Manuelle Vorhautwiederherstellung -ist das möglich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Manuelle Vorhautwiederherstellung -ist das möglich?

      Hi Leute!:)

      Bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage.
      Ein paar Infos vorweg.
      Ich bin (nur) 13 Jahre alt und beschnitten.
      Ich weiß nicht warum ich das bin ich weiß nur dass ich ca mit 5 beschnitten worden bin und soweit ich weiß hatte ich keine großen Probleme aber naja gut das sind halt Ärzte ich denke mein Arzt war einfach geldgeil.
      Jedenfalls mein bester Freund ist unbeschnitten ich bin mega neidisch auf ihn und er macht auch Witze über beschnittene und bei jedem mal denke ich mir warum lebe ich noch ich habe es nicht verdient tja das ist mittlerweile Routine.

      jetzt habe ich von einem anderen Portal (gutefrage NET) eine Antwort bekommen, dass es möglich sei die Vorhaut manuell wiederherzustellen.
      Damit meine ich nicht die "üblichen" Methoden wie mit den Amerikanischen Geräten etc., dort war die Rede davon das MIT DER HAND zu machen...

      Hier meine Frage an euch:
      Ich bin ja 13 also wohne noch bei meinen Eltern. ich möchte meine vorhaut zurück ich habe schwere Probleme ohne zu leben sogar suzuidgedanken!
      Meine Eltern sollten nichts erfahren also keine Bestellungen und Co.

      --> Wie kann man die Vorhaut manuell wiederherstellen, funktioniert die Methode mit der Hand, wie funktioniert die und welche Erfahrungen hat man(n) damit gemacht?

      Danke für jede Hilfe,
      Lo101 mit freundlichen Grüßen :)
    • Hallo Lo101!


      Mit 13 ist es sicher ganz schwer, mit solch intimen Dingen klar zu kommen. Du schämst Dich, aber niemand soll das wissen. Von Jungs wird erwartet, dass sie immer cool sind.


      Zuerst möchte ich Dir sagen, dass es Dich nicht weniger wertvoll macht, beschnitten zu sein. Du bist ein genauso einzigartiger Junge wie die anderen auch. Wer darüber lacht, sollte sich überlegen, wie er sich fühlen würde, wenn es andersrum wäre. Würde er es gut finden, ausgelacht zu werden? Wenn Dein Freund Dich lächerlich macht, dann suche das Gespräch mit ihm, erzähle ihm, wie es dazu kam und dass Du es nicht schön findest, wie er sich verhält. Und frage ihn ruhig, wie er sich an Deiner Stelle fühlen würde. Wenn er wirklich ein FREUND ist, wird er es verstehen.


      Punkt 2: Du kannst nichts dafür. Niemand hat Dich gefragt, ob Du beschnitten werden möchtest. Ich vermute mal, Du wurdest wegen einer Phimose (Vorhautverengung) beschnitten. Das ist zwar heute längst nicht mehr nötig – und es war auch vor 8 Jahren nicht mehr nötig – aber leider wissen manche Ärzte einfach immer noch nicht, dass es außer abschneiden auch andere Möglichkeiten gibt. Ja, und manche – da hast Du ganz Recht – scheinen sich mehr Sorgen um ihren Kontostand zu machen als um das Wohl der Patienten.


      Nun ist es so wie es ist – Du musst irgendwie damit klarkommen.


      Wenn Du Dir ernsthaft Suizidgedanken deswegen machst, dann ist das ein Zeichen, wie sehr Dich das alles belastet. Ich nehme das sehr ernst.

      Mit 13 kannst Du Dir aber eben keine Geräte bestellen, um Deine Vorhaut wiederherzustellen. Deswegen finde ich die „Handmethode“ erstmal gar nicht so schlecht. Die Frage ist: Ist denn überhaupt noch ein bisschen Haut da, die Du nach vorne ziehen und langsam dehnen kannst?


