Dehntheraphie mit Phimocure steht an

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Guten Abend,

      ich habe eine Frage zur Phimocure. Brauche echt Eure Hilfe.
      Eine richtige Veregenung die etwas weh tut findet meist nur bei einer Erektion statt. (im erigiertem Zustand)

      Ich habe mir jetzt auch Phimocure gekauft.
      Wie soll ich da vorgehen, wenn es nur bei einem erigierten Penis wehtut?

      Muss man immer den Ring auf die Eichel legen und gegendrücken oder muss man in dem Fall die Vorhaut komplett zurückziehen und den Ring in die Mitte der EIchel schieben?

      Oder reicht es immer die Vorhaut minimal nach hinten zu schieben, damit sich immer die vordere Vorhaut sich dehnt?
      Muss man nur die vordere Vorhaut dehnen oder auch mal die mittlere?

      Ich hoffe ihr versteht was ich meine....etwas kompliziert zu Formulieren.
    • Hallo,


      ich verwende momentan auch Phimocure. Leider hat es sich bei mir eher verschlimmert und ich hab jetzt durch den Sex Einrisse.
      Die Probleme habe ich nur im erigierten Zustand, noch muss ich da fast
      sagen. Ich habe mit jetzt eine Vitamin E Salbe gekauft und habe das
      EGfühl das diese wirklich wie erhofft das Gewebe weicher macht.
      Mein Hauptproblem momentan ist das ich mit den Silikonringen nicht
      wirklich gut zurechtkomme. Die Engstelle bei meiner Vorhaut ist ziemlich
      weit unten und es stellt sich mfür mich schwierig dar, die Ringe zuerst
      in die richtige Position zu bringen und selbst dann rutscht früher oder
      später der Vorhautring runter. In Summe ist das alles sehr
      frustrierend.


      Wie macht ihr das bei euch? Halten die Ringe so? Was mache ich eventuell
      falsch? Im Moment bin ich sogar eher versucht, mir die teurere Variante
      zu holen, auch wenn es finanziell schmerzt.


      Gruß Michael
    • Update vom 22.01.21:
      Ich musste leider einen neuen Benutzer anlegen, da ich meine Zugangsdaten verlegt habe...
      Einige Zeit nach meinem letzen Post hatte ich es endlich geschafft dauerhaft auf den 7. Ring zu wechseln. Auf diesem hänge ich nun seit Ewigkeiten fest, trage ihn aber trotzdem noch mehrere Stunden täglich.
      Vor ca. einer Woche konnte ich dann meinen bisher größten Erfolg verzeichnen: Beim Duschen bekam ich das erste mal in meinem Leben die Vorhaut im schlaffen Zustand komplett hinter die Eichel!!! Ich konnte meinen Augen kaum trauen und habe sie gleich wieder darüber geschoben, aus Angst sie könnte hängenbleiben, die Eichel war auch extrem empfindlich. Die Angst hat sich mittlerweile gelegt und ich ziehe die Vorhaut jetzt nach jedem Pinkeln und beim Duschen mehrfach zurück und lasse sie dort für ein paar Sekunden, um so zusätzlich zu dehnen. Die Eichel ist natürlich immer noch recht empfindlich, aber nicht mehr so extrem wie am Anfang.
      Ich traue mich noch nicht in diesem Zustand eine Erektion herbeizuführen, da er dann doch ein erhebliches Stück größer wird und ich Angst habe, dass es zu sehr spannt oder eineißen könnte. Im steifen Zustand kann ich die Vorhaut auch noch nicht zurückziehen.
      Vermutlich sollte ich versuchen irgendwie den 8. Ring reinzubekommen, auch wenn ich noch nicht weiß wie.
      Es ist schön zu sehen, dass es auf jeden Fall funktioniert (vermutlich bei jedem, der mit der gleichen Ausdauer an die Sache rangeht), auch wenn es bei mir mittlerweile schon sehr lange geht.
      Durch meinen Erfolg werde ich natürlich dranbleiben und bin wieder sehr zuversichtlich, dass ich den Rest auch noch schaffe :)
    • Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
      Ich wünsch Dir weiterhin viel Geduld und Durchhaltevermögen und Du bleibst weiterhin (nocut)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Update vom 09.02.21:
      Die Zeit zwischen meinen letzten beiden Beiträgen war wohl so lang, dass ich 2 Ringgrößen gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Ich wollte diese Woche den nächst größeren ausprobieren und habe festgestellt, dass es dann doch schon Nr. 10 wäre. Der Wechsel auf 8 und 9 war dann aber relativ zeitlich nach meinem vorletzten Beitrag, auf dem 9. Ring hänge ich jetzt definitiv schon stark über 1 Jahr fest.

