Eine Parodie: Sog. "Kinderrechte" kommen ins Grundgesetz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eine Parodie: Sog. "Kinderrechte" kommen ins Grundgesetz

      Darauf hat sich die Groko "prinzipiell geeinigt"

      Als ich Kind war stand auf dem Schulhof ein Schild: "Dreigeteilt - niemals!" OK, das bezog sich auf was anderes.

      Dreigeteilt, das geht bei Kinderrechten offenbar ganz locker. Gleiches Recht für alle? Ei, wo kommen wir denn da hin?

      Drei Arten von Kindern, §226a StGB, §223 StGB, §1631d BGB, drei verschiedene Gesetze, der §1631e BGB macht's möglich - zwei verschiedene Schutzklassen und einmal - mit voller Absicht ent-schützt.
      Beschämend, da von Kinderrechten zu faseln. Gleiches Recht für alle Kinder!
      Schafft endlich die Todesstrafe für die Jungenvorhaut ab!
      Sie ist genauso unschuldig wie die Genitalien von Mädchen.