      Als Nächstes musst Du wissen, dass eine durch Dehnen verlängerte Vorhaut meist nicht von selbst vorne bleibt, weil das gefurchte Band an der Vorhautspitze fehlt. Es gibt also keine Garantie, dass es klappt. Dieses Band wirkt bei nicht beschnittenen Jungs so ähnlich wie die Schnur beim Rucksack: Es sorgt dafür, dass die Vorhaut an der Spitze geschlossen bleibt, wenn der Penis nicht steif ist. Dieses Band kann man nicht wiederherstellen; es kann also sein, dass eine durch Dehnen verlängerte Vorhaut trotzdem von selbst hinter die Eichel zurückrutscht.


      Ich würde Dir also zwei Dinge vorschlagen, die Du gleichzeitig versuchen kannst:


      1.Ziehe Deine Vorhaut (den Rest davon) bei jeder Gelegenheit vorsichtig (!) nach vorne (beim Duschen, Waschen, im Bett usw.). Falls Du enge Shorts trägst, bleibt sie vielleicht sogar eine Weile vorne.


      2. Benutze eine Salbe, die die Haut weich und elastisch macht (Bepanthen ist für den Genitalbereich ausdrücklich zugelassen, aber leider nicht billig). Es geht auch Lotion aus dem Drogeriemarkt mit Olivenöl, Vitamin E, Shea-Butter oder ähnlichem. Frage hier im Forum, wenn Du unsicher bist.


      Im Prinzip kommt es darauf an, die restliche Haut immer wieder dazu anzuregen, in eine bestimmte Richtung zu wachsen. Dieses Verfahren wendet man z. B. an, wenn Menschen große Brandwunden haben. Man „zwingt“ die Haut eines nicht betroffenen Körperbereiches, z. B. Bauch, sich zu dehnen, indem man sie ständig gespannt hält. Bei Brandopfern macht man das, indem man eine Art Ballon unter gesunde Haut platziert und ihn aufbläst. Die Haut darüber ist dadurch ständig unter Spannung und irgendwann fängt sie an, sich der neuen Situation anzupassen – sie bildet neue Zellen, sie wächst.


      Bei der Vorhaut erfolgt dieser „Zwang“ durch Zugkraft. Wenn Du keine Geräte aus Amerika einsetzen kannst oder willst, versuche es mit der Hand. Du kannst die Restvorhaut, wenn sie vorne ist, auch z. B. mit Heftpflaster festmachen. Pass aber auf, ob sich dabei etwas entzündet oder rot wird – dann hör wieder auf damit. Das Pflaster darf nicht rund um den Penis gehen, sonst schnürst Du die Durchblutung ab! Besser von oben über die Penisspitze zur Unterseite. Bepanthensalbe fördert das Feuchthaltevermögen der Haut und die Zellneubildung! Also immer schön cremen!


      Arbeite nicht mit irgendwelchen Klemmen, Gegenständen oder ähnlichem – das kann zu Verletzungen führen.


      Unabhängig davon solltest Du lernen, mit der Veränderung klarzukommen. Du musst selbstbewusst werden, musst schlagfertig antworten können, wenn Dich jemand lächerlich macht. Das kannst Du üben! Nicht wegducken! Du kannst das!


      Könntest Du mit Deinen Eltern drüber reden?


      Das wäre gut – Heimlichtuerei belastet Dich nur noch mehr. Aber das entscheidest Du.


      Wenn Du magst, schreib mal per PN. Vielleicht hilft es Dir, wenn Dir mal jemand richtig zuhört (bzw. liest). Ich weiß, dass es mache Situation im Leben gibt, in der man am liebsten im Boden versinken möchte. Vielleicht fällt uns gemeinsam was ein, das Dir hilft.

      LG Mario
      „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
    • Hallo, lieber Mario.
      Erst einmal Danke für deine Antwort ich habe mich echt riesig gefreut und bin jetzt schon von dem Forum beeindruckt.

      Also zu deiner Frage...
      Ja ich habe noch Haut übrig und ich denke - ich habe ja keinen Vergleich - sogar noch recht viel also ich kann die Haut bis über die Eichel ziehen und sie "sitzt" auch recht schläft.

