Pinned Spendenaufruf "Harvey"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Spendenaufruf "Harvey"

      Insa Onken, freiberufliche Journalistin und Filmemacherin hat mir diesen Spendenaufruf weitergeleitet, den ich hier in diesem Forum sehr gerne veröffentliche.
      Es wäre schön, wenn für den Jungen und die dringend nötige Operation ausreichend Geld zusammenkäme.


      Insa Onken wrote:

      Liebe Verwandte, Freunde und Bekannte,

      bei Dreharbeiten für eine Wissenschaftsdokumentation (SWR/ARTE) in Kenia habe ich letztes Jahr eine verzweifelte junge Mutter kennengelernt. Ihr Sohn hat aufgrund einer schweren Komplikation nach einer Beschneidung im Alter von 6 Monaten keinen sichtbaren Penis mehr. Der Penis hat sich während des Heilungsprozesses komplett in den Bauchraum zurückgezogen. Geblieben ist nur ein winzig kleines Loch, durch das der Urin abfließen kann. Harvey droht eine Nierenfunktionsstörung, wenn er nicht operiert wird. Auch das Risiko einer Infektion ist stark erhöht. Zusätzlich ist es eine große psychische Belastung - heute schon für die Mutter und später für Harvey. In Kenia konnten die Ärzte ihm nicht weiter helfen.

      Da es sich um eine sehr komplizierte Operation handelt, bei der u.a. die Penisschafthaut rekonstruiert werden muss, möchte ich mit eurer Hilfe Harvey ermöglichen, in Nürnberg in der Cnopfschen Kinderklinik von einem Spezialisten (Prof. Maximlian Stehr) operiert zu werden. Nach seiner Einschätzung anhand von Fotos ist eine Operation unbedingt nötig.

      Im Anhang findet ihr weitere Informationen und das Spendenkonto der Diakoneo KdöR, das für solche Zwecke eingerichtet wurde.

      Bitte verteilt diesen Spendenaufruf gerne weiter! Wenn genug Geld zusammengekommen ist, kann Harvey im September operiert werden.


      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Insa Onken




      _______________________

      Autorin / Regisseurin
      Insa Onken
      Files
      • Harvey.pdf

        (255.09 kB, downloaded 152 times, last: )
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Traurig!

      Mein Gedanke zu dem Thema:
      Man sollte denjenigen Arzt/Operateur kontaktieren, der die OP/„Beschneidung“ durchgeführt hat, um ihn mit in die Verantwortung zu nehmen. Verantwortung heißt für mich, mit einer Spende mitzuhelfen, dem Kind zu retten, was noch zu retten ist, zumal er es ja versemmelt hat. Dabei ginge es mir gar nicht mal darum, ihn fertig zu machen, sondern darum, ein Feedback zu vermitteln und damit eine Einsicht zu erzeugen, dass es Blödsinn ist, was er da macht.
    • Ich hole diesen Thread nochmal nach oben. Wer noch nicht gespendet hat und dies nachholen mag - sehr gerne. Dieser Junge hat es wirklich verdient.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Insa Onken wrote:

      Hallo zusammen,
      dies ist - versprochen - die letzte Mail, mit der ich mich wegen der OP des kleinen Jungen aus Kenia an Euch wende.
      Harvey und sein Schicksal könnt Ihr in meinem Film kennenlernen (oder habt ihn schon kennengelernt).
      Leider fehlen noch 6800 €, damit seine OP im Oktober stattfinden kann. Das Geld ist für die OP und den Klinikaufenthalt selber, aber auch für die Reise der beiden, die ich organisiere, aber nicht alleine finanzieren kann.
      Ich habe mich entschieden, eine GoFundMe-Spendenkampagne zu starten und bitte Euch dabei zu helfen, sie zu verteilen. Oder natürlich gerne auch zu spenden. Beides hilft! An die, die schon gespendet haben: herzlichen Dank! Die OP wird stattfinden, da bin ich mir sicher. Aber je früher, desto besser, damit sein Zustand keine weiteren schwerwiegenden Erkrankungen nach sich zieht.
      Dies ist der Link zur GoFundMe Kampagne:
      https://gofund.me/2fc25402
      (alle möglichen und sehr einfachen Überweisungsarten sind möglich.).
      Auf meiner facebook-Seite:
      https://www.facebook.com/insa.onken/posts/pfbid0f8VjmiTxpbvnXC36vJ96gKfmf7dVrh28JRH6gjBCqbQAqg87WWiihQd9g2kxRWZEl
      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Insa
      Der Link zum Film "Jungenbeschneidung - Mehr als nur ein kleiner Schnitt" in der ARTE Mediathek:
      https://www.ardmediathek.de/video/arte/jungenbeschneidung-mehr-als-nur-ein-kleiner-schnitt/arte/Y3JpZDovL2FydGUudHYvdmlkZW9zLzA4OTA1OC0wMDAtQQ
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/