Leichter Fall der Phimose / wer kann Hilfestellung geben?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Leichter Fall der Phimose / wer kann Hilfestellung geben?

      Hallo an alle,

      ich wende mich an dieses Forum, weil ich ein Problem mit meiner Vorhaut habe.
      Vorneweg ganz kurz: ich bin 33 Jahre alt und hatte noch keinen Sex (lange Geschichte warum und weshalb).

      Mein Problem ist jetzt das folgende:
      Ich bekomme die Vorhaut im schlaffen Zustand problemlos über die Eichel und ganz abgerollt. Je nachdem ob ich wirklich total schlaff oder ein bisschen besser durchblutet bin (z.B. im Sommer) ist aber schon im ganz abgerollten Zustand eine Art "Schnürring" zu sehen/zu fühlen/zu spüren. Schmerzen habe ich dabei aber keine.

      Im steifen Zustand kann ich die Vorhaut auch über die Eichel rollen. Wenn ich wirklich extrem hart bin, kann es auch sein dass ich sie nicht mehr ganz über die Eichel bekomme. Ganz abrollen kann ich aber im steifen Zustand nicht bzw. nur mit Gewalt bzw. unter Schmerzen.

      Jetzt möchte ich diesen Zustand ändern und weiß nicht wie. Das heißt das Ziel wäre auch im extrem steifen Zustand die Vorhaut problemlos ganz abrollen zu können.
      Ich bin definitiv ein eher leichter Fall und möchte auf jeden Fall auch so viel Vorhaut wie möglich behalten. Beim Doktor war ich deswegen noch nicht. Ich befürchte aber dass mir dort zu einer Beschneidung geraten würde. Ich habe auch schon etwas über die triple-Methode gelesen, die in solchen Fällen wohl ganz gut helfen soll aber auch da hört man mal mehr und mal weniger gute Kommentare bis hin zu absoluten Horrorstories.
      Entsprechendes gilt für Dehnungsmethoden aller Art.

      Meine Frage: was würdet ihr mir für den Anfang raten? Wie gesagt: ich möchte das so sanft und unkompliziert wie möglich in den Griff bekommen und denke mir schneiden kann man immer noch...
      Ich bin grundsätzlich sehr diszipliniert und würde in die Sache natürlich auch entsprechend Zeit, Geld und Energie investieren.

      Ich freue mich über jede Antwort.

      Viele Grüße!

      laf
    • Hallo laf,
      Willkommen bei uns und schon mal meinen Respekt dafür, dass Du Dich schon jetzt, also früh genug, über Alternativen zur OP informierst.

      Hast Du diesen Thread schon gelesen? Wäre das was für Dich?
      Mein Erfahrungsbericht: Phimose durch Dehnen beseitigen
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Hallo laf,
      probiers mal 2 Monate mit der Kortisonsalbe dermoxin. Hatte eine stärkere Phimose wegen einer Hauterkrankung Lichen Sklerosus (LS) und konnte die Phimose damit beseitigen (nur durch schmieren gedehnt habe ich nie). Kortidon leiert deine Vorhaut etwas aus. Dachte zunächst auch das geht nur mit einer Beschneidung weg. Aber jetzt flutscht das Dingends wieder. Leider muss ich weiterhin 2 mal die Woche mit Kortison schmieren sonst kommt LS zurück. Übrigens, bei einer erworbenen Phimose soll auch immer an LS gedacht werden. Ist bei dir der schnürring weiß? Und evt. leicht verhärtet? Bei LS ist dehnen der VH kontraindiziert, da dadurch LS getriggert werden kann. Bei Fragen am Besten zzm Hautarzt, am Besten in ner Uniklinik. LS hat nicht jeder aufm Schirm. Viel Glück
    • Hallo an alle,

      zunächst mal danke für eure Rückmeldungen.

      Mit "ganz abrollen" meine ich dass ich die Vorhaut im steifen Zustand nur bis kurz hinter die Eichel bekomme, aber nicht weiter. Das heißt ich kann sie nicht komplett abrollen. Es bildet sich dann ein entsprechender Schnürring hinter der Eichel.

      Heute ist übrigens mein Phimocure-Set gekommen...wie erwartet befürchte ich dass ich einen ziemlichen Fehlkauf getätigt habe. Gott sei dank habe ich nicht die 150 Euro ausgegeben für Phimostop oder wie das heißt sondern nur 22 Euro.
      Ich hätte es mir eigentlich denken können :(
    • Hallo Laf

      Ich verstehe nicht, warum Du dir überhaupt so eine Gerätschaft bestellt hast.

      Warum probierst Du nicht zunächst einen Behandlungsversuch mit manuellem Dehnen (per Hand) und einer "Kortison-Salbe" (Corticosteroid-haltige Salbe)?!

      Du musst dafür auch nicht zum Arzt. Bestimmte Corticosteroid-Salben sind mittlerweile auch rezeptfrei erhältlich. In der Regel erhalten diese rezeptfreien Salben das Corticosteroid namens Hydrocortison.
    • Hallo Männer,

      ich wollte mich nach ein paar Wochen einfach nochmal melden und meine Erfahrungen mitteilen.
      Danke übrigens für all eure Hilfestellungen und Ermutigungen (auch im anderen Tread). Ihr hattet Recht! Man muss an der Sache dranbleiben und versuchen, den für sich besten Weg zu finden.

      Ich bin jetzt wie gesagt ein paar Wochen dabei und habe schon deutliche Fortschritte erzielt. Das Anlegen der Ringe ist manchmal immer noch ein bisschen ein Gefummel und ich muss die Ringe auch immer mit einer Hand in Position halten, aber im Großen und Ganzen funktioniert es. Ich mache es meistens so dass ich den Ring einsetze und dann eben für 45 bis 60 Minuten einen Film oder eine Serie anmache, um mich abzulenken und um die Zeit zu verkürzen.
      Mein derzeitiger Ring braucht noch ein bisschen Zeit, aber ich gehe je nach Gefühl und Intuition dann zu den nächsten Größen. Manchmal lege ich auch eher unfreiwillig einen Tag Pause ein, zum Beispiel weil ich Abends einfach keine Zeit mehr zum Dehnen habe. Mehr als einen Tag Pause mache ich aber nie.

      Ich denke Stand heute dass ich das Problem in wenigen Wochen bis maximal drei Monaten vollends im Griff habe und halte euch weiter auf dem Laufenden!

      Viele Grüße!

      laf
    • Hallo an alle,

      ich bin mal wieder da mit einem kleinen Update. Ich habe seit meinem letzten Posting sehr regelmäßig weitergearbeitet. Gerade über die Feiertage (Weihnachten, Silvester, Neujahr etc.) habe ich meine Sessions doch sehr konsequent und auch etwas länger als sonst verfolgt.
      Ich hänge aber seit geraumer Zeit bei einer bestimmten Ringgröße fest! Die Verengung ist auch nicht mehr wirklich besser geworden. An manchen Tagen denke ich sogar, sie ist wieder wie früher; das ist aber denke ich nur Einbildung. Im Großen und Ganzen ist die Vorhaut weiter, keine Frage, aber natürlich noch längst nicht so wie sie sein sollte.
      Ich bin zur Zeit ehrlich gesagt ein bisschen ratlos. Ein Ring ist fast schon ein bisschen zu klein (auch wenn ich noch einen guten Dehnungsreiz habe), den anderen bekomme ich nicht rein.
      Bisher dachte ich eigentlich immer, ich könne bei einem Ring bleiben bis ich keinen Dehnungsreiz mehr habe. Nur dauert dies bei diesem Ring wirklich sehr lang. Wie gesagt, ich bin im Grund genommen schon drei, vier Monate bei diesem einen Ring und es bewegt sich fast nichts mehr.

      Was würdet ihr raten? Mal eine Woche Pause machen?
    • Da ich keine Vorhaut mehr habe, kann ich beim Thema Dehner einer Phimose nur spekulieren.
      Ich glaube nicht, dass eine (längere) Pause helfen würde. Hast Du mal versucht, die Dehnung mit Hydrocortisonsalbe zu unterstützen? Also wie sie bei kleinen Jungen eingesetzt wird?
      Bei Erwachsenen hilft die Creme allein nicht mehr, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie vielleicht eine leicht unterstützende Wirkung hat. Einen Versuch wärs wert.
      Ansonsten fiele mir noch ein, irgendwie den Zug noch ein ganz klein wenig zu erhöhen. Allerdings unbedingt ohne Einrisse der Haut zu erzeugen, hier musst Du unbedingt vorsichtig sein.
      Mehr Ideen hab ich leider auch nicht...
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/