Ich möchte endlich herausfinden, wie mein Frenulum nun bearbeitet wurde

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich möchte endlich herausfinden, wie mein Frenulum nun bearbeitet wurde

      Guten Morgen .
      Achtung , es sind Fotos im Anhang.

      Ich habe schon des Öfteren Bilder reingestellt, es war nie klar, wie genau das frenulum bearbeitet wurde. Eins ist klar: das frenulum / frenulare Delta wurde durchgeschnitten aufgrund der teilbeschneidung- aber wie ist das frenulum denn noch zusätzlich bearbeitet worden ?
      Bei mir sieht das nicht so krass ästhetisch aus wie bei intakten Männern - ein Delta mit dicker Arterie habe ich nicht (mehr).

      Ich verstehe nicht, wieso teilweise sogar Beschneidungsopfer, die nur eine weiße Narbe an der Stelle des ehemaligen frenulum haben, bei Berührungen „explodieren“.
      Nur dieser Zipfel, der unterhalb der Narbe in Höhe des frenulum bei ist, löst beim antippen erotische Gefühle aus- aber die Eichel ist insgesamt empfindlicher- auch empfindlicher als das innere Blatt und die Narbe.
      Dieser Haut-Zipfel und die Harn Öffnung löst bei mir -wenn ich diese Bereiche kurz vor dem Orgasmus stimuliere- explosivere orgasmen aus.
      Ich verstehe manche Beiträge / Studien nicht, die meinen, dass das frenulum so krasse Überreizung auslöst bei längerem stimulieren, dass es der Mann nicht mehr aushält...

      Noch was : ich hatte mit 21 und 22 ein paar mal Sex und dann nie wieder :( . Die ganze Zeit habe ich praktisch (von 11 bis 27) nur masturbiert . Bei den paar malen Sex bin ich, obwohl ich OHNE Kondom Sex hatte, nicht gekommen !
      Ich muss beim masturbieren überhaupt nicht fest zupacken - nur bei einer höheren Bewegungs-Frequenz „komme“ ich .

      ich hoffe dass ich das Thema frenulum zur Seite packen kann, wenn ich 100% weiß, wie sehr in das frenulum eingegriffen wurde .
      Vielen Dank für eure Unterstützung !
      Images
      • 72A60C57-AE84-4F0B-8730-AC1A1D8D73D3.jpeg

        227.81 kB, 1,280×946, viewed 55 times
      • 6278DC9D-D452-4437-B937-8A7786CE9EE8.jpeg

        1.44 MB, 2,998×2,587, viewed 47 times
      • A47B3B63-C984-4CDB-9B82-B71649341077.jpeg

        336.4 kB, 1,280×960, viewed 41 times
      • 17EEA005-47DF-4D44-8A69-F8E3B382C92A.jpeg

        249.74 kB, 1,280×960, viewed 48 times
    • Hallo beschnitten93,

      meiner Meinung nach wurde dein Frenulum ein Stück durchtrennt, ein Rest ist noch da. Den abgetrennten Teil siehst du gut auf dem zweiten Bild kurz unterhalb des frenular delta. So viel mehr wird da nicht passiert sein. Nicht jeder Mann ist im Frenulum so sensibel wie du es beschreibst, auch vollkommen intakte Männer nicht.

      Das fehlende Kommen beim Sex liegt nicht immer daran, dass etwas mit dem Penis nicht stimmt, sondern oftmals einfach an der Stellung. Probier beim nächsten mal einfach aus, die Stellung nur wenige cm zu verändern oder komplett zu wechseln, das kann schon viel bringen. Du kannst auch beim Masturbieren kreativ werden und versuchen mit einer niedrigeren Geschwindigkeit oder einer anderen Handstellung zu kommen.

      Beste Grüße
      TheScientist
    • Warum ist es für dich wichtig, zu wissen was da wie gemacht wurde? Selbst wenn dir hier oder anderswo ein Arzt...oder sogar dein Operateur...genau erklären würde, was da gemacht wurde...was würde es dir bringen/ändern...oder gar verbessern?
      Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Der Grund, warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden. -Dalai Lama
    • Ich würde nicht mehr denken, dass am frenulum selbst was gemacht wurde. Ich muss dann nicht mehr im Kopf diskutieren, sondern kann einfach sagen, dass nicht jeder von Geburt an Ein mega Delta mit großer Arterie hat und ich außerdem vielleicht doch nicht so viel weniger spüre als manche Intakte
    • Sehe es auch so wie Urolüge. Konzentrier dich auf das was du hast und habe Spaß damit.
      Du hast keine Beschwerden. Keine Entzündungen. Keine Schmerzen.
      Es steht außer Frage das Vorhaut und Frenulum erogene Zonen sind.
      Ja ich finde Berührungen dort toll. Aber wenn man mich fragen würde wo ist dein Persönlicher Hotspot wo das Denken aussetzt würde ich sagen bei mir sind es Hoden und Hodensack.

      Ich glaube du musst lernen deinen Körper zu lesen. Ein guter Weg wäre eine echte Tantra-Massage. Zieh das vielleicht in Betracht wenn die Covid-19 Pandemie unter Kontrolle ist.
    • Ich habe - auch in Bezug auf deine anderen Beiträge, die sich teilweise ja auch ähneln - ein wenig das Gefühl, dass du dich sehr stark beobachtest. Dass man sich irgendwann mal mit seiner Beschneidung auseinandersetzt, ist verständlich. Aber es kommt mir persönlich so vor, dass du dort unten gerade alles sehr genau untersuchst. Nimm es mir nicht übel - eher ein gut gemeinter Ratschlag, steiger dich nicht allzu sehr da rein..