Northern Inquisition-Jerusalem Post

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Northern Inquisition-Jerusalem Post

      "There's a new Inquisition emerging in Europe. Five hundred years later, a few hundred miles to the north, and with a different ideology fueling it -- but there it is, coming."

      Also doch: nicht nur in Deutschland...

      The Northern Inquisition | Jerusalem Post - Blogs
      "Man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!" K.M.
    • Was für eine unbekömmliche Suppe:

      honor killings .....
      circumcision -- the latter of which is, by the way, the only practice known to reduce risk of HIV contraction in men by half.......
      the Reickskommisar for the Occupied Dutch Territories of the Nazi Third Reich.....
      There's a new Inquisition emerging in Europe
      ....

      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • Tja, Wissen ist Macht!
      Ich kenne eine Möglichkeit um eine HIV Ansteckung viel wirksamer zu bekämpfen: Kondome!
      Mal ganz nebenbei: Wieso wird ständig über Aids in diesem Zusammenhang gesprochen? Seit wann haben Kinder Sex? Und warum ist das gerade ein Thema bei Religiösen? Ich dachte immer, Sex sei nur innerhalb der Ehe erlaubt und Monogamie sei obligat.
      Zu dem Rest braucht man wohl nichts zu sagen. Unappetitlich.
    • Doppelt genäht hält besser

      Ava wrote:

      Mal ganz nebenbei: Wieso wird ständig über Aids in diesem Zusammenhang gesprochen?
      Die religiösen Funktionäre gehen (wahrscheinlich mit Recht) davon aus, dass die angebliche "Verbindung mit Gott" allein kein triftiger Grund für's Vorhaut-Abschneiden ist. Daher wird für den zweifelnden Teil des Judentums ein weltlicher Grund nachgeschoben.
      Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
      George Orwell
    • Genau den Eindruck habe ich auch. So die unhaltbaren Argumente, weil sie Dogmen sind, Gefahr laufen haltlos zu werden, schiebt man jeden Unfug nach, den man so auftreiben kann.

      Edward Wallerstein: „Die Beschneidung ist eine Lösung auf der Suche nach einem Problem.“


      und hier ein geschichtlicher Streifzug durch die albernen Begründungen für Beschneidung:
      Beschneidung-Zeitachse - Beschneidung von Jungen
      • Die Vorhaut kann mit einer Rosenknospe verglichen werden. Wie eine Rosenknospe wird sie erst blühen, wenn die Zeit gekommen ist. Niemand öffnet eine Rosenknospe, um sie zum Blühen zu bringen (Dr. med. H. L. Tan).
      • Alle Wahrheit verläuft in drei Stadien: Im ersten wird sie verlacht. Im zweiten wird sie vehement bekämpft. Im dritten wird sie als selbstverständlich anerkannt (Arthur Schopenhauer).
      • Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt (Thomas Mann)
    • " As the director of the AJC's Berlin office, Deidre Berger, noted: “We are extremely concerned as to whether the German Parliament will adopt the proposed law. Public opinion seems to be against circumcision, and many parliamentary delegates from all parties are ambivalent."

      Wie ich erfahren habe, wurde das 25-Seitige "Briefing" des AJC an alle Bundestagsabgeordnete verteilt. Das Briefing wurde hier schon mehrfach verlinkt. Also nicht wundern, wenn die Textbausteine in Zukunft etwas variieren...
      "Man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!" K.M.
    • werner wrote:

      There's a new Inquisition emerging in Europe. Five hundred years later, a few hundred miles to the north, and with a different ideology fueling it -- but there it is, coming."
      Das ist das verkehrte Bild: hinter der Inquisition in Europa steckte ganz massiv die Religion. Hier geht es aber vorwiegend um einen Anspruch des säkularen Rechtsstaates gegen archaische religiöse Rituale. Insofern könnte man eher fragen, ob der "heilige (Wort-)krieg, der von vielen Beschneidungsbefürwortern inzwischen geführt wird, nicht viel eher einem inquisitorischen Beispiel folgt.
      Aufrichtig zu sein kann ich versprechen, unparteiisch zu sein aber nicht. (JWvG)
      Auch für die Religionsfreiheit gilt: "Freiheit ist immer nur die Freiheit des anders Denkenden." (R.Luxemburg)
    • Hat eigentlich schon einer geschrieben, dass die Beschneidungsgegner damit drohen, Israel mit Atomwaffen anzugreifen?

      Wundern würde es mich nicht mehr.
      Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
      George Orwell