AKK: " Zur Religionsfreiheit gehöre, dass man entsprechende Praktiken ausüben könne. "

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • AKK: " Zur Religionsfreiheit gehöre, dass man entsprechende Praktiken ausüben könne. "

      Zur Religionsfreiheit gehöre, dass man entsprechende Praktiken ausüben könne. Als Beispiele nannte sie die Beschneidung und das Schächten.
      Das hatten die 12 Stämme auch gedacht. Steht nicht in der Bibel, dass man mit der Rute nicht geizen soll?
      Und die Bohras denken das auch bestimmt.

      Was die "Beschneidung" angeht hat sie ja völlig Recht. Ab 18, selbstbestimmt.
      Wie sagte neulich noch ein Rabbi? Es ist nie zu spät für eine Beschneidung. Bei Abraham war es ja sogar erst mit 99, und hat trotzdem "wunderbar" gewirkt.

      juedische-allgemeine.de/unsere…chen-in-der-gesellschaft/
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?
    • Bei "Religionsfreiheit" und 12 Stämme fällt mir noch ein:

      2012 hieß es ja immer, die Aufrechterhaltung des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit für Jungen mache keinen Sinn, wegen "Beschneidungstourismus". OK; bei Mädchen hält man das anders - aber nicht nur da.
      Die (auch die religiös motivierte) Züchtigung von Kindern hat man verboten TROTZ "Züchtigungsauswanderung":


      Der teilweise Entzug des Sorgerechts von Mitgliedern der Sekte Zwölf Stämme für ihre Kinder in Bayern hat nicht gegen die Menschenrechte verstoßen. Das urteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Donnerstag in Straßburg.

      Die in den Siebzigerjahren gegründete Sekte listet mittlerweile auf ihrer Internetseite keinen deutschen Standort mehr auf; sie haben Deutschland Anfang 2017 verlassen um in der Tschechischen Republik und in anderen europäischen Ländern eine neue Bleibe zu finden.






      Die Sekte sehe sich vom deutschen Staat „ungerecht behandelt“. Medienberichten zufolge seien die meisten Kinder jedoch wieder in den Kreis ihrer Familie zurückgekehrt, da sie mittlerweile volljährig seien oder es entsprechende Urteile gegeben habe.
      Wenn die 12 Stämme sagen "Dann müssen wir gehen!", dann sagt der deutsche Staat gewissermaßen: "na, dann haut doch ab!"

      Religionsneutral sieht anders aus.

      faz.net/aktuell/gesellschaft/m…sorgerechts-15507054.html
      Where have all the foreskins gone
      long time passing
      where have all the foreskins gone
      long time ago
      where have all the foreskins gone
      doctors cut them one by one

      When will we ever learn, when will we ever learn?