Geschlechterspezifische Gewalt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Geschlechterspezifische Gewalt

      Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken sorgt sich um "Geschlechterspezifische Gewalt".

      Eine bereits erlittene oder auch eine drohende Beschneidung müsse als geschlechterspezifische Gewalt und als Asylgrund anerkannt werden
      Hey, dass ihr endlich auch auf den Trichter kommt! Hattet ihr euch nicht 2012 noch so sehr für geschlechterspezifische ("des männlichen Kindes") Gewalt eingesetzt?

      Aber klar, es geht natürlich nun um Mädchen. Also ganz geschlechterspezifisch.

      domradio.de/themen/soziales/20…gen-genitalverstuemmelung
      Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche (also auch genitale) Unversehrtheit

      Jeder hat das Recht auf Vorhaut