Zirkumzision mit 12 Monaten wegen "Vorhautverengung"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zirkumzision mit 12 Monaten wegen "Vorhautverengung"


      Hallo Herr Dr Busse,
      Unser Sohn 12 Monate soll Ende März beschnitten werden, da es uns unser
      Kinderarzt geraten hat wegen seiner Verengung. Nun haben wir uns
      entschieden, dass das ohne Vollnarkose stattfinden soll. Der Urologe hat
      uns erklärt, dass er eine Betäubungsspritze (Lokalebetäubung) bekommt.
      Er hat uns drauf hingewiesen, dass diese schmerzhaft sei. Wir haben jetz
      große Sorgen und ich wollte Sie fragen, ob es empfehlenswert ist, ihm
      vorher ein Schmerzpflaster zu kleben? Damit das erträglicher wird. Über
      eine Antwort würde ich mich freuen!!!
      Schöne Grüße
      Kathrin B.
      rund-ums-baby.de/forenarchiv/k…ne-Vollnarkose_181842.htm

      Jetzt wüsste man noch gerne den Namen des Urologen!
      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt
      (oder ist zu jung um sich zu wehren)