Serres für Kinder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Serres für Kinder

      Hallo Zusammen,

      in der heutigen Ausgabe von "Die kleine Zeitungspost" (der wöchentlichen Ausgabe der Rheinischen Post" für Schüler zwischen 7 und 15) wird heute ein 32-Seiten Werk von Alain Serres empfohlen: "Ich bin ein Kind und habe Rechte", Nord Süd Verlag, Zürich, 2013, ISBN 978-3-314-10174-8, 16,95 €.

      Das Buch ist ja ziemlich neu, aber hat da schon mal jemand einen Blick reingeworfen?
      Gruß
      Hickhack
    • Man kann es im Weltbild-Verlag kaufen... Glaube kaum, dass die ein Risiko eingehen mit ihrer Leserschaft oder ihrer Obrigkeit.

      Hier eine Rezension .
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Ganz die alte Leier: Nur Mädchen /Frauen können benachteiligt, können Opfer sein:

      Junge oder Mädchen
      Ist es euch schon mal aufgefallen, dass Jungs und Mädchen anders behandelt werden, andere Sachen dürfen?
      Was ist noch anders? Kleidung, Spiele… Weiß jemand warum das so ist? Erzählen Sie den Kindern von den indischen oder chinesischen Mädchen, die verstoßen, verkauft und sogar getötet werden. Was meint ihr dazu? Stellt euch vor, eure Schwester, Freundin, Verwandte, Nachbarin, die nette Verkäuferin würde nicht da sein…
      Und letztlich, wer soll denn die Kinder bekommen …


      Andererseits:

      Gewalt
      Jedes Kind wird Gewalt anders empfinden: ist es das Angeschrienwerden, das Schubsen, Schlagen und Treten … Fragen
      Sie allgemein, nicht persönlich nach: Habt ihr schon mal etwas gesehen was unangenehm / gewalttätig war? Was habt ihr dabei gedacht? Darf man das? Wie kann derjenige sich denn wehren?


      Da fiele mir ganz spontan etwas ein :P , aber das ist bestimmt nicht kompatibel mit dem Weltbild-Verlag.

      There is no skin like foreskin
    • Erzählen Sie den Kindern von den indischen oder chinesischen Mädchen, die verstoßen, verkauft und sogar getötet werden. Was meint ihr dazu? Stellt euch vor, eure Schwester, Freundin, Verwandte, Nachbarin, die nette Verkäuferin würde nicht da sein…

      Und letztlich, wer soll denn die Kinder bekommen …
      Das ist mir gar nicht aufgefallen. Das ist wirklich übel.

      Das ist sexistisch und mindestens ansatzweise rassistisch.

      Sexistisch weil in Indien Kinderarbeit eben keine Geschlechtergrenzen kennt.
      Rassistisch weil hier die Phänomene Kinderarbeit/sklaverei ("verkauft"), Präferenz von männlichen Kindern (verstoßen), und ja sogar Gewalt gegen Kinder ("getötet") ethnisiert, auf die chinesische bzw. indische Kultur beschränkt werden.
      Gibt es Kinderarbeit, Sklaverei von Kindern, sexuelle Präferenz von männlichen Kindern und Kindestötungen nur in China oder in Indien?