DTR Tugger nach über 1 Jahr keine Veränderung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DTR Tugger nach über 1 Jahr keine Veränderung

      Ich nutze den DTR Tugger jetzt seit über 1 Jahr (hatte mal 1 Monat Pause wegen einer Entzündung)
      Aber ich stelle keine nenneswerte Veränderung fest.
      Die Äusere Vorhaut wirft ein wenig falten (sieht etwas lockerer aus)
      aber nach über 1 Jahr des Tragens sollte doch wenigstens die eichel ansatzweise bedeckt sein?!
      nichtmal der Eichelkranz ist bedeckt

      habe etwas gelesen von 1 mm pro Monat... habe bisher irgendwie 0 dazu bekommen
      hat einer ein paar Tipps? kommt mir gerade so vor als funktioniert das restoring überhaupt nicht und als würde mit dem Leid der Beschnittenen nur geld gemacht
      ähnlich wie bei manchen Esoterisch angehauchten Wunder heilern...

      ich meine nach über 1 Jahr keine veränderung? ich überlege schon es sein zu lassen und mich damit abzufinden keine Vorhaut mehr in diesem Leben zu bekommen.
      ;(
    • Restorer wrote:

      kommt mir gerade so vor als funktioniert das restoring überhaupt nicht und als würde mit dem Leid der Beschnittenen nur geld gemacht
      ähnlich wie bei manchen Esoterisch angehauchten Wunder heilern...

      Ich kann Deinen Frust grundsätzlich verstehen. Mir würde es vermutlich auch so gehen, wenn ich wie Du nach so langer Zeit keinen Erfolg hätte. Doch sei bitte nicht ungerecht. Restoring Devices sind ganz bestimmt nicht dazu da, um Betroffenen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die großen US-Hersteller sind selbst betroffene Männer, die die Dinger in Handarbeit herstellen und sich der Sache verschrieben haben.
      Ich habe auch schon von Fällen gehört, wo das Tuggen keinen Fortschritt gebracht hat. Woher das kommt und warum das bei manchen Männern so ist, kann ich auch nicht erklären. Tatsache ist, dass das grundsätzliche, biologische Prinzip der Mitose bekannt und erforscht ist, und bei vielen Männern auch gut funktioniert.
      Mein Gefühl sagt mir, dass Du irgendwas besser machen kannst, längere Dehnphasen, mehr Zug, andere Technik vielleicht?
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Weguer wrote:

      Restorer wrote:

      kommt mir gerade so vor als funktioniert das restoring überhaupt nicht und als würde mit dem Leid der Beschnittenen nur geld gemacht
      ähnlich wie bei manchen Esoterisch angehauchten Wunder heilern...
      Ich kann Deinen Frust grundsätzlich verstehen. Mir würde es vermutlich auch so gehen, wenn ich wie Du nach so langer Zeit keinen Erfolg hätte. Doch sei bitte nicht ungerecht. Restoring Devices sind ganz bestimmt nicht dazu da, um Betroffenen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die großen US-Hersteller sind selbst betroffene Männer, die die Dinger in Handarbeit herstellen und sich der Sache verschrieben haben.
      Ich habe auch schon von Fällen gehört, wo das Tuggen keinen Fortschritt gebracht hat. Woher das kommt und warum das bei manchen Männern so ist, kann ich auch nicht erklären. Tatsache ist, dass das grundsätzliche, biologische Prinzip der Mitose bekannt und erforscht ist, und bei vielen Männern auch gut funktioniert.
      Mein Gefühl sagt mir, dass Du irgendwas besser machen kannst, längere Dehnphasen, mehr Zug, andere Technik vielleicht?
      Ich dehne täglich von früh bis abends.. hab den dtr nur mal ab und zu kurz ab (hab schon so stark gedehnt dass am unteren eichelrand eine entzündung entstand)
      wie gesagt 1 jahr schon, keinerlei veränderung
      letztens dachte ich ja noch dass sich was tut (hab vom eichelrand bis zur beschneidungsnarbe 3,9 cm gemessen vorher 3,2)
      mittlerweile glaub ich aber ich hab anfangs falsch gemessen
      weil eigendlich müsste doch die eichel schon ansatzweise bedeckt sein
    • Wie genau ist Deine Methode, welches Gerät nutzt Du genau?
      Von DTR gibt's ja einige Varianten, Sets und Methoden.
      Wenn aus Recht Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Bertold Brecht)
      Bräuche und Traditionen können den Menschen an jegliche Abscheulichkeiten gewöhnen (G.B. Shaw)
      Nicht unseren Vorvätern wollen wir trachten uns würdig zu zeigen - nein: unserer Enkelkinder! (Bertha von Suttner)
      tredition.de/autoren/clemens-b…-schnitt-paperback-44889/
    • Hallo Restorer,


      ich kann dir nur zur Geduld raten. Bleib auf jeden Fall am Ball. Die Hersteller von Restoring-Geräten sind allesamt Männer, die mit ihrer eigenen Beschneidung genauso unzufrieden waren, wie du. Falls du etwas Anschauungsmaterial zur Motivation brauchst, kann ich dir auf Reddit das sub r/restoringdick empfehlen. Erst neulich hat dort jemand Bilder gepostet, der sogar bei einer Erektion eine vollständige Bedeckung erreicht hatte. Ich kann aus eigener Erfahrung mittlerweile sagen, dass Inflationsmethoden sowas wie der Gold-Standard sind. Damit kommt man deutlich schneller zu Ergebnissen als beispielsweise durch Dual-Tension-Tugger oder manuelle Methoden.

      Ich will dir mal anhand einer Beispielrechnung zeigen, wie langsam der Wachstumsprozess in den ersten Jahren ist. Wir gehen dabei der Einfachheit halber von einem stetigen Wachstum von 2% pro Monat aus. Der Wachstumsprozess ist also exponentiell, wie du leicht erkennen kannst.


      Mal angenommen, du startest mit einem Low-Cut und ca 1cm innerer Vorhaut. Im ersten Jahr passiert da noch nicht sehr viel:


      10mm * 1,02^12 = 12,68mm.

      Im zweiten Jahr:

      10mm * 1,02^24 = 16,08mm

      Im dritten Jahr:

      10mm * 1,02^36 = 20,39mm

      Im vierten Jahr:

      10mm * 1,02^48 = 25,87mm

      Im fünften Jahr

      10mm * 1,02^60= 32,81mm

      Im sechsten Jahr

      10mm * 1,02^72 = 41,61mm

      usw.


      Wie du leicht siehst, geht der Zugewinn erst nach vier bis fünf Jahren so richtig durch die Decke. Gerade in den ersten beiden Jahren kann so leicht der Eindruck entstehen, dass das ganze überhaupt nicht funktioniert. Mein Tipp deshalb: bleib eisern und lege dir ggf. ein Inflation-Device zu. Ich habe mittlerweile das Air von foreskinned. Top Gerät, deutlich besser als der HyperRestore DA. Laut dem Hersteller bin ich sogar Kunde Nr. 1. Vor mir hat niemand das Gerät in die Hände bekommen

      Viel Glück.
      Circumcision is sexual lobotomy
    • Eichelkranz war heute früh leicht bedeckt.
      Ist denk ich ein gutes Zeichen...
      Ich habe bemerkt dass wenn ich in der Woche 2 Tage Pause einlege und den DTR ablasse, die Haut scheinbar schneller wächst
      Ähnlich wie beim abnehmen wo man immer mal wieder ein *Cheatday* einlegt um so den Stoffwechsel anzukurbeln