Was sagt der Umgang mit dem Penis über eine Gesellschaft aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was sagt der Umgang mit dem Penis über eine Gesellschaft aus

      Was sagt der Umgang mit dem Penis über eine Gesellschaft aus, über ihr Rollenverständnis und ihr Geschlechterverhältnis, dieser Frage will Andreas Stamm bei seiner Reportage nachgehen.


      Des Mannes bestes Stück", Donnerstag, 22.00 Uhr, ZDF

      Ob da auch die legalisiserte Verstümmelung dieses Körperteils zur Sprache kommt? Sagt vielleicht nicht unbedingt etwas über unsere Gesellschaft, aber über unsere feige Politikerkaste aus.

      spiegel.de/kultur/tv/des-manne…-den-penis-a-1033658.html
      Schafft endlich die Todesstrafe für die Jungenvorhaut ab!
      Sie ist genauso unschuldig wie die Genitalien von Mädchen.
    • Kam zum Mutttertag eigentlich eine Sendung, wo die ZDF-Reporterin an einer Reh-Vagina mümmelte? Und an den Eierstöcken einer Sau?

      "Zum Abschluss wird noch mal geschnippelt: bei einem Beschneidungskurs in" ... Djakarta....


      *Kotz*
      Schafft endlich die Todesstrafe für die Jungenvorhaut ab!
      Sie ist genauso unschuldig wie die Genitalien von Mädchen.
    • Joeye, Du hast zwar grade erst ein Buch verschickt, die hätten aber auch eines nötig...
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Ich habe den Beitrag auch angesehen - aber nicht vollständig. Schon im Vorspann wurde darüber berichtet, dass es auch um Verstümmelung bei Jungs gehen wird. Kurz bevor das dann gezeigt wurde, habe ich gekniffen.

      (Ironie) So was kann man doch sehr gut am Vatertag bringen - Gewichtheben mit dem Penis ........... (Ironie)
      Viele Grüße aus dem Rhein-Neckar-Raum

      Ich
    • Jeder der bislang zurückschreckte kann es sich ruhig anschauen. Es werden keine Details des eigentlichen Beschneidungsvorgangs gezeigt.
      zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2404084/aussendienst-XXL

      Was man aber ab ca. Minute 41 sieht, ist eine Mutter, die einen vollkommen kraftlosen, erschöpften Säugling auf dem Arm hat, der ein rotes, aufgequollenes Gesicht zeigt: Er dürfte sich die Seele aus dem Leib geschrien haben (siehe Screenshot unten). Was der Reporter Andreas Stamm in diesem Moment sagt, macht mich fassungslos, denn es scheint, als wäre er selber gar nicht während der gesamten Prozedur im Raum gewesen:

      Andreas Stamm wrote:

      Der Kleine hat eine Betäubungsspritze bekommen. Den Schmerz spüren, aushalten - früher war das Teil des Rituals. Doch das lehnen die Eltern heute meist ab. Ich hab' gesehen wie die Mutter gelitten hat. Ich hatte selbst Gänsehaut, weil ich das noch nie gesehen hab'. Aber am Ende ist es schnell vorbei, und das Kind hat nicht wirklich gelitten, soweit ich das beurteilen kann. [Er zuckt dabei mit den Schultern.]

      Wie sagte Martin Reeves von Doctors Opposing Circumcision in dem hervorragenden Film von Penn & Teller - Bullshit Circumcision:

      Doctors Opposing Circumcision wrote:

      "When they fall asleep, what they really do is go into a state of neurogenic shock".

      Penn & Teller - Bullshit Circumcision
      youtu.be/W6ZD56C0aLc?t=582 (Minute 9:42, Achtung: Der gesamte Film ist sehr explizit und mitunter nichts für schwache Nerven!)
      Images
      • Säugling nach Eingriff.png

        631.09 kB, 1,164×828, viewed 142 times

      The post was edited 1 time, last by Joeye ().