Mädchen sind toll, so wie sie sind

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mädchen sind toll, so wie sie sind

      Die bayerische Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer klärt über Gleichberechtigung und Geschlechtergerechtigkeit auf:


      Denn MÄDCHEN sollen sich gut in ihrem Körper fühlen. Und alles machen können, was sie wollen.
      MÄDCHEN sind toll, so wie sie sind. Und niemand hat das Recht, ihnen weh zu tun und an ihrer Scheide zu schneiden.

      Wir sind wichtig! Weil wir MÄÄÄÄDCHEN sind!

      Entsprechend:

      Jungen brauchen sich nicht gut in ihrem Körper zu fühlen. Sie brauchen nicht alles machen können, was sie wollen (z.B. ohne Hilfsmittel wichsen, das sollen sie ja sowieso nicht, weil sie davon Gehirnerweichung bekommen)

      Jungen sind nicht so toll. Jedenfalls nicht, wenn sie vollständige Genitalien haben.
      Und alle Eltern haben das Recht, ihnen weh zu tun und an ihrem Penis schneiden zu lassen.
      Und deshalb schuf der Staat den §226a für die Mädchen und den §1631d für die Jungen

      Mädchen sind toll, so wie sie sind. Stimmt!
      Und Jungen sind genauso toll. So, wie sie sind.

      Mädchen sind wichtig, weil sie Mädchen sind
      Jungen sind wichtig, weil sie Jungen sind

      Himmel, Herrgott, Sakra...! =O



      Kommentare scheinen möglich. Hoffentlich werden sie nicht "handgepflegt"
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Dabei glaube ich nicht, dass Kinder-Genitalverstümmelung unter bayerischen Christen oder sogar unter CSU-Anhängern - ob christlich oder scheinheilig oder beides - weit verbreitet ist. Außerdem ist GGM durchaus z.T auch religiös motiviert.
      Von den "religiösen Ursprüngen" ist man doch eh weit entfernt. Ehebrecherinnen werden nicht mehr gesteinigt, Wahrsager nicht mehr hingerichtet (dürfen sogar Blogs und Channels betreiben), Schwule auch nicht (nicht mal in Bayern), von religiösen Menschen- oder Tieropfern in Bayern hört man auch nicht viel. Und sogar die Evolutionstheorie und das moderne astronomische Weltbild dürfen an Bayerns Schulen gelehrt werden...
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • brokendream wrote:

      Können die echt nicht zwischen Vulva Und Vagina unterscheiden?
      Hier wird natürlich, wie eigentlich immer, die schlimmste Form von GGM, die Infibulation als repräsentativ hingestellt. Drunter geht*s nicht.
      Man stelle sich nur vor, Vana käme aus Malaysia und wäre an der Klitorisvorhaut beschnitten worden!

      Nicht auszudenken, da hätten doch freche, rassistische Islamhasser und Antisemiten wohl möglich Vergleiche zur völlig harmlosen und unabdingbaren, identitätsstiftenden Genitalverbesserung von Jungen gezogen! Igittpfuibah!
      Wie kann man nur! Denn nur Mädchen sind toll, so wie sie sind und nur Mädchen darf man nicht weh tun!

      *SCNR*
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Selbstbestimmung wrote:

      Kommentare scheinen möglich. Hoffentlich werden sie nicht "handgepflegt"
      Hm. Entweder es interessiert sich niemand für Animationsfilme der bayerischen Integrationsbeauftragten oder da wird doch "gepflegt".

      Und seltsam, da steht " 1 Kommentar " - aber sehen kann ich ihn nicht. ?(

      Oft werden religiöse Gründe für die Durchführung angegeben, deshalb muss immer wieder in Erinnerung gerufen werden, dass es keine Weltreligion gibt, die die Beschneidung der weiblichen Genitalien vorschreibt!
      Ist das jetzt für Kinderrechte wichtig, ob eine Religion eine "Weltreligion" ist? Oder eine kleine, lokale religiöse Gemeinschaft? Sind die Dawoodi Bohra eine Weltreligion, weil es sie auf mehreren Kontinenten gibt?
      Was der lokale Imam vorschreibt ist für die, die an seinen Lippen hängen Gesetz.

      Hier geht es nur wieder darum, GGM als "ganz was anderes" als BGM hinzustellen. Wie billig.

      Ohne GGM verharmlosen zu wollen - dass die Mehrzahl der "beschnittenen" Frauen weder Fahrrad fahren noch Sport treiben könnten ist ja wohl ein Witz.


      Was macht das für den Schaden beim Kind überhaupt für einen Unterschied, ob religiöse oder Traditionsgründe die Motive der Eltern sind? Nada!

      Da ist der Schmerz. da ist die Angst, und anschließend fehlt lebenslang etwas was kein Jux der Natur ist, sondern sensorische und physiologische Funktionen hatte.
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Selbstbestimmung wrote:

      Oft werden religiöse Gründe für die Durchführung angegeben, deshalb muss immer wieder in Erinnerung gerufen werden, dass es keine Weltreligion gibt, die die Beschneidung der weiblichen Genitalien vorschreibt!


      Das ist eine offenkundige Falschheit.

      Die schafiitische Rechtsschule des sunnitischen Islam sieht die weibliche Genitalbeschneidung als religiöse Pflicht an.


      Und überall, wo diese Rechtsschule dominiert, ist die weibliche Genitalverstümmlung extrem weit verbreitet (Ägypten, Somalia, Malaysia, Indonesien, die kurdischen Gebieten des Irak und Iran).
    • Selbstbestimmung wrote:

      Selbstbestimmung wrote:

      Kommentare scheinen möglich. Hoffentlich werden sie nicht "handgepflegt"
      Und seltsam, da steht " 1 Kommentar " - aber sehen kann ich ihn nicht. ?(
      Stell um, dass Du nicht "relevanteste" , sondern "neueste" siehst. Dann sollte es gehen
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Verstehe, für die Redaktion sind die beiden bisher aufgelaufenen keine "top"-sondern "bottom"-Kommentare und die braucht ja keiner sofort einfach so zu sehen.

      Man sagt ja oft: kann nicht bis drei zählen, aber nicht mal bis zwei ist noch besser :D


      1 Kommentar
      PS: Inzwischen hat wohl jemand noch mal "gründlich nachgezählt":



      2 Kommentare
      Bingo! :D
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Es ist nicht das ursprüngliche Video. Es wurde "überarbeitet". Ich habe keine Kopie des Originals gemacht, aber es gibt Unterschiede.

      Staphylok wrote:

      Ob dies mit den kritischen Kommentaren zusammenhängt? Diese sind jetzt natürlich weg.
      Elegant gelöst!
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Vielleicht wird aus Nina auch eine Rennfahrerin
      Was "beschnittenen" Frauen natürlich auf Grund der Konstruktion der Formel 1 Rennwagen unmöglich ist. ;)
      Oder liegt es an der in manchen Kulturen vorgegebenen "Rolle der Frau"?
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • brokendream wrote:

      Sagen die wirklich Scheide? Können die echt nicht zwischen Vulva Und Vagina unterscheiden?
      Anscheinend liest Gudrun Brendel-Fischer hier im Forum mit! :D

      Man hat nämlich in der neuen Version das Wort "Scheide" durch "Vulva" ersetzt.


      Integrationsbeauftragte Bayern wrote:

      Vana wurde als kleines Mädchen an der Vulva beschnitten. Das ist etwas ganz schlimmes. Sie wurde festgehalten und eine alte Frau hat sie an der Vulva beschnitten
      Khalid wurde als kleiner Junge am Penis beschnitten. Das ist etwas ganz schlimmes. Er wurde festgehalten und ein alter Mann hat ihn am Penis beschnitten
      Jetzt sind wir also von der Vagina bei der Vulva gelandet, Die Erweiterung von WHO Typ III auf Typ I - IV, inkl. Klitorisvorhautamputation, Anritzen, Einkerben...

      Ja Jungen werden bei der "Beschneidung" auch oft festgehalten. Bei größeren Jungen kann es dann schon mal vier erwachsene Männer brauchen. Bei Babys werden die Beine einfach festgeschnallt oder sie kommen in einen "Restrainer".

      Aber das interessiert eine Gudrun Brendel-Fischer natürlich nicht, denn "Integration" bedeute für sie offenbar nicht etwa, dass Minderheiten von der Genitalverstümmelung von Jungen lassen - sondern dass sich die Mehrheitsgesellschaft gefälligst daran gewöhnen soll.


      Integrationsbeauftragte Bayern wrote:

      Mädchen sind toll, so wie sie sind. Und niemand hat das Recht ihnen weh zu tun und an ihrer Vulva etwas abzuschneiden
      Jungen sind toll, so wie sie sind. Und niemand hat das Recht ihnen weh zu tun und an ihrem Penis etwas abzuschneiden
      Oder einfacher:

      Kinder sind toll, so wie sie sind. Und niemand hat das Recht ihnen weh zu tun und an ihren Genitalien etwas abzuschneiden

      Deutscher Bundestag 2012 wrote:

      Jungen sind nicht unbedingt toll, so wie sie sind. Und jedes Elternpaar hat das Recht ihnen weh zu tun und an ihrem Penis etwas abzuschneiden
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Jetzt wird es wirklich "toll" :S :

      Da fiel der Koffer wieder um, wieder um, wieder um, da fiel der Koffer wieder um, wieder um
      Da stellt der Mann ihn wieder auf, wieder auf, wieder auf, da stellt der Mann ihn wieder auf, wieder auf
      Da fiel der Koffer wieder um, wieder um, wieder um, da fiel der Koffer wieder um, wieder um
      Da stellt der Mann ihn wieder auf, wieder auf, wieder auf, da stellt der Mann ihn wieder auf, wieder auf....

      Schwups! Schon wieder alle Kommentare weg! Was soll der Quatsch auch? Muss da denn jeder Hanswurst seinen Senf zu abgeben?

      Moment, alle - bis auf einen Handverlesenen.
      Und dazu gibt es dann sogar eine "Antwort" von "Integrationsbeauftragte Bayern":


      Diese Kampagne zum Thema FGM_C fokussiert sich auf Frauen und Mädchen. Natürlich gibt es auch Probleme im Bereich FGM bei Jungen und Männern!


      Weitere Informationen zu FGM_C finden Sie auf der Homepage der Beauftragten unter integrationsbeauftragte.bayern.de/fgm_c-aufklaerungsprojekt/.

      Ihr Team der Geschäftsstelle.
      Soll man lachen oder weinen?

      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Wäre mal interessant zu erfahren, wo denn das Video der Integrationsbeauftragten Bayern ist, welches die Probleme im Bereich "Female? Genital Mutilation" bei Jungen beleuchtet.
      Ei, wo isses denn?

      "Fokussiert" - man kann auch sagen: auf einem Auge extrem scharfsichtig, auf dem anderen Auge blind. Nein, nicht blind - mit Augenklappe. Man könnte schon sehen, wenn man wollte!
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci
    • Rush wrote:

      Absurder geht es kaum, aber viel kann wohl nicht vom CSU-Land erwartet werden
      Richtig, absurder geht es kaum. Aber CSU, CDU, SPD, FDP, Grüne - in der Frage nehmen sie sich leider gar nichts.
      Alle haben ANGST. Angst vor dem einschlägig bekannten Vorwurf. Und keiner würde es zugeben.
      Und die Linke hat das Thema fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel. Von einer anderen Partei wollen wir gar nicht erst reden.
      Das ist die Realität, leider. In unseren "repräsentativen" Demokratie, wo 70% der Deutschen für Kinderschutz und genitale Autonomie sind und 70% der Abgeordneten für ganz legale Kinderverstümmelung.
      Obwohl das menschliche Genie in verschiedenen Erfindungen mit verschiedenen Mitteln zu einem und demselben Ziel antwortet,
      wird es nie eine Erfindung weder schöner, noch leichter, noch kürzer als die der Natur finden,
      weil in ihren Erfindungen nichts fehlt und nichts überflüssig ist." Leonardo da Vinci