Smegma, das Teufelzeugs!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Smegma, das Teufelzeugs!

      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Nach meiner Erfahrung sind diejenigen Männer, die immer "Smegma! Igittpfuibah, aber dieses eklige Smegma, wie das stinkt!!" plärren gerade diejenigen, die Smegma nur aus Büchern kennen, weil ihr Genital schon in frühster Kindheit gewaltsam für immer entblößt wurde.
      Für mich ist "Smegma" allerdings auch nur noch eine ganz schwache Erinnerung aus der Kindheit. Irgendwann lernt man ja gemeinhin, sich regelmäßig zu waschen.
      Ein Recht auf ein Leben mit vollständigen Genitalien muss in Deutschland möglich sein


      The post was edited 1 time, last by Selbstbestimmung ().