Search Results

Search results 1-40 of 160.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • "...dass es eine wahre Freude ist"

    Tursiops - - Islam

    Post

    Da fehlt das Ironie off am Ende.

  • Rüdiger Nehberg - Target

    Tursiops - - Gesellschaft

    Post

    Hier war heute ein Stand der Rüdiger Nehberg Stiftung gegen weibliche Verstümmelung. Ich habe einmal gefragt ob sie denn auch etwas gegen männliche Verstümmelung unternehmen. Die Antwort niederschmetternd, Sieht doch viel besser aus und da ist doch noch niemand dran gestorben! Wie Blind auf einem Auge kann man denn noch sein? Sicher ist weibliche Genitalverstümmelung schlecht, aber die Augen vor männlicher zu verschließen geht gar nicht.

  • Wenn es zu Dehnungsstreifen kommt ist der Zug auf jeden Fall zu stark. Ich nutze auch nur ein Gewicht von 250g und mehr sollte es auch nicht sein. Dafür eben eine längere Zeit. Aber es ist klar, beim manuellen Dehnen hat man kaum die Möglichkeit den Zug abzuschätzen. Das Problem ist ja auch das die Angriffsstelle eher Punktuell ist und nicht gleichmäßig verteilt, schon deshalb sollte man eher zurückhaltend mit dem Zug sein. Ich bin ja nicht Beschnitten und schon deshalb sagt mir der Körper wenn …

  • Nein, leider nicht nur über Lastschrift nicht durch Überweisung. Es soll ja bei Überweisung die Anschrift angegeben werden - Logisch für die Quittung - das ist aber nicht erlaubt auf Zahlscheinen, daran scheitert es. Per Lastschrift mache ich nicht.

  • Es wäre auch schön wenn man bei MOGIS einfach über Zahlschein Spenden könnte und nicht über den Umweg einer Firma welche ich nicht kenne. Ist immer ein Hemmnis.

  • Ich denke jeder genital verstümmelnde Arzt sollte ein Leben lang im Hinterkopf haben müssen dass er seinen Lebensabend in einer Zelle verbringen darf. Auch diejenigen welche "Gefälligkeitsdiagnosen" ausgestellt haben. Von allen anderen "Beschneidern" will ich gar nicht reden.Sollte sich jemand aus dem Grunde das Leben genommen haben wäre das dann als Totschlag aus niederen Motiven zu werten.

  • Ist ja bei mir genau so gewesen, obwohl nichts geschnitten wurde. Einfach nicht darauf geachtet dass die Vorhaut vorne ist. Ich denke dann wächst sie in jungen Jahren nicht richtig mit und ist dann halt kürzer und rollt sich immer nach hinten. Ich laufe deshalb - zumindest in der Wohnung - mit dem DTR herum und versuche das zu korrigieren. Dummerweise stecken in der Vorhaut aber eben auch Sehnen Faszien und eben auch Muskeln die nicht willkürlich angesteuert werden. Wenn die aus welchem Grund me…

  • Wie lange "brauchen" ist wohl die falsche Einstellung. Am schönsten ist es wenn es eine dreiviertel Stunde braucht. Es schneller zu betreiben bedeutet nur den Druck abzubauen, aber wirklich schön ist daran nichts. Selbstbefriedigung ist keine Olympische Disziplin in der es um Zeit geht und ein Orgasmus wird auch nur sehr selten erreicht. Die meisten verwechseln anscheinend eine Ejakulation mit dem Orgasmus, der aber eine völlig andere Qualität hat. Einen wirklichen Orgasmus erreicht man nur alle…

  • Es wird leider nichts passieren. Man wird die vielen schweigenden Opfer gegen die toten gegenrechnen und das war's.

  • Auch mit Geräten darf man es nicht übertreiben. Es sollten niemals Schmerzen Rötungen und schon gar nicht Narben entstehen. Es reicht leichter Zug aber den auf längere Zeit. Das sieht man schon an älteren Frauen die einen doch relativ leichten Ohrring tragen und der doch seine Wirkung hinterlässt. Ich benutze an meinem DTR gerade einmal ein 200Gr Gewicht das man nach einiger Zeit kaum noch bemerkt, aber das eben auf längere Zeit. Wenn es unangenehm wird ist es einwandfrei zu viel und wenn schon …

  • Unbeschnitten aber durch eigene Dusseligkeit kurze Vorhaut.

  • Was verstehst du unter lange?

  • Ich habe einmal das Amerikanische E Bay aufgerufen und war erstaunt welche Mengen an verschiedenen Gerätschaften es da gibt. Auch in unserem ist immer ein Pole der ein sehr gutes Teil anbietet das ich selber nutze.

  • Eher genau das Gegenteil. Alle Monate mal nett, aber bei zu oft verliert sich der Reiz sehr schnell.