      Ich habe aber auch noch eine Frage.
      Du hast ja von dem Vorhautbändchen gesprochen...
      Ich höre jetzt nämlich zum ersten mal, dass das auch wiederhergestellt werden muss. Wie soll das eigentlich gehen?
      Ich kann mir da nur einen chirurgischen Eingriff vorstellen, weil dehnen oder ähnliches Klingt da für mich unrealistisch.
      (soweit ich weiß ist mein Frenulum offensichtlich mit entfernt worden)

      Du wolltest ja auch wissen ob ich mit meinen Eltern darüber reden will ich denke ein einfaches Nein genügt und das sollte sich eigentlich selbst erklären :)

      Wegen der PN's: Ich habe leider noch keine Ahnung wie man eine privatnachricht schreibt, ist das diese so genannte "Konversation"?

      Und ja, sorry falls du dich über meine Dummheit wundern müsstest das liegt daran dass ich mich mit der Rekonstruktion wirklich noch nicht lange beschäftige :D

      Also, Danke nochmal das Lesen von deinen Beitrag hat mich sehr nachdenklich gemacht - im positiven Sinne natürlich.
      Vielen Vielen Dank noch einmal...^^
      Einen schönen Abend noch,
      Lo101
    • Hallo Lo101!


      Da ist wohl etwas falsch bei Dir angekommen – oder auch nicht. Nochmal zum Bändchen: Gemeint ist in meinem Beitrag das gefurchte Band:


      http://web.archive.org/web/20110903141033/http://www.sexwoerterbuch.info/ridgedband.html


      Das kann man nicht wiederherstellen. Bei einer Beschneidung wird es immer mit weggeschnitten.


      Es gibt noch ein anderes „Bändchen“ am Penis, das Frenulum (Vorhautbändchen). Auch das kann man leider nicht wiederherstellen, wenn es einmal entfernt wurde:


      http://web.archive.org/web/20110827125320/http://www.sexwoerterbuch.info/vorhautbandchen.html


      Ich denke mal, dass von diesem Bändchen bei Dir noch was da ist, sofern Du in Deutschland operiert wurdest und nicht gerade an einen übereifrigen Arzt geraten bist.


      Weil man nun diese beiden Bänder nicht mehr wiederherstellen kann, schließt sich die Vorhaut bei schlaffem Glied nicht vor der Eichel, wie das früher war oder wie Du es von nicht beschnittenen Jungs kennst. Wenn das Dehnen gelingt, ist zwar die Vorhaut wieder etwas länger und bedeckt die Eichel teilweise oder ganz, aber sie wird sich vermutlich oft von selbst zurückziehen. Eine wiederhergestellte Vorhaut hat also 1. einen positiven optischen Effekt, wenn Du Dich z. B. schämst, weil es nach der Beschneidung anders aussieht, und sie hat 2. einen Schutzeffekt, weil sie zumindest teilweise verhindert, dass die Oberfläche der Eichel austrocknet.

      Wenn Du mit 5 operiert wurdest, ist Deine Eichel vermutlich längst trocken und Du kennst es gar nicht mehr anders. Normalerweise ist sie aber feucht und dann auch empfindlicher für Berührung.


      Hier mal etwas von den Kinder- und Jugendärzten, die es gut mit Jungs meinen:


      kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/kin/oh-mann.pdf


      PN – ja, das ist neuerdings die Konversation. Einfach mal ausprobieren; ich hab’s seit der Umstellung des Forums auf neue Software auch noch nicht probiert.


      Am besten, Du liest Dich erstmal in aller Ruhe in das Thema ein. Für Jungs in Deinem Alter hab ich hier mal einiges zusammengestellt:


      beschneidung-von-jungen.de/home/infos-fuer-jungen.html


      Links in der Navigation kannst Du Dich mal durch die Infos für Jungs klicken. Der Rest der Website ist eher etwas für Erwachsene; kannst Du aber natürlich auch lesen


      Lass Dir Zeit und frag, wenn Du etwas nicht verstehst.


      LG Mario
      „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
    • Mario Lichtenheldt wrote:

      PN – ja, das ist neuerdings die Konversation. Einfach mal ausprobieren; ich hab’s seit der Umstellung des Forums auf neue Software auch noch nicht probiert.
      Einfach mit der Maus über den Benutzernamen fahren und dort ist im Pop-Up-Fenster rehts unten eine kleine Sprechblase.

