DTR Tugger etc. und das tägliche Leben...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DTR Tugger etc. und das tägliche Leben...

      Hallo zusammen,

      ich bin ja erst seit kurzem in diesem sehr interessanten Forum und habe mich nun lange mit der Frage beschäftigt, ob und wie ich meine Vorhaut wieder herstellen soll.
      Als Entscheidungsgrundlage muss ich aber leider sagen, fällt es mir schwer einfach auf irgendwelche englischen Werbevideos der angebotenen Tools zu vertrauen.
      Nachdem ich gelesen habe, dass viele mit dem DTR Tugger sehr erfolgreich waren, würde dies ja ggf. auch für mich in Frage kommen.
      Hierzu stellen sich mir aber noch folgende Fragen, die vielleicht der ein oder andere besser beantworten kann, da mehr Erfahrung ;)

      1. Wie passt die Prozedue und der DTR Tugger in das tägliche Leben? Ich habe gesehen, er verfügt über einen längeren Stab... Ich arbeite im Büro und mir fällt keine einzige Hose ein, in die ich ihn unsichtbar verstecken könnte... es fängt schon bei der Unterhose an :/

      2. Man soll ihn nicht über Nacht tragen, dass heißt ich bin auf die täglichen 6-8 Stunden angewiesen, wie und wann bekommt man das am Besten hin?

      3. Gibt es eine genaue Anweisung wie er zu verwenden ist (ggf. auch auf Deutsch)

      3. Gibt es vielleicht noch andere bessere Methoden, oder vielleicht auch welche die in die jeweiligen Lebensumstände besser passen? Welche und wo kann man sie bestellen?

      Ich bin grundsätzlich total motiviert zu beginnen, doch diese Fragen finde ich enorm wichtig, da sie auch nicht wirklich in Videos beantwortet werden (können).
      Ich hoffe auf eure großartigen Erfahrungswerte ;)

      Danke im Voraus, viele Grüße und stay safe
      Micha
    • Mike1102 wrote:

      1. Wie passt die Prozedue und der DTR Tugger in das tägliche Leben? Ich habe gesehen, er verfügt über einen längeren Stab... Ich arbeite im Büro und mir fällt keine einzige Hose ein, in die ich ihn unsichtbar verstecken könnte... es fängt schon bei der Unterhose an
      Tatsächlich könnte man meinen, dass sich bei der Benutzung des DTR die Hose sehr sichtbar verformen müsste. Nein, absolut nicht. Du brauchst keine Spezialhose, jede Jeans, die nicht knalleng ist, ist geeignet.
      Erstens ist es ja so, dass der DTR ja die Vorhaut nach vorne zeiht, im gleichen Maße aber auch den Penis nach innen drückt. Keine Angst, das tut weder weh noch schadet es. Aber die Gesamtgröße wird dadurch schon mal etwas verringert.
      Und dann ist es ja auch so, dass sich Penis mit DTR dran seitlich an den Körper anlegen. Da steht nichts nach vorne weg - was Du vermutlich befürchtest. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein enger Slip die beste Lösung ist, denn dann liegt alles eng nach oben und zur Seite an. Bei einer Boxershorts geht alles nach unten und kann sich ggf abzeichnen. Aber probier es einfach aus, das ist der beste Weg, herauszufinden, was für Dich am besten ist. Nur Mut!

      Mike1102 wrote:

      2. Man soll ihn nicht über Nacht tragen, dass heißt ich bin auf die täglichen 6-8 Stunden angewiesen, wie und wann bekommt man das am Besten hin?
      Ich hab damit immer morgens angefangen und so lange getragen, wie es angenehm war. Dabei hab ich sogar oft übertrieben, diesen Fehler solltest Du nicht machen. Leg ihn ein, zwei Stunden an und dann nimm ihn wieder ab. Und eine Stunde später legst Du ihn wieder an. Anfangs wirst Du damit nur drei, vier Stunden zusammenbringen. Aber das macht nichts. Gewöhn Dich dran. Und irgendwann wirst Du ihn entsprechend lange tragen, vielleicht sogar länger als 8 Stunden.
      Auch hier: Ausprobieren, versuchen, Erfahrungen machen. Aber immer vorsichtig und zurückhaltend. Es eilt nichts!

      Mike1102 wrote:

      3. Gibt es eine genaue Anweisung wie er zu verwenden ist (ggf. auch auf Deutsch)
      Nein, leider nicht. Zumindest kenne ich nichts. Nur die Original Videos aus den USA und Foren wie unseres hier.

      Mike1102 wrote:

      3. Gibt es vielleicht noch andere bessere Methoden, oder vielleicht auch welche die in die jeweiligen Lebensumstände besser passen? Welche und wo kann man sie bestellen?
      Auch hier muss ich teilweise passen. Andere Methoden ja, nämlich andere Geräte, die aber im Grundsatz alle sehr ähnlich funktionieren. Oder manuelle Methoden, die aber den Nachteil haben, dass sie - wie der Name sagt - per Hand durchgeführt werden. Und das funktioniert tagsüber eben nur so mittel...


      Mike1102 wrote:

      Ich bin grundsätzlich total motiviert zu beginnen
      :thumbup: Genau so!
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Mike1102 wrote:

      Könnt ihr Seiten empfehlen, wo ich am besten bestellen kann
      Na, das geht am besten direkt beim Hersteller. Den DTR bestellst Du hier, den TLC-X hier, den CAT-II hier. Es gibt inzwischen auch Nachbauten, die man sich bei Ebay bestellen kann. Damit hab ich aber keine Erfahrung.

      Mike1102 wrote:

      wie handhabt ihr es mit der Reinigung des Geräts?
      Alles ganz easy. Ich wasche es regelmäßig mit Wasser und Seife. Trocknen lassen, fertig. Keine Hexerei.

      Mike1102 wrote:

      Ist das anlegen sehr kompliziert?
      Nun, zumindest zu kompliziert, um es in ein paar Sätzen zu erklären. Aber einfach genug, um es nach ein paar Mal üben blind hinzubekommen.
      Das beste ich wirklich, es einfach zu versuchen. Anfangs wirst Du etwas Schwierigkeiten haben, es anzulegen, bis Du verstanden hast, wie das Gerät funktioniert, worauf es ankommt und wie Du es am besten und schnellsten machst. Aber das kriegst Du hin, keine Sorge . Wirst sehen, nach ein paar Mal hast Du den Bogen raus ;)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/