Warum komme ich beim Sex nicht zum Orgasmus, obwohl ich nur teilbeschnitten bin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Warum komme ich beim Sex nicht zum Orgasmus, obwohl ich nur teilbeschnitten bin

      Hallo.

      Ich bin 26 und in der Kindheit wurde mir circa 1 cm Vorhaut entfernt .
      Ist das gefurchte Band das Schlüsselkriterium dafür, dass mein beim sex zum Orgasmus kommen kann ?
      Bin ich nur durch das fehlen des gefurchten Bandes gefühlsmäßig wie ein komplett beschnittener ?

      seit der Jugend masturbiere ich nur , ich hatte mit 21 und 22 Jahren insgesamt 4 mal Sex mit Mädels diese sind jedoch immer schneller als ich gekommen .

      Kann ich nach so vielen Jahren durch Masturbation konditioniert worden sein, nur mit schnellen Bewegungen der Vorhaut zum Orgasmus zu kommen ?
      Ich muss ja nicht fest zupacken - ich muss lediglich die Frequenz erhöhen damit ich zum Orgasmus komme .
      Images
      • B20D3FAB-C056-4519-8B91-F3E48F7A5B9C.jpeg

        78.49 kB, 640×480, viewed 73 times
      • D9D396C1-F7CD-4E1F-A03B-F68BBD9D776A.jpeg

        1.5 MB, 3,024×4,032, viewed 67 times
      • 69047169-BB28-4AE0-B555-D74CFCA456A1.jpeg

        99.9 kB, 640×480, viewed 69 times
      • A95E9D1B-0876-4FC5-9289-9A6F27568837.jpeg

        106.75 kB, 640×480, viewed 73 times
    • Hi,

      das lässt sich nur schwer beantworten. Allgemein gilt, dass jeder (intakte) Mann unterschiedlich ist. Die meisten, die ich direkt befragt habe, haben mir das Frenulum als empfindsamsten Teil ihres Penis bekannt. Ich weiß aber auch von Männern, die Orgasmen triggern können, indem sie nur die Vorhautspitze stimulieren. Laut deren Aussagen sind das aber keine "tiefen" Orgasmen, die einem die Knie zittern lassen. Die Empfindungen des gefurchten Bands sind aber beim penetrativen Sex ein nicht unwichtiger Teil des "Orchester" an angenehmen Gefühlen.
      Das gefurchte Band ist sehr stark mit Meissner'schen Tastkörperchen innerviert. Die sind vor allem dazu da, feine Berührungen sowie die Beschaffenheit von Oberflächen, also etwa dem Vaginalkanal, zu detektieren. Es ist durchaus möglich, dass sich bei dir die Entfernung des gefurchten Bands besonders negativ ausgewirkt hat und du deshalb nun Probleme hast, zum Orgasmus zu kommen.

      Da du noch sehr viel innere VH hast, solltest du deutlich mehr spüren, als jemand, der "komplett" beschnitten ist. Normalerweise wird in Deutschland radikal beschnitten, da ist dann fast alles von der Vorhaut danach weg.

      Für deine Probleme könnten auch noch andere Stellschrauben verantwortlich sein. Hast du mal deine Blutwerte überprüfen lassen? Prolaktin, Testosteron, Schilddrüse? Nimmst du Medikamente gegen Bluthochdruck oder Antidepressiva?
    • Konditionierung auf eine Masturbationstechnik/en kann sehr wohl ein Grund sein, dass es beim Realsex nicht klappt...hartes masturbieren zu Pornos, damit schaffen es sogar intakte Männer, dass es beim Realsex nicht hinhaut...

      Umgewöhnen, keine Pornos, nur sanftes, langsames masturbieren mit Gleitgel mal ne zeitlang versuchen?

      Was ich nicht ganz verstehe...bei deinem letzten Thread hast du die Moderation um die Löschung deiner intimen Bilder gebeten (was ja vollkommen in Ordnung ist)...und nun stellst du sie wieder ein...????
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Bezüglich der Konditionierung auf möglichen Pornokonsum oder einer bestimmten Masturbationstechnik empfehle ich dir einfach mal ein sehr gutes Forum porno-sucht.com/forum/index.php

      Die männliche Vorhaut ist kein Hautlappen, sondern ein hoch spezialisiertes und sensibles Organ.

      Wer seinen natürlichen und vollkommen gesunden Körper als unhygienisch und unästhetisch empfindet, hat die Ursache für seine Probleme nicht bei seinem Schwanz zu suchen, sondern in einer grundsätzlich falschen Einstellung gegenüber seinem Körper und seiner Sexualität.
    • Ich glaube das wäre was für einen Sexualtherapeuten.
      Das muss nicht unbedingt was mit der Häufigkeit der Selbstbefriedigung zu tun haben das man nicht zum Orgasmus kommt.

      Ich hatte auch schon mal das eine oder andere Mal Probleme zum Orgasmus zu kommen. Ich glaube meinen ersten Orgasmus in der Vagina einer Frau hatte ich erst beim dritten oder vierten mal.

      Versuch vielleicht bei der Selbstbefriedigung einen oder zwei Gänge zurückzuschalten.
      Online kann man sich auch relativ günstig unter 20 Euro eine künstliche Vagina kaufen.
      Damit kannst du den Geschlechtsverkehr simulieren und du bist bei der nächsten Frau entspannter.
      Das kann durchaus eine Kopfsache sein.