Search Results

Search results 1-40 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from claudio333: “Ab wann kann man die Haut noch dehnen? Welcher verbleib ist dabei wichtig? ” Hallo claudio333, willkommen bei uns! Sieh Dir doch bitte mal unsere FAQs an, speziell die Frage 14. Grundsätzlich gibt es kein "zu wenig Haut" wenn es darum geht, ob man restoren kann bzw es sich lohnt. Es geht bei der Antwort auf diese Frage lediglich um die Zeitspanne, bis Du Dein persönliches Ziel erreicht hast. Und wenn Du sehr radikal "beschnitten" wurdest und nur noch sehr wenig Resthaut z…

  • Um die Lesbarkeit von Diskussion zu gewährleisten ist es gut, wenn nicht immer der gesamte Beitrag (mit entsprechender Historie) zitiert wird, sondern nur die relevante Passage. Danke!

  • Quote from berlin-foreskin: “habt ihr eine Übersicht wo man was bestellen kann? ” Meinst Du andere Hersteller als den TLC? Da gibt es den DTR und den CAT-II als zwei wichtige Hersteller. Und auf dieser Übersicht kannst Du noch andere Hersteller finden. Quote from berlin-foreskin: “Und würde gern schnelle Erfolge sehen, ich trage das Teil circa 4-6 Stunden am Tag ” Bitte vermeide einen sehr wichtigen Fehler: Ungeduld. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du ungeduldig bist und schnelle Erfolge sehen…

  • Quote from 92er: “was ist die beste methode? ” Das ist eine sehr allgemein gehaltene Frage und so nicht zu beantworten. Zum einen kann derjenige verschiedene Methoden bewerten, der mehrere über eine ausreichend lange Zeit verwendet hat. Und das dürften nur die wenigsten Betroffenen getan haben. Und zum anderen ist das eine sehr individuelle Sache. Manche schwören auf manuelle Methoden, andere auf Tugging, wobei die Vorhaut durch elastische Bänder am Bein befestigt wird und wieder andere auf inne…

  • Quote from wb34: “Ich versuche schon seit mehr als einem Jahr mit Dehnen und Steroidcremen aber ohne Erfolg. Ich will das Problem endlich lösen. ” Ist Dir die Operationsmethode "Triple Inzision" bekannt? Dabei wird die Engstelle zwar operiert und geweitet, jedoch kein Gewebe entfernt. Und das ist es doch, worum es Dir geht, oder? dewiki.de/Lexikon/Triple_Inzision kup.at/kup/pdf/7448.pdf

  • Muss mich korrigieren: flexikon.doccheck.com/de/Arteria_dorsalis_penis "Auf dem Penisrücken verläuft sie oberhalb des Corpus cavernosum - zwischen dem Nervus dorsalis penis und der Vena dorsalis penis - bis zur Eichel (Glans penis). Hier teilt sie sich in zwei Äste, welche die Glans und die Vorhaut versorgen."

  • Wichtig ist nicht unbedingt, wie dick das Blutgefäß ist, sondern wo es gelegen ist. Arterien sind eher geschützt im inneren des Körperteils, Venen oft unmittelbar unter der Haut, siehe Handrücken

  • Ich denke, Du meinst die Vene auf der Oberseite beim Penis. Ich habe die auch - die hat wohl jeder Mann - und bei mir gab das beim Dehnen nie Probleme. Ich denke, die Vene liegt etwas tiefer und wird tatsächlich nie eingeklemmt. Eine Garantie dafür kann Dir da aber sicher niemand geben. Es bleibt Dir bzw. jedem Betroffenen nur die Möglichkeit, es selbst zu probieren und Deine eigenen Erfahrungen zu machen. Beobachte Dich, die Reaktionen Deines Körpers. Sei vorsichtig, steigere Dich langsam. Und …

  • insidehook.com/article/sex-and…oing-foreskin-restoration “It is going to be a long, hard process,” says LedgerWar of his restoration journey. “But it’s going to be worth it and I’m excited to get it back.”

  • Quote from full.easy: “Was würdest du sagen wieviele manhoods braucht man so ca. pro Jahr? ” Also ich hatte vier Stück und einer war immer in der Wäsche, während ich einen getragen hatte. Und die halten ziemlich lange. Weggeworfen hab ich keinen. Quote from full.easy: “Wielange hält einer, wielange kann man den am Stück tragen? ” Der nutzt sich ja nicht bzw. kaum ab. Gewechselt wird er, wenn er nicht mehr frisch ist. Wie lange das dauert, entscheidest Du Quote from full.easy: “Hast du den per Ha…

  • Quote from full.easy: “Und hast du den manhood dann 24 Stunden am Tag getragen? ” Ja, den hab ich permanent getragen. Ist auch absolut kein Problem. Der Stoff schnürt nicht ein, belastet in keiner Weise. Quote from full.easy: “Was würdest du sagen um wieviel % hat sich das dann gebessert? ” Tut mir leid, das kann ich so nicht sagen. Da ich mich an die Lösung mit Manhood sozusagen "herangetastet" hatte und ich damit nichts verbessern wollte, sondern nur den Status, den ich mir schon erkämpft hatt…

  • Hallo full.easy, willkommen bei uns, Manhood ist eine weiche, glatte Stoffhülle, die über den Penis gezogen wird, ihn vor Reibung und auch in einem gewissen Maße vor Austrocknung schützt. Das bewirkt, dass die vorher ziemlich abgestumpften Empfindungen wieder besser werden. Klar muss aber sein: Verlorenes Gewebe bleibt verloren, Nervenendigungen und Tastkörperchen bleiben zerstört und können natürlich nicht ersetzt werden. Deshalb darfst Du Dir hier keine Wunder erwarten, sondern nur eine gewiss…

  • Beschneidung

    Weguer - - Forum für Jungs

    Post

    Mrunbekannt23, Mir ist nicht klar, was Du hier eigentlich bezweckst und da hat es auch keinen Sinn, Deine Frage noch ein Dutzend Mal zu wiederholen. Dein "Problem" der sich immer wieder selbst zurück ziehenden Vorhaut in Verbindung mit einem angeblich zu kurzen Frenulum ist keines, zumindest kein rational begründbares. Dieses "Problem" wird durch das Abschneiden der Vorhaut nicht gelöst und die Frage, welcher "Stil" hier der beste ist, ist in etwa so sinnvoll wie die Frage, welcher Einkaufskorb …

  • Beschneidung

    Weguer - - Forum für Jungs

    Post

    Zudem ist ein Frenulum Breve eher nicht dafür bekannt, die Vorhaut zurück rutschen zu lassen

  • Beitrag bei Echte Mamas

    Weguer - - Aktionen

    Post

    Danke, Franzi1102

  • Quote from aspect: “Aber wenn es um "Slow Sex" bzw. viele feine Berührungen, Edging usw. geht wird es für Beschnittene durchaus kompliziert. ” Und ich wiederum kann das zu 100 % unterschreiben. Mit feinen Berührungen kann ich nichts anfangen, Edging funktioniert bei mir nicht, das muss ich nach vielen gescheiterten Versuchen akzeptieren. Zu wenig Empfindsamkrit, zu wenige Reize. Verursacht durch zu großen Verlust an Nerven und sensiblem Gewebe (nehm ich einfach mal als sicher an).

  • Von dieser Sorte gibt's mehr, da sei besser gleich vorgewarnt. Aber gleichzeitig auch die "andere Seite", z. B. de-de.facebook.com/WorldDayofGenitalAutonomy/ facebook.com/groups/334856336596642/?ref=share Oder facebook.com/MOGiSundFreunde/ Und natürlich facebook.com/enthuellt220515/

  • Quote from 7ieben: “ein klarer Kunst Fehler, ” Den Eindruck habe ich in der Tat auch, wenn ich mir Dein Foto ansehe. Ich finde es geradezu erschreckend, wie sehr die Haut schon im offensichtlich nur leicht erigierten Zustand gespannt ist. Gut, das könnte an einer postoperativen Schwellung liegen, aber ich habe das Gefühl, eine komplette Erektion dürfte schmerzhaft werden.

  • Quote from 7ieben: “und meinte das sich noch nie jemand beschwert hat ” Könntest Du Dir vorstellen, Dich selbst nun bei ihr zu beschweren und ihr klarmachen, dass es genau dieses Problem gibt? Dass es sehr wohl betroffene Männer gibt, die nach einer ach so harmlosen Routine"beschneidung" unter Gefühlseinbußen leiden, die diese belasten. Ich habe es mir angewöhnt, meine Ärzte, also Urologen und Hausärzte darauf hinzuweisen. Keiner dieser Ärzte soll behaupten können, es habe sich noch nie jemand b…

  • Hier eingebettet kann das Video nicht angesehen werden, jedoch direkt auf YouTube funktioniert es. youtu.be/8RlY-fJJDrQ

  • Quote from Franzi1102: “Wie kann man dafür Sorgen das alle Urologen, Chirurgen etc. den gleichen up-to-date Aufklärungsbogen rausgeben?? ” Das wäre natürlich ein Idealzustand, aber davon sind wir weit entfernt. Diese Aufklärungsbögen dienen ja dem Schutz beider Seiten - theoretisch zumindest. Der Patient wird umfassend über alle Faktoren, Risiken, Nebenwirkungen, Folgen, Spätfolgen etc. des Eingriffs aufgeklärt. Und der Operateur kann nachweisen, DASS er aufgeklärt hat und damit seinen Pflichten…

  • Mir fallen spontan noch zwei mögliche Ärzte ein: Dr. Florian Wimpissinger in Wien beschneidungsdebatte.info/dr-f…zu-sensibilitaetsverlust/ Oder Dr. Georg Pfau in Linz maennerarzt-linz.at/startseite…arzt/beschneidung--warum/ Ob die beiden vorhauterhaltende OP Techniken beherrschen oder zumindest kompetente Chirurgen nennen können, weiß ich nicht. Aber zumindest scheinen die beiden keine hirnlosen Metzger zu sein.

  • Er hat bestritten, dass es diese Techniken überhaupt gibt? Der scheint ja eine Konifere auf seinem Gebiet zu sein... Woher in Österreich kommst Du denn?

  • Sieh an, ohne technische Tricks ist die Seite von Europa aus nicht aufrufbar.

  • "Heