Beschnitten oder Unbeschnitten - was Frauen wollen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was für ein gruseliges Plappermaul!
      "
      Wenn ich eines weiß, dann das ich niemals mit der dieser Frau "Total Versext" Sex haben möchte! <X

      Über die Vorteile einer beschnittenen Klitoris hat ja schon Sigmund Freud "aufgeklärt", worauf sich sogar eine Bekannte einer Klitoridektomie unterzogen haben soll. Vielleicht sollte Frau "Total Versext" da viel mehr an sich selbst experimentieren?
      Vielleicht würde sie da auch "Mega-Vorteile" entdecken?
      Fast alle vorhautlosen Männer hatten nie die Wahl, etwas, was Frau "Total Versext" natürlich einen feuchten Kehricht interessiert.

      Was "Mädels" besser finden interessiert einen Scheissdreck, es geht um die Rechte von Jungen.


      "Ich habe nun mal keinen Penis" - ich bin nur ein Plappermaul, was von der Werbung für "Sex Toys" lebt.

      "FOLGT MIR BITTE AUF INSTAGRAM!!!" *Brech*

      There is no skin like foreskin
    • Bela wrote:

      Ist doch sehr individuell, der eine mag dies der andere das. Es gibt genug Männer die ihre Beschneidung gerne rückgängig machen würden und jahrelang restoren (foreskinrestore.com) . Es gibt Frauen, denen fehlt der gleitende Aspekt ohne Vorhaut, andere stört es nicht. Aber das ist doch nicht das, um was es geht. Wenn ein Erwachsener sich entscheidet, oder ein echter medizinischer Grund vorliegt, ok. Es geht um Selbstbestimmung bei einer nicht indizierten Beschneidung. Es geht darum, das bei Kindern nicht genau abgeschätzt werden kann, wie sich der Penis noch entwickeln wird, so das es später zu schmerzhaften Erektionen kommen kann, zu einen behaarten Schaft, und vielen anderen Komplikationen. Es geht um die Selbstbestimmung von Kindern. Es ist ihr Körper und niemand kann sagen ob sie zu der Gruppe gehören werden die mit einer Beschneidung zufrieden sind, was wenn sie zu der Gruppe gehören, die darunter leiden? Das kann keiner garantieren. Buchempfehlung Clemens Bergner "Enthüllt! Die Beschneidung von Jungen - Nur ein kleiner Schnitt? Betroffene packen aus über - Schmerzen - Verlust - Scham" Lindsay R. Watson (Autor), Ulf Dunkel (Übersetzer) "Unaussprechliche Verstümmelungen: Beschnittene Männer sprechen darüber" Matthias Franz "Die Beschneidung von Jungen: Ein trauriges Vermächtnis"
      Ich habe da einen Kommentar gelassen
      "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it"

      "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen."


      George Santayana (1863-1952)
    • Die Frau ist so stark am Zappeln das man davon ausgehen kann das sie früher Bewustseinerweiterne Drogen genommen hat die nicht richtig sauber waren. Ich habe selber einen guten Bekannten den es so erwischt hat. Er ist ungefähr auf dem Stand eines sechsjährigen nur das sechsjährige vernünftiger sind. Das kam durch nur ein einziges Esset oder halt LSD Blättchen. So etwas vermute ich bei der Frau auch. Man kann sie nicht dafür verurteilen, aber eben auch nicht ernst nehmen. Solche Menschen gibt es heute leider zu hauf seitdem diese Mittel billig hergestellt werden können. Aber am öffentlichen Leben nehmen sie halt doch noch teil und verbreiten leider auch eine Menge Unsinn. Wenn man die Zeichen kennt ordnet man das richtig ein. Man erkennt sowas an den Bewegungen und auch am Sprechtakt.Manche rutschen auf die Esoterik Schiene oder eben hierhin. Leider gibt es auch "Medienexperten" die sich solcher Menschen bedienen.
      Alfred
      Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--
      [list][*]
      [/list]
    • Hab mir das Video nur angesehen, weil ich sehen wollte, wie jemand, der unsaubere Drogen genommen hatte, so drauf ist...wenn diese Dame da "auffällig" war...was sind dann da zum Teil andere Leute, die ich sehe wenn ich nur den Fernseh anschalte? Und da meine ich nicht Hartz4 TV, sondern Nachrichten, Journalisten, Politiker...was haben die sich wohl so reingezogen?

      Was die Dame da erzählt, so von sich gibt...so schlimm finde ich das gar nicht...ihre Sichtweise sicher noch ausbaufähig? Sicher ist es Bullshit, dass man nach einer Beschneidung nichts mehr spürt...aber wenn einer sagt, dass er nach seiner Beschneidung weniger spürt, GV, Orgasmus nicht mehr befriedigend für ihn sind...ist dass dann auch Bullshit?

      Die Diskussion dort...zum Teil grauslig, wie da aufeinander eingedroschen wird...und am eigentlichen Thema vorbeigeht?
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama