhaut lässt sich auch eigentlich nicht im lockeren Zustand zurückzuführen. Wenn überhaupt nur sehr schwer. Bin 24 Jahre alt und Dehnung/Salbentherapie hat keinen Erfolg gebracht.

      Ist man bei einer “starken” Phimose bei der Wahl der Beschneidungsart eingeschränkt? Zum Beispiel nur High loose möglich?
      Gibt es Zustände bei denen beatimmte Stile oder Erweiterungsplastik nicht möglich sind?
      Zum Beispiel Entzündung oder lichen screlosus?

      Freue mich über Antworten/Hilfe.

      Lg
    • Mal andersrum gefragt...warum frägst du das?

      Gibt es bei dir einen Verdacht auf Lichen Sclerosus (kann man nur sicher mit einer Biopsie und histologischen Untersuchung diagnostizieren) oder hast du Entzündungen?

      Die größte Einschränkung bei den Op Methoden...allein der Ausbildungsstand und das Können des Operateurs?

      Und natürlich die Frage die brokendream dir gestellt hat...hast du das schon immer...gibt es Ursachen?

      Schon mal an einen Salben und Dehnungsversuch gedacht, evtl. Mit Hilfsmitteln wie Phimocure? Wenn da nichts chronisch entzündliches , starke Verletzungen/Narben, bei dir vorliegt, geht das mit der entsprechenden Motivation immer...
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Lichen Sclerosus ist tatsächlich eine der sehr seltenen Indikationen, in denen die Radikalzirkumzision manchmal die einzige Lösung darstellt. Dennoch sollte auch hier alles versucht werden, konservativ zu behandeln, also mit hochpotenter Kortisonsalbe.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Also wenn die Salbentherapie keine Wirkung zeigt bleibt dir nur eine Beschneidung übrig. Das ist natürlich keine schöne Erfahrung. Ich hatte bei meiner Probleme und musste ein zweites mal genäht werden. Diesen Schritt habe ich allerdings keine Sekunde bereut. Am besten wäre wahrscheinlich eine vollständige Beschneidung, zum Anfang ist es zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber im Nachhinein doch sehr gut. Wenn du dich für eine Teilbeschneidung entscheidest kann es passieren, dass die Verengung wieder auftritt und du die Beschneidung und Heilungsphase ein zweites mal durchmachen musst.
    • Also bei mir ist es low und tight geworden. Bei High loose bleibt relativ viel von der inneren Vorhaut erhalten, diese ist eher Rosa während die äußere deine normale Hautfarbe hat. Der schnitt dabei ist so 3-5cm unter der Eichel und dein bestes Stück hat halt 2 Farben. Bei den Loose Varianten kann es allerdings vorkommen, dass sich die Vorhaut im schlaffen Zustand über die Eichel schiebt und das kann zu Entzündungen führen. Glaub mir in den ersten Wochen wünscht du dir das Empfindlichkeit abnimmt wenn jede Bewegung unangenehm ist, du solltest die Eichel nur Regelmäßig mit Bepanthen eincremen damit sie geschmeidig bleibt. Und beim Sex habe ich persönlich keine große Änderung der Empfindleichkeit festgestellt, man muss zwar etwas neu lernen wie man ihn einsetzt aber mit etwas Übung geht das ganz gut. Nach der Beschneidung ist aber mindestens 2 Wochen Pause einzulegen, besser 3. Also wenn der OP Termin bevorsteht gib nochmal alles.
    • gaast18 wrote:

      Welchen Stil hast du gewählt? Wie kann man sich das mit den zwei Farben bei High loose vorstellen? Gibt es da Quellen zur Veranschaulichung?
      Ich hatte eine starke und vernarbte Phimose und bei mir wurde es ca. high & loose. Du kannst ja mal in meinen Beträgen lesen und dich bei Fragen gerne melden.
      Farblich sieht man natürlich den Unterschied, aber das stört mich überhaupt nicht. Bilder gibts jede Menge bei Wikimedia: commons.wikimedia.org/wiki/Cat…ed_human_penis?uselang=de

      Ich bin zufrieden mit meiner Beschneidung, aber das soll keine Empfehlung dafür sein. Vielleicht kannst du auch mit Tunnels dehnen, siehe phimosisjourney.com/