Ganz große Argumentation von Rainer Blum (Die Grünen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ganz große Argumentation von Rainer Blum (Die Grünen)

      Sehr geehrter Herr ,

      vielen Dank für Ihre Frage. Mit der Beantwortung bringen Sie mich in innere Konflikte.

      Gesundheit und Würde sind für mich schützenswert. Ein Mensch, dem in seinem Kulturkreis die religiös motivierte Beschneidung untersagt wird, kann seelischen Schaden erleiden. Medizinisch können aber auch bei dem Eingriff Fehler unterlaufen. Welche Entscheidung ich treffe, sie wird von einigen Gruppen immer als "falsch" angesehen. Eine Enthaltung ist im Bundestag möglich, aber ich empfinde sie bei dem Thema als nicht ehrlich. Mein Ansatz ist, dem Betroffenen mit 14 Jahren selber ein aktives Wahlrecht für die Beschneidung zu geben. Ich würde mich also gegen die "religiös motivierte Beschneidung an nicht zustimmungsfähigen Jungen" aussprechen.

      Ich hoffe, meine Argumentation hilft bei ihrer Entscheidung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rainer Blum

      Das Niveau steigt bei den Grünen. Dieser Herr Blum hat seine inneren Konflikte erst mit der Beantwortung dieser Frage entdeckt. Hat er am 12.12. mit seinen Füßen abgestimmt, anstatt seinem Hirn?

      Quelle: abgeordnetenwatch.de/rainer_bl…411--f406719.html#q406719
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Ach, wieso wird er dann bei Abgeordnetenwatch geführt? Ist er irgendwo im Landtag ?
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Ich hoffe, meine Argumentation hilft bei ihrer Entscheidung.
      Das hat Herrn Back sicherlich ungemein geholfen... :thumbup:
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)