Und wenn du denkst, es geht nicht mehr...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Und wenn du denkst, es geht nicht mehr...

      ...schlimmer, dann kommt von irgendwo her eine Tussi und beweist dir das Gegenteil! :wacko:
      U wie bereits gesagt, finde ich einen Beschnittenen einfach schöner, bzw ästhetischer, weil er irgendwie mehr Phallus ist. U er fühlt sich auch in der Hand u im Mund einfach besser an. Irgendwie fester, praller u knackiger. Nicht umsonst stellen ja Dildos immer einen Beschnittenen dar.
      Wenn ich mal einen Sohn haben sollte, werde ich den auf jeden Fall beschneiden lassen! Das weiß ich genau! Eben wegen der angeführten Gründe.

      Weil sich für dieses Weib ein beschnittener Penis im Mund fester, praller und knackiger anfühlt, wird sie auf jeden Fall ihren Sohn beschneiden lassen. (würg)


      Angenommen ein Mann würde schreiben:

      Ich finde eine beschnittene Vagina einfach schöner, ästhetischer, straffer, irgendwie jugendlicher. Fühlt sich mit der Zunge auch gleich viel angenehmer an und auch sauberer.
      Wenn ich mal eine Tochter haben sollte, werde ich ihr auf jeden Fall die kleinen Schamlippen entfernen lassen, das weiß ich genau. Eben wegen der angeführten Gründe.
      Er hätte im Nu den Staatsanwalt am Hals.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Bestell' dem Weib schöne Grüße vom OLG Hamm. Es dürfte nicht im Sinne des Kindeswohls sein, wenn eine Mutter die Beschneidung ihres Sohnes wünscht, damit sich dessen "Penis im Mund fester praller und knackiger anfühlt". Ich stelle mir gerade vor, wie sie das dem Richter erzählt ...
    • Weguer wrote:

      Nicht umsonst stellen ja Dildos immer einen Beschnittenen dar.
      Die Frau weiß nicht, dass sich bei einem unbeschnittenen Penis, in Erektion, die Vorhaut zurückzieht, spätestens beim Eindringen. Mithin sieht er spätestens dann aus wie ein Dildo.

      Das ist jetzt wieder so eine Meldung, von dem man ebenso gut annehmen kann, dass sie ein Fake ist. Wobei ich nicht in Abrede stelle, dass es ausgesprochen dumme Frauen gibt - genau wie in der Männerwelt.
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)