DLF: Erotik und Lust im Islam

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DLF: Erotik und Lust im Islam

      das Thema hat natürlich nichts mit "Beschneidung zu tun"! (Denn - was man nicht kennt, kann man ja nicht vermissen)

      Ghandour: Die Beschneidung allgemein habe ich gar nicht behandelt in meinem Buch
      Wozu auch? Das darf, das kann doch nichts mit Erotik zu tun haben!


      Ali Ghandour wrote:

      Die Beschneidung allgemein habe ich gar nicht behandelt in meinem Buch, also weder die weibliche noch die männliche

      Anne Françoise Weber wrote:

      Weber: Wobei die männliche ja wirklich eine andere Kategorie ist
      Nicht die Kategorie "Amputation von sensiblem Gewebe von den Genitalien eines Kindes"? Aber der DLF kann wohl nie oft genug und zu gebetsmühlenartig betonen, das das ganz total was anderes ist.


      Koran wrote:

      Eure Frauen sind für euch ein Saatfeld, so kommt zu eurem Saatfeld, wann oder wie oder wo ihr wollt.

      Anne Françoise Weber wrote:

      ...das klingt ja wirklich so, als ob die Frauen allzeit zum Sex bereit sein sollten, wenn den Männern danach ist.

      Ali Ghandour wrote:

      Nein. Der Koran muss immer in seinem Kontext gelesen werden...
      Ach! Echt jetzt?

      Ob das auch für andere alte Schriften gilt, z.B. für das alte Testament, das Buch Genesis?

      deutschlandfunkkultur.de/ali-g…ml?dram:article_id=455997
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Ein Buch über Sexualität in einem Kulturkreis, in dem mehr als die Hälfte aller Menschen mit reduzierten Genitalien leben müssen - und das gerade das dann exklusiv NICHT thematisiert - kann man ja wohl nicht ernst nehmen.

      Wie peinlich ist das denn.
      Zu starker Interessenkonflikt für den Autor?
      Zu großer eigener biographischer Bezug?

      Egal, im Ergebnis auf jeden Fall total unwissenschaftlich.
    • Ja, wie kann denn ein blinder über die Farben eines Schmetterlings berichten?
      Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--
      [list][*]
      [/list]
    • New

      Der Vater meines freundes hat seine Frau schon als 13 jährige versprochen bekommen. Kann man da von Liebe reden oder freier Wahl? Mädchen lassen das wohl nur mit sich machen oder ließen weil sie dann versorgt sind. Zuneigung kommt dann höchstens notgedrungen zustande. Na schön die beiden sind schon 45 Jahre verheiratet und haben Kinder, aber ob man da wirklich von Liebe sprechen kann wenn man von den Eltern zusammengefügt wird möchte ich bezweifeln.
      Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--
      [list][*]
      [/list]