  • Nun ich denke wenn ich in dem Honda Inova Forum in dem ich auch bin über die Harley hot Rod Special schwärmen würde dürfte ich wohl hochkantig rausfliegen. Die Inno oder die Wave sind halt Minimalfahrzeuge und haben ihre Fangemeinde. Dort haben Superboliden nichts zu suchen. Ich würde niemals auf die Idee kommen andere herunterzumachen die mit einem 70kg Möpp durch die Gegend knattern. (Mach ich ja auch)

  • Nein, alleine durch die Unterhose geschieht da nichts. Ich hatte zwar mal auf die schnelle keine in den Jeans an, das reibt dann, ist aber eher unangenehm so das man es ganz von selbst vermeidet.

  • Na, ich denke und hoffe einmal das viele UC ihren Status ganz einfach nicht angeben, während die C das eher tun um ihr Postfach falls es so etwas gibt nicht mit Nachrichten von Leuten zu füllen die dann doch einen Rückzieher machen.

  • Also, ich benutze auch nur ein Gewicht von 250 Gramm. Bei einem Kilo würde das Teil vermutlich sofort abrutschen und das wäre wohl auch der Haut in keinster Weise zuträglich. Auf gar keinen Fall übertreiben denn die Durchblutung muss in jedem Fall erhalten bleiben. Bin ja nicht beschnitten sondern möchte "nur" etwas verlängern und deshalb auch nichts riskieren. Wenn weniger Haut vorhanden ist dürfte meiner unwesentlichen Meinung nach 1000g sehr viel zu viel sein. Zeit ist wichtiger als Kraft. Al…

  • Ja, leider. Wenn die Eichel in der Wachstumsphase nicht bedeckt ist wächst die Vorhaut nicht weiter weil sie keine Veranlassung dazu hat. Darum sind diese Ringe die dafür sorgen sollen das die Vorhaut hinten bleibt fast genau so schlimm wie eine Beschneidung.

  • Aus dem gleichen grund benutze ich auch nicht das Druckstück sondern habe mir ein 250g Gewicht gedreht das ich an die Stange des DTR hänge. Ist wesentlich angenehmer und beeinträchtigt die Eichel in keiner weise.

  • Möchtest du wirklich der Optik und er Meinung anderer wegen deine Sexualität aufs Spiel setzen? Ich würde lieber ein Bein oder ein Auge verlieren als das ich mich beschneiden ließe und das obwohl ich 64 Jahre alt bin. Kein Penis ist zu klein. Im Gebrauch wächst er um Klassen und wie er im Ruhezustand aussieht ist völlig uninteressant. Nur falsche Freunde wenn sie es denn überhaupt sehen würden dir schlechte Ratschläge geben. Ich bin Nudist und in der Wohnung fast immer unbekleidet. Noch niemand …

  • Ich denke den meisten unbeschnittenen mit kurzer Vorhaut wird es änlich wie mir gegangen sein. Irgendwann ist sie nach hinten gerollt und man hat es nicht beachtet oder nicht als wichtig erachtet. Dann schnurrt sie und auch die Schafthaut zusammen und im Ergebnis gibt es dann fast den Zustand wie beschnitten, fast. Nerven sind ja noch alle da aber optisch und vom Gefühl her einfach fies.Weil da auch noch alle Muskeln und Faszien da sind ist dann ein nachwachsen lassen auch recht langwierig. Kaum…

  • Nein, Homosexuelle lassen sich ganz bestimmt nicht beschneiden. Das tun höchstens Schwule. Beschnittene Homosexuelle haben es sehr sehr schwer. Es ist eben nicht bei jedem bekannt das Homosexuell und Schwul zwei völlig unterschiedliche Dinge sind. Ich denke mal das ist der Inflationären Benutzung des Wortes Schwul geschuldet. Aber eine Diskussion über den Sachverhalt würde wohl besser in ein anderes Forum passen. z.b.AVEN

  • Äußerst unwahrscheinlich. Ich wusste das für mich schon mit acht Jahren und ich bin nicht beschnitten. Wobei ich zwischen Homosexuell und Schwul noch einen sehr großen Unterschied sehe. Schwul könnte man vielleicht werden aber Homosexuell ist man, oder eben nicht.

  • Tschuldigung. Habe derade erst bemerkt das mein voriger Beitrag im völlig falschen Thema steht. Kommt davon wenn man nicht hochscrollt. wenn möglich bitte löschen.

  • Es gibt ja nicht nur den Tugger und den DTR sondern zum Anfangen auch die Möglichkeit mit dem Supercanister. Anleitungen gibt es in der Tube. Kann man selbermachen. Wenn dann genügend da ist kann man mit den vorgenannten weitermachen. Eingepflanzte Haut hat den Nachteil das sie gefühllos ist und sauteuer ist so eine OP auch.

  • Christine Lambrecht (SPD)

    Tursiops - - SPD

    Post

    Das Problem das die meisten von uns mit der Organspende haben dürften wird wohl die nicht ganz unbegründete Furcht vor "Gefälligkeitsdiagnosen" wie auch bei der Vorhautamputation sein. Ich möchte ja nicht allen Ärzten unterstellen das sie nur auf den Geldbeutel achten, aber mehr als ein oder zwei werden es wohl sein. Ich hänge doch etwas am Leben und möchte deshalb nicht mit Kaliumchlorid - therapiert werden. Solange wehr und hilflosen etwas aus Geldgier vom Körper abgeschnitten wird werde ich m…

  • Ja warum denn nicht? Beim pipinieren läuft da ja auch etwas drunter. Und beim Waschen natürlich auch.Ab und zu sollte man da ja ohnehin mal reinigen sonst sammelt sich dort eine Menge Unrat an. Wenn ich bedenke wiviel ich da in jungen Jahren hervorgeholt habe...

  • Bist du denn sicher das es sich nicht nur um einen völlig harmlosen Smegma Knubbel handelt? Hatte ich früher auch als ich noch nicht zurück ziehen konnte. Hab dann mit einer Spritze ohne Kanüle etwas Wasser zwischen Vorhaut und Eichel gespritzt und leicht mit dem Finger nach vorne massiert. Dann kommen die weißgelben Plättchen zum Vorschein. Ist eigentlich normal das sich sowas ansammelt, erst recht wenn man Angora trägt. Smegma ist meist scharf begrenzt zu ertasten und sorgt auch gerne mal dafü…

  • Aber wieso sollte man die mit 12 Jahren denn zurückziehen? Mit 18 wenn manns will gut und schön und selbst dann kann das nicht jeder und die meisten stört es auch nicht.

  • Naja, der vordere Teil, eben das Rigid Band ist ja der Teil der die Engstelle der Vorhaut bildet. Sie zieht sich zusammen und hält die Vorhaut bei "Nichtgebrauch" vor der Eichel. Wenn der wegfällt weitet sich der verbliebene Teil und legt die Eichel frei. Dadurch entfällt für die Vor und auch Schafthaut der Reiz weiterzuwachsen. Mit der Folge das die Vorhaut dann irgendwann immer kürzer ist und ständig zurückgleitet. Ich habe das selbe Problem, deshalb - Willkommen im Club. Frage: Hattest du den…

  • Ich verstehe das nicht so ganz. Die Vorhaut geht doch nie von alleine wieder nach vorne. Hat sie bei mir noch nie getan - immer nur von Hand oder wenn halt der Penis völlig schlapp wird und auch dann nicht immer. Wenn man vorne etwas abschneidet oder weitet wird sie logischer weise ständig hinter der Eichel bleiben, kein wünschenswerter Effekt zumindest für mich. Schlaf einfach ein paar mal mit nach hinten gerollter Vorhaut und du wirst merken das wirkt besser als jede Dehnübung wenn es nicht zu…

  • Na, man darf das Grungdesetz zwar nicht brechen, aber son bisschen Knicken muss doch erlaubt sein.

  • Ich kann nur aus Erfahrung sagen das das Rigid Band, also der vordere Ring schneller ausleiert als einem lieb sein kann. Wenn die Vorhaut erst einmal nachts öfter hinten geblieben ist geht das recht rasch.

  • Wenn ich im Eingangsbeitrag lese das dein Sohn Beschwerdefrei ist verstehe ich die ganze Sache nicht so ganz. Es gibt alte Männer mit Zipfel die sich niemals etwas abschneiden lassen würden wenns nicht stört und auch Jugendliche wie mich früher die erst mit 17 die Vorhaut nach hinten ziehen konnten und wollten. Also wozu die ganze Aufregung? Glaub mir: Deinem Sohn wird wenn es an der Zeit ist schon etwas einfallen um die Beweglichkeit zu erzielen. War bei mir auch so und an solchen Blödsinn wie …

  • Das sieht völlig normal aus und wird sich mit der Zeit mit Sicherheit von alleine weiten. Ich wäre froh den Zustand zu haben und arbeite daran auch wenn ich ihn nie erreichen werde. Nur nicht mit Gewalt etwas versuchen. Das beste Mittel ist die Zeit. Alfred

  • Und natürlich darauf achten das der Arzt nicht versucht die Vorhaut zurück zu ziehen oder zu lösen. Damit würde er den Teufelskreislauf erst in Gang setzen. Ich hatte als sechs jähriger auch so eine HWI nachdem ich in einem Löschteich geplanscht habe. Ist aber von aleine weg gegangen, fühlt sich aber an als würde ein schartiges Messer durchgezogen. Das war zum Glück nach zwei Tagen wieder vorbei.

  • Nein, die Phimose selbst macht keine Schmerzen, auch wenn ein fünf Zentimeter langer Rüssel übersteht. Ich kenne alte Männer mit so langen Rüsseln, die kämen niemals auf die Idee daran etwas ändern zu wollen.

  • Eine Harnwegsinfektion war auch das erste an das ich gedacht habe. Ist ein extrem fieses Gefühl, lässt sich aber leicht und ohne OP beseitigen.

  • Ich "Hasse" , verachte auch Massenmörder. Brauche ich nun eine Therapie?