Kinderarztpraxis Schorndorf verbreitet die altbackenen Fehlinformationen über die Entwicklung der Vorhaut

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kinderarztpraxis Schorndorf verbreitet die altbackenen Fehlinformationen über die Entwicklung der Vorhaut

      Hallo zusammen,

      dieser nette Herr freut sich schon auf Eure zahlreichen Disklikes. Er verbreitet immer noch den altbackenen Stuss aus den 80ern, nämlich dass die Vorhaut bis zum Schuleintritt voll beweglich sein muss. Er rät zur "chirurgischen Therapie", womit wohl die vollständige Amputation der Vorhaut gemeint sein wird. Die Kommentarfunktion unter dem Video ist aktiv, weshalb ich zudem auf einige Belehrungen hoffe. Falls diese nicht fruchten, kann man natürlich auch noch der zuständigen Ärztekammer einen netten Brief schreiben.

      *Kotz*
      Circumcision is a cure in search of a disease.
    • Ich hatte vor vier Wochen den Arzt am Telefon, er hat zugegeben, dass sein Video schlecht rüber kommt hat aber bis jetzt noch nichts geändert.
      Er meinte seine Praxis sei sehr rückhaltend was Beschneidungen angeht, meinte aber Zitat: "Es gibt auch Jungen 12/13 Jährige die mit Beschwerden in die Praxis kommen und nach der Beschneidung sagen sie hätten es sich viel früher gewünscht".
      Denn Zitat "Ab einem bestimmten Alter wird es dem Jungen Peinlich".
      Deswegen Zitat: "Ist eine Beschneidung Vorteilhaft bei zum Beispiel einem 7 Jährigen mit sehr langer Vorhaut."

      Ich kann mich nicht mehr an alles 100% erinnern, aber so in etwa hat er geredet.

      The post was edited 1 time, last by Blaubär ().