Vorhautwiederherstellung Anfang

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorhautwiederherstellung Anfang

      Hallo ich bin 17 und möchte nun langsam damit beginnen meine Vorhaut wiederherzustellen bzw durch dehnen etwas ähnliches zu erreichen. Zwischen Eichel und der Beschneidungsnarbe liegen höchstens 4mm. Aber wie soll ich anfangen ? Ich kann Haut über die Eichel rollen, indem ich an der Penismitte anfasse und die normale Haut aufrolle. So rollt sich aber Haut rüber, die da nicht hingehört. Muss ich jetzt am Narbenansatz ziehen und noch auf den Einsatz von Geräten warten ?

      Wäre auch bereit ein Foto hochzuladen , damit mir geholfen wird
      Wer hat Erfahrungen gemacht, wie war bei euch der Anfang ?
    • Der Anfang ist immer schwer, vor allem, wenn nur wenig Haut vorhanden ist.
      Eins hast Du gleich richtig erkannt:

      Eisenhut wrote:

      So rollt sich aber Haut rüber, die da nicht hingehört.
      Was Du wiederherstellen kannst, ist Schafthaut, keine "echte" Vorhaut, zumal Du so gut wie keine innere Vorhaut mehr hast.
      Das macht aber nichts, die Bedeckung der Eichel ist auch mit Schafthaut in Ordnung. Und der kleine Rest an innerer Vorhaut lässt sich ja auch noch vermehren.

      Am besten fängst Du mit manuellen Methoden an, indem Du mit Deinen Fingern die Schafthaut nach vorne über die Eichel ziehst und streckst und so das Gewebe lockerst.
      Hier und hier werden zwei Methoden dargestellt. Die erste dehnt vor allem die Schafthaut weiter hinten, die zweite konzentriert sich auf den Bereich unmittelbar hinter der Eichel, also den Rest innerer Vorhaut.
      Auch hier werden manuelle Methoden gezeigt.

      Ebenfalls möglich ist es, den DTR-Retainer einzusetzen. Das heißt, Du ziehst die Haut nach vorne und klemmst sie ein. Schon dieser Zug alleine ist für den Anfang genug.

      Nach einigen Wochen dürftest Du bereit sein ein Device einzusetzen. Der DTR, den ich benutze, kann für verschiedenste Methoden eingesetzt werden, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Aber das muss Du probieren und selber herausfinden.

      Und natürlich kannst Du auch ganz konkret fragen :)
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Wenn ich die Schafthaut drüberzieh, wird sie nach oben immer dicker. Hab so das Gefühl, dass sich so mehrere Hautlappen übereinander zeiehen. Durch dieses Ziehen kann ich (je nach dem wie lang mein Freund grad ist) bis zu 3/4 der Eichel schon mit Schafthaut bedecken. Die Naht-Narbe ist dann verdeckt. Ist das richtig so, weil dann kann ich an der eigentlichen Narbe ja nicht ziehen. Mein derzeitiges Problem ist, dass ich auf den Abbildungen nicht genau erkennen kann, wodran gezogen wird. Weil Vorhaut ist ja nicht mehr(kaum) vorhanden also zieh ich in der Mitte. Ich tendiere momentan zum TLC Tugger, da ich irgendwas über meiner Eichel haben will, um aktiv Sport zu betreiben. Auch habe ich Angst, dass durch das Dehnen die Schafthaut irgendwann herunterhäng, also nicht an der Eichel sondern am Penisansatz bis Schaft.
      Mir fehlt bisweilen noch die Vorstellung davon, wie das ganze später mal aussehen soll :D
    • Eisenhut wrote:

      Mir fehlt bisweilen noch die Vorstellung davon, wie das ganze später mal aussehen soll. Naja, da gibts Hab so das Gefühl, dass sich so mehrere Hautlappen übereinander zeiehen.
      Das ist auch ganz genau so. Die Vorhaut geht über die Eichel und wieder zurück, sie ist also eine Falte, zweilagig.
      Du ziehst an dieser Falte und regst damit die Haut zum Wachsen an.

      Eisenhut wrote:

      Ich tendiere momentan zum TLC Tugger, da ich irgendwas über meiner Eichel haben will, um aktiv Sport zu betreiben.
      Mit dem TLC Tugger hab ich keine Erfahrung, aber der DTR bietet mit dem Retainer eine sehr gute Möglichkeit, die Haut vorne zu halten. Auch die Gummiringe (weiter unten auf der Seite) sind hierfür gut geeignet.

      Wie auch immer: Probieren geht auch hier über studieren.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Hi Eisenhut,
      ich rate Dir - und sei mir nicht böse - erst einmal im Internet oder sonstwo nachzulesen, was genau eine richtige Vorhaut am Penis ist. Was für Augaben sie hat usw. usf.

      Danach wirst Du auch besser verstehen, was Weguer geschrieben hat. Auch wenn Du noch keine 18 bist, solltest Du Dich in den Foren der USA zur Wiederherstellung umschauen. Da wird Dir sehr viel erklärt. Den Link, den Dir Weguer gepostet hat-zeigt auf so ein Forum, in dem muss man aber 18 Jahre sein. Aber die öffentlich zugänglichen Sites sind auch sehr gut.

      Manuelle Methoden sind sehr effektiv. Ich an Deiner Stelle würde damit anfangen die Haut von der Eichel Richtung Bauch (Penisansatz) zu dehnen. Das hat den Vorteil, dass Du keine doppelte Hautschicht dehnst und dass evt. innere Vorhaut angeregt wird sich schneller zu erneuern.

      Jetzt heißt es für Dich erste einmal lesen, lesen, lesen und dann fragen. Auch hier im Forum wurde schon viel dazu verfasst. .............und wie das Ganze zum Schluss ausehen wird, kann Dir NIEMAND sagen.

      Bestimme auch Deinen CI Wert , damit Du weißt wo Du bist (oder auch wir :|| ). Vorsicht - hier werden Bilder des männl. Geschlechtsteils gezeigt.
      Das hier ist kein Sprint - eher ein Marathon, der 10x gelaufen werden muss!
      Viele Grüße aus dem Rhein-Neckar-Raum

      Ich
    • Danke, ich denke, dass ich mich schon sehr lange in das Thema eingelesen habe, und freue mich, so ein Forum gefunden zu haben. Auch werde ich Ihren Rat befolgen und den letzten Rest innere Vorhaut nach hinten dehnen. Da ich schon seit längeren am dehnen (Hand) bin, kann ich meine Schafthaut bis zu 3/4 über die Eichel ziehen. Um sie dort zu halten bestelle ich erstmal einen Your-Skin Cone. So hab ich etwas Dehnung und die Eichel ist erstmal geschützt. ( Habe bestimmt schon 50 Erfahrungsberichte und Videos dazu geschaut) Desweiteren sei anzumerken, dass ich nicht aus Lust und Laune heraus handel, sondern aus tiefen Antrieb um meine seelische Verfassung zu wahren. Ich möchte als GANZES in die Welt hinaus gehen, und dies kann ich nur erreichen, wenn ich mich mit meinen Penis ,,anfreunden´´ kann.

      Also ich werde erstmal die ersten Wochen mit der Hand dehnen und gut eincremen ( Wie findet ihr Babyöl ohne Parfüm ? ) Dann wird nach ca 3 Wochen der Skin Cone mit TLC Tugger ankommen, den ich aber erst einsetzten werde, wenn die Zeit reif ist. Evt komm ich auf das Bilderangebot zurück, falls ich mir nicht sicher bin, ob ich schon mit Geräten dehnen kann.

      MFG,
      Eisenhut :)