Arzt lässt nur radikale Beschneidung zu

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Arzt lässt nur radikale Beschneidung zu

      Guten Tag zusammen, ich nenne mich einfach Luigi, weil ich meinen echten Namen ungern im Internet stehen haben will. Ich bin 26 Jahre alt und habe seit gut 10 Jahren eine Phimose. Mit 15 hatte ich nur im errigierten Zustand Probleme. Da ich es nicht besser wusste, habe ich mit "Gewalt" versucht die Vorhaut zurückzubekommen. Natürlich gab es dann schmerzhafte Einrisse, die dann verheilt sind und die Vorhaut nur noch enger machten. Mittlerweile ist an ein Zurückziehen auch im schlaffen Zustand überhaupt nicht mehr zu denken. Die Öffnung vorne ist ca 5mm im Durchmesser.

      Vor Kurzem habe ich den Entschluss gefasst, endlich etwas zu unternehmen. Heute Mittag war ich bei einem Urologen und leider hat sich meine Befürchtung bewahrheitet. Für mich kommt eine radikale Beschneidung nicht in Frage. Wenn ich die Erfahrungsberichte von Beschnittenen hier lese, dann verschwende ich da gar keinen Gedanken daran meinem Freund da unten seine "Mütze" abzuschnippeln.

      Leider hat sich der Artzt relativ wenig Zeit genommen (5-10 Min.) und hat dann auch nur eine radikale Beschneidung für sinnvol gehalten. Ich habe dann gefragt, ob denn das Emfpinden dann nicht nachlässt, weil die Eichel ungeschützt ist. Er meinte dann nur, dass das nur im Kindesalter zutrifft. Bei Erwachsenen spielt das keine Rolle mehr. :FP01 Ab da war mir klar, dass ich mit diesem Arzt nicht zu diskutieren brauch.
      Er hat dann sofort angefangen den Bestätigungsschein (weiß nicht wie man das nennt) auszufüllen und mir gesagt, ich soll mit der Krankenschwester gleich einen Termin ausmachen. Ich hab mir nur gedacht: "Ja füll nur aus das Ganze. Ich werd aber nicht kommen!"

      Jetzt sitze ich hier und bin am überlegen was ich mache. Klar ist, dass ich zu dem Urologen nicht mehr gehen werde und ich weiß auch nicht recht welcher Urologe etwas "alternativer" eingestellt ist und beispielsweise eine Triple Inzision durchführt.

      Gibt es Möglichkeiten Ärzte anhand der Beschneidungsformen zu finden oder könnt ihr mir welche nennen, mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt? Bin im Postleitzahlbereich 84, also Niederbayern.

      Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Vielen Dank :)

      The post was edited 1 time, last by Luigi22 ().

    • Völlig korrekt sich von diesem Arzt nicht mehr weiterbehandeln zu lassen.
      Hier im Forum gibt es einen Teil, wo man Ärzte nennen kann und darf, wo man besser nicht hingehen sollte. Dieser Arzt wäre eigentlich so ein Kandidat für diesen Bereich.

      Du solltest einen anderen Arzt aufsuchen, der auch Alternativen zur Beschneidung durchführt. Eine Beschneidung sollte immer nur der letzte Schritt sein.
    • Ich lasse mir das nochmal durch den Kopf gehen. Vielleicht nenne ich den Artzt dann in dem Bereich.

      In den letzten beiden Tagen hatte ich ein schönes Erlebnis, das mir zu denken gab, ob ich überhaupt einen Arzt brauche. Vor ca. einem Jahr habe ich mit Phimocure probiert mein Problem zu lösen. Zu dem Zeitpunkt war meine Vorhaut sehr "vernarbt" bzw. fest und nicht geschmeidig, weshalb ich auch wieder aufgab.

      Am Samstag habe ich aus Interesse wieder probiert die Ringe einzusetzen und was soll ich sagen, ich war völlig überrascht. Ich habe mit dem zweit-kleinsten angefangen, der nach kurzer Zeit rausfiel. Also ein Zeichen, dass der nächste passt. Nummer drei hat anfangs ganz schön geschmerzt und ich habe es in kleinen Abständen nochmal probiert. Irgendwann haben sich die Schmerzen dann ganz gelegt. Auf alle Fälle habe ich nach dem Entfernen des dritten Rings so viel von meiner Eichel gesehen, wie schon seit ca. zehn Jahren nicht mehr. Das Gefühl war nicht zu beschreiben.

      Ich kann es mir nicht erklären, warum meine Vorhaut mittlerweile so geschmeidig ist im Vergleich zu letztem Jahr. Jedenfalls werde ich diszipliniert weiter machen. Vielleicht habe ich ja Erfolg und kann auf den Arzt verzichten und meine Vorhaut komplett natürlich behalten. Das wäre ein Traum.

      Ich kann es jedem raten, die Ringe auszuprobieren. Irgendwo im Netzt gibt es eine Bilderserie, in der ein Typ wöchentlich seine Fortschritte zeigt. Das hat mich dazu bewogen, es auch wieder zu probieren.
    • hi luigi, ich hab hier vor ein paar tagen das erste mal reingeschaut...ich hatte schon seit kindheit eine phimose aber mein damaliger kinderarzt wollte nicht beschneiden, sondern hat mir 2x wöchentlich gedehnt und eingesalbt (das war echt nett von ihm, ich war nämlich glaub ziemlich wehleidig....seitdem konnte ich zumindest im schlaffen zustand komplett drüberziehen und und später dann im erigierten mit gleitgel solala. in letzter zeit hatte ich mehr sex und dabei hab ich festgestellt, dass die engstelle weiter wird und es besser geht (bin 44)....aber irgendwann, woran das genau liegt, dafür kann es verschiedene gründe geben (frau hatte pilz, ich hab es übertrieben mit dran rumspielen, wer weis...) hatte ich dann schmerzen und die engstelle ist richtig klein geworden (vielleicht 4-5mm), sah vernarbt aus und weniger flexibel....ich sah mich auch schon beschnitten...
      und hab mir dann gedacht ach komm....und hab mir dann contarctubex geholt und recht viel eingeschmiert und in erigiertem zustand (hatte noch viagra rumfliegen und das mal für diese zwecke missbraucht) relativ geduldig und sehr langsam, immer mit contractubex drauf, gedehnt. nach 5 tagen ist das ganze nun wieder so, dass ich es mit gleitgel zumindest ohne schmerz erigiert drüberkriege. für entspannten sex ist es noch zu eng glaub ich.
      aber das hat mir mut gemacht, mal diese dehn methode zu probieren. ich hab mir dann phimostop geholt. heute zum ersten mal drauf.bin auch gespannt.
      also erst mal: daumen hoch für das neue projekt, ich bin gespannt und wäre auch froh, wenn die beschneidung nicht sein muss...
      aber was ich eigentlich sagen wollte: ich hatte sehr viele "standard"-salben (bpanthen etc pp ausprobiert, die haben alle nix gebracht. aber bereits nach 2 tagen mit contractubex war das hautgewebe viel geschmeidiger und sah auch besser aus wenn ich es mal so sagen darf....
      ich bin gespannt, viel glück dir auch und vielleicht willst du ja mal die salbe probieren....

      PS ich lese immer wieder hier die horrorberichte von ärzten...ich hatte in meinem leben bisher mit 3 urologen zu tun und die waren alle super! entspannt, nett, einfühlsam....