      Oder oben, über Konversationen und dann auf das + Zeichen
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Hallo Lo101,
      Ich bin auch beschnitten und auch nicht viel älter als du (15) .
      Da du bei deinen Eltern lebst hast du ja gesagt das du von einer Bestellung der Geräte eher absiehst. Genau das habe ich mir auch gedacht , doch freundlicher weiße habe ich durch dieses Forum Unterstützung bekommen und die Bestellung wurde dadurch für mich übernommen. Das bedeutet das bei mir zuhause natürlich kein packet ankam sondern das ich mich mit einem Mitglied des Forums getroffen habe welches mir das Päckchen übergab.
      Ich wollte es dir nur mal sagen damit du es dir vielleicht doch nochmal überlegst und vielleicht jemanden aus dem Forum findest der für dich die Bestellung macht .

      Viel Grüße
      Apey
    • Hey Apey...

      Tut mir leid für dich dass du auch beschnitten bist...
      Na gut, ich habe mit einem anderen beschnittenen den ich auf einem anderen Forum kennengelernt habe jetzt schon sehr guten whatsapp kontakt. Wir unterhalten uns auch immer drüber und ich sag dir, das hilft echt sehr...
      Wir würden uns freuen wenn du mir uns eine Gruppe gründen würdest, wir sind auch beide in passendem Alter für dich.
      Kontakt: (skype) [edit Forenleitung: Bitte private Kontaktdaten nicht öffentlich verbreiten]

      Lg
      Lo101
    • Mario Lichtenheldt wrote:



      Weil man nun diese beiden Bänder nicht mehr wiederherstellen kann, schließt sich die Vorhaut bei schlaffem Glied nicht vor der Eichel, wie das früher war oder wie Du es von nicht beschnittenen Jungs kennst. Wenn das Dehnen gelingt, ist zwar die Vorhaut wieder etwas länger und bedeckt die Eichel teilweise oder ganz, aber sie wird sich vermutlich oft von selbst zurückziehen.
      Das ist nicht ganz richtig. Wenn man genug Vorhaut gedehnt hat und das Verhältnis von innerer und äußerer Vorhaut stimmt, dann bildet sich vor der Eichel ein "Rüssel", d.h. die Vorhaut schließt sich. Das passiert auch ohne das gefurchte Band.

      Man kann aber, wie du geschrieben hast, das gefurchte Band sowie das Frenulum nicht wiederherstellen.

      Zum Themenersteller:

      1. Klar belastet dich das ganze psychisch. Das hatte ich auch, aber lass dich nicht durch dumme Sprüche soweit bringen zu denken dass dein Leben nichts wert ist. Das ist quatsch. (Du wirst sehen, viele Mädels finden beschnittene Penisse schöner als unbeschnittene, aber das ist ein anderes Thema)

      2. Ich hatte genau das gleiche Problem mit dem unbeschnittenen Freund. Ich hab seinen Schniedel immer bewundert wenn wir zb im Hallenbad geduscht haben. Selber hab ich mich immer geschämt, weil meine Eichel frei liegt. Aber mein Freund hat gottseidank nie dumme Sprüche geklopft, weil er auch eine Phimose hatte, aber mit Dehntherapie in den griff bekam. Seine Vorhat hat mich quasi zum Dehnen gebracht.

      3. Ich hab mit der manuellen Methode leider keine Erfahrung, aber es ist besser als nichts. Wenn du also keine Möglichkeit zum Bestellen hast, dehne erstmal mit den Fingern. DU wirst sehen, sobald du einen Fortschritt merkst, bessert sich deine psychische Situation schlagartig.

      Hier mal ein Link für das manuelle Dehnen: restoringforeskin.org/category…on-methods/manual-tugging
    • Grundsätzlich gibt es beim Dehnen keinen Unterschied zwischen innerern und äußerer Vorhaut. Die innere Haut ist halt "wertvoller", da sie einerseits aus Schleimhaut besteht und damit das richtige Milieu für die Eichel darstellt, andererseits empfindlicher ist.
      Ich habe immer versucht, mich auf die innere Vorhaut zu konzentrieren, musste das aber irgendwann aufgeben, da ausgerechnet dieser Bereich bei mir zu sehr vernarbt ist und der permantente Zug zu beschwerlich war. Aber wenn Dein Körper es zulässt, würd ich Dir dringen dazu raten, Dich auf die innere Vorhaut zu konzentrieren.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • ohne Gerät wird's schwer die innere Vorhaut konzentriert zu dehnen. Ich benutze den DTR und hier die direct Air Methode. So habe ich schon einiges an innerer Vorhaut dazugewonnen.

      Wenns dir nur um die Optik geht, muss ich Weguer widersprechen. Rein Optisch ist die äußere Vorhaut genau so wichtig wie die Innere, denn wenn das Verhältnis nicht stimmt, sieht das nicht echt aus.

      Rein von der Funktionalität ist die Innere natürlich wichtiger, da sie die Eichel von innen bedeckt und somit feucht und geschmeidig hält.

      Aber auf solche Feinheiten brauchst du dich noch nicht zu stürzen. Fang erstmal mit der Hand an zu dehnen und irgendwann kannst du ja mal weitersehen.
    • Du hast natürlich recht. Warum ich mich so auf die innere Vorhaut konzentriert habe, liegt zu einem großen Teil auch daran, dass ich davon so gut wie nichts mehr hatte. Das heißt, bei allen Methoden, die besonders die innere Vorhaut mit einbeziehen, wird bei mir automatisch auch äußere Vorhaut gedehnt, so dass ich mich um die nie gesondert kümmern musste. In die Verlegenheit, dass ich irgendwann mehr innere als äußere Vorhaut haben könnte, werde ich also nie kommen.

      Aber klar, das sind meine Bedingungen, die für jemand anderes natürlich nicht zutreffen müssen.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Ich hab zwar mit dem händischen Dehnen keine Erfahrung, aber ich denke wenn du mit der Hand dehnst, werden innere und äußere Vorhaut gespannt. Aber ich wüsste keine Methode ohne Geräte die sich auf die innere Vorhaut konzentriert.

      Innere Vorhaut dehnst du am besten (meiner Meinung nach) mit dem DTR und der direct Air Methode.

      schau mal hier: foreskinrestore.com/air_DTR1.html ... so mach ich das und es funktioniert super.

      Im Wechsel mit normaler Dehnmethode mit dem DTR dehne ich also mal innere Vorhaut mehr und mal die äußere.
    • Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Ich vermute, Du meinst die sogenannte "Canister-Method". Dabei nimmt man eine Filmdose, wie man sie früher bei Kleinbildfilmen hatte, steckt sie über die Eichel, zieht die Schaft- oder Vorhaut nach vorne und klebt sie mit Klebeband an der Dose fest.
      Je nachdem, wie weit Du schon bist, reicht dieser Zug schon oder Du ziehst die Dose nun nach vorne. Hierzu sollte der Einfachheit halber tatsächlich ein Loch in den Boden der Dose gebohrt werden, um darin - wie auch immer geartete - Zugvorrichtungen anzubringen.
      Ich kann im Moment leider nicht auf eine genauere Anleitung verlinken. Aber wenn Du nach "foreskin restauration" und "canister method" googelst, sollstest Du einige Ergebnisse bekommen.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Das klingt schon mal sehr gut, Lo101!
      Sieh Dir mal diese Seite und das Video dazu an: tlctugger.com/canister-kit/
      Ich denke, das dürfte dem entsprechen, was Du meinst. Ich habe die Anleitung dazu auch noch als pdf-Datei angehängt. Sie ist zwar in englischer Sprache, aber das sollte kein Problem sein, oder?

      Wie viel der Zug nun an Unterschied ausmacht, ist schwer zu beziffern. Wieviel ist viel? Grundsätzlich denke ich, Zug ist gut, mehr Zug ist besser, solange keine Schmerzen auftreten und das Gewebe verletzt wird. Es geht darum, die Haut durch Zug dazu anzuregen, zu wachsen. Stärkerer Zug macht das besser als schwacher. Und unterschiedliche Methoden abwechselnd benutzt sind besser als eine einzige Art des Zuges.
      Experimentier rum, versuche unterschiedliche Methoden. Es gibt hier leider kein Patentrezept, jeder ist anders, jeder reagiert unterschiedlich auf die verschiedenen Techniken, weil jeder eine andere Haut hat und durch seine individuelle "Beschneidung" andere Voraussetzungen mit sich bringt.

      Taste Dich einfach ran. Und achte sehr genau auf Dich und die Reaktionen Deines Körpers. Übertreibs nicht, aber gib vor allem nicht auf, was Du jetzt und in den nächsten Jahren brauchst, ist Geduld.
      Files
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Hallo Lo101,

      Erstmal möchte ich dir sagen das ich damals als ich auch mal in deinem Alter war,
      genau so gefühlt habe und dich richtig gut verstehen kann.

      Ich weiß zwar nicht ob es noch mehr Methoden gibt die das ohne Tape ermöglichen,
      aber eine Methode habe ich auf Youtube gefunden die dir eventuell helfen könnte,
      die ich auch demnächst bestellen werde.



      Zu Kaufen bekommst du Sie hier:
      amazon.de/dp/B000056W6J/ref=wl…1PG&coliid=I3433UB0HF2QL7

      Oder du musst mal in einem Baby Geschäft oder bei Rossmann und so schauen ob die ähnliche Sauger haben.

      Du musst allerdings schauen ob die passen,
      denn leider steht nicht die Größe als Durchmesser da :(

      Aber wenn es dir helfen sollte, dann kannst du das gut vor deinen Eltern verstecken ;)

      Nur pass bitte auf das du dich nicht Verletzt und übertreibe das Trainieren nicht.

      Liebe Grüße
      Der Pimpf
    • Das sieht schon mal nicht schlecht aus. Woran befestigst Du das andere Ende der Schnur?
      Mir persönlich wäre der Aufwand mir dem An- und Abmachen des Klebebandes etwas zu viel. Da würde ich lieber manuell dehnen. Aber wenn Du damit zurecht kommst, wunderbar! :thumbup:
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Ist vielleicht keine große Hilfe aber ich verwende zwischen dem Restoren gerne das "Leukosilk" medizinische Klebeband um die Vorhaut über der Eichel zu halten. Gerade das etwas breitere von 2.5 cm lässt sich (besonders wenn man es etwas anfeuchtet) recht einfach von der Haut abziehen. Eventuell erleichtert dir das das Entfernen der Apparatur und reduziert so den Stress auf die Haut. Das Zeug sollte es in jedem größeren Kaufhaus oder jeder Apotheke geben.
    • Lo101 wrote:

      Kann ich ohne Gerät innere vorhaut herstellen? Wie stellt man überhaupt innere vh her???
      Hallo Lo101, das kommt ganz darauf an, wie Du beschnitten wurdest. Wenn Deine Narbe etwas von der Eichel weg ist, so dass Du noch gut mit den Händen arbeiten kannst, dann geht das so: Du umschließt mit Daumen und Zeigefinger Deine Narbe und mit der anderen Hand (Daumen und Zeigefinger) umschließt Du die Eichel und dann ziehst Du die Hände auseinander-bis kurz vor Deine Schmerzgrenze-das so ca. 10 Sekunden lang-dann wieder entspannen für ein paar Sekunden usw. Das wiederholst Du am Tag so oft wie Du kannst. Oder Du machst gleich eine Session von 10 Zyklen und beim nächsten Toilettengang oder so wieder. Mit diesem Weg dehnst Du nur die Haut, die zwischen Narbe und Eichel = innere Vorhaut, ist. Konzentriere Dich aber zu Anfang nicht nur auf innere Haut, die äußere ist genauso wichtig!
      Du bist noch sehr jung und Deine Haut sollte das Ganze ganz gut mitmachen und wachsen. Je älter man wird - je schwieriger scheint es zu werden.
      Manuelle Methoden werden leider unterschätzt.
      Aber auch die Direct Air Methode wird als sehr vielversprechend beschrieben UND diese kannst du auch verwenden ohne dass Du einen DTR kaufen musst. Du scheinst handwerklich was drauf zu haben und recherchiere mal dazu im Netz. Viel Glück.
      Viele Grüße aus dem Rhein-Neckar-Raum

      Ich