      Den 10. Ring bekomme ich wie erwartet nicht wirklich rein. Ich hatte auf einer Seite gleich den Großteil (ca.3/4) des Randes weggeschnitten in der Hoffnung ich könnte das letzte bißchen Rand unter die Vorhaut schieben und ihn dann sozusagen eindrehen, so hatte ich es auch mit der letzten Größe gemacht, als ich nicht weiter kam. Aber das klappt beim besten Willen nicht. Selbst wenn ich die Vorhaut ganz hinter die Eichel abrolle und dann den Ring aufsetze bekomme ich sie nicht wieder drübergerollt. Vor dem Zusammenfallten der Ringe habe ich auch keine Angst mehr, aber das funktioniert leider genau so wenig.
      Ich habe jetzt den Rand auf einer Seite komplett weggeschnitten. Die einzige Chance bei der Ringgröße sehe ich aktuell im komplett erigierten Zustand. Da ich so aber die Vorhaut bei Weitem noch nicht über die Eichel bekomme, ist die Öffnung dann minimal kleiner als der Ring selbst. Ich habe es mit viel Geduld und etwas Gleitgel bisher 1 mal geschafft ihn so einzusetzen. Durch den erigierten Zustand ist dann aber die Vorhaut nicht mehr lang genug, um sie bis über den vorderen Rand zu schieben, so dass sie die Position wieder von alleine hält. Ich habe den Ring daher nur ein paar Minuten mit der Hand an Position gehalten. Ich werde wohl die nächsten Tage versuchen ihn wieder genauso einzusetzen und dann von Hand halten bis er wieder schlaff ist, damit ich die Vorhaut dann über den kompletten Ring schieben kann und sie wieder von alleine hält.
      Das wird jetzt etwas mühsam, aber ich will auf jeden Fall den Rest auch noch schaffen.
      Zwischendurch trage ich weiterhin den 9. Ring und mache die Vorhaut mehrmals täglich hinter die Eichel. Ich lasse sie immer ein paar Sekunden länger dort und das Zurückziehen gelingt mir immer etwas einfacher, auch wenn ich immer noch sehr behutsam sein muß. Die Eichel ist jetzt bei Weitem nicht mehr so empfindlich. Ich habe zwar den Eindruck, dass das Frenulum ebenfalls etwas kurz sein könnte, was mich aber auch nicht verwundern würde, da es ja nie wirklich im Einsatz war, aber das stört bisher nicht und spannt auch nicht wirklich, es sieht halt nur so aus. Ich habe das Gefühl, dass es auch schon etwas nachgegeben hat.
    • Hey Leute ich hab dasselbe Problem. War beim Urologen und der meinte sofort OP. Ich würde das gern mit phimocure ausprobieren allerdings habe ich Bedenken was die Flexibilität der vernarbten Haut angeht. Hat damit wer schon Erfahrung gesammelt? Oder ist das gar der Grund für Kortisoncremes?


      Lg :)

      Ps: ich hab keinen Plan wie man in Foren postet deshalb antworte ich einfach mal
    • Loeffelchen111 wrote:

      Oder ist das gar der Grund für Kortisoncremes?
      Nein, die Kortisoncreme lockert generell das Hautgewebe und macht es dehnbarer. Bei Narbengewebe wird es dagegen schwierig, das ist nur noch sehr eingeschränkt zu dehnen.

      Loeffelchen111 wrote:

      Ps: ich hab keinen Plan wie man in Foren postet deshalb antworte ich einfach mal
      Ganz einfach:
      Du suchst Dir das passende Unterforum heraus, in dem Du schreiben willst. Und dann einfach rechts oben auf den Button "Neues Thema".
      Voila! :thumbup:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Loeffelchen111 wrote:

      Hey Leute ich hab dasselbe Problem. War beim Urologen und der meinte sofort OP. Ich würde das gern mit phimocure ausprobieren allerdings habe ich Bedenken was die Flexibilität der vernarbten Haut angeht. Hat damit wer schon Erfahrung gesammelt? Oder ist das gar der Grund für Kortisoncremes?


      Lg :)

      Ps: ich hab keinen Plan wie man in Foren postet deshalb antworte ich einfach mal
      Bei mir war aufgrund starker Vernarbung leider nichts mehr zu machen.
      Ich hab es über 1 Jahr versucht auch nur Ansatzweise Bewegung reinzubekommen - ohne Erfolg. ✂️