Yakov Zisser spricht über seine Beschneidung als Erwachsener

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Yakov Zisser spricht über seine Beschneidung als Erwachsener

      Yakov Zisser, ein aus der ehemaligen Sowjetunion nach Israel ausgewanderter Jude, ließ sich als Erwachsener Mann beschneiden - und warnt nun dsvor:


      "Maybe if I had no comparison, before and after, being circumcised wouldn’t bother me. But I know what it was like before, how it felt, and I cannot forget what I lost
      ...
      I am not the only man who regrets being circumcised as an adult. Hilo Glazer wrote an important article for Haaretz about many Soviet Jews who came to Israel, got circumcised, and regret it. There is also a massive campaign to circumcise the men of Africa, and many of these men also regret it also.
      ...
      Some say adult circumcision is “barbaric” so it must be done to an infant. I disagree. As someone who has undergone an adult circumcision, I can tell you the procedure itself is not that bad. For the adult there is appropriate sedation and pain medication after. Why not give men the choice?"

      beyondthebris.com/2020/09/i-wa…ris+(Beyond+the+Bris)&m=1
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Wie hieß es noch 2012 immer: "man kann das nicht verbieten, denn das ist für die Juden identitätstiftend!"

      Yakov Zisser wrote:

      Yiddish was spoken at home and with friends and relatives. I strongly identified as a Jew. I began to learn Hebrew.
      Hängt wohl doch nicht von der Beschaffenheit des Penis ab.
      Bewundernswert, dass seine Mutter der Beschneidung widersprochen hatte!

      2012 hieß es ja auch immer: "Aber die muslimischen und jüdischen Männer sind doch alle bestens zufrieden damit!"

      Pustekuchen! Nicht jeder Mann hat den Mut wie Yakov Zisser, offen über seine sexuellen Probleme zu sprechen, was ja auch evtl. in der Community nicht gut ankommen könnte. Vielen Dank dafür!

      Und ich freue mich, dass Zissler seine beiden Söhne intakt gelassen hat. Was sein Schaden war, kommt seinen Söhne zu gute.


      Yakov Zisser wrote:

      There is also a massive campaign to circumcise the men of Africa, and many of these men also regret it also.
      Richtig.

      Wichtig finde ich auch:

      Yakov Zisser wrote:

      Some say adult circumcision is “barbaric” so it must be done to an infant. I
      disagree. As someone who has undergone an adult circumcision, I can
      tell you the procedure itself is not that bad. For the adult there is
      appropriate sedation and pain medication after. Why not give men the
      choice?
      Das wurde ja auch 2012 ins Feld geführt - "wenn man es nicht bei Kindern macht, ist es als Erwachsener viel schlimmer"

      Der einzige Grund das mit Kindern zu machen ist, dass die sich nicht wehren können. Als Erwachsene würden viele nach dem Motto "Ändere nichts, was gut funktioniert!" gar nicht einsehen, warum sie all diese Haut und Schleimhaut abschneiden lassen sollten.

      Guter Fund, Weguer! :thumbup:
      There is no skin like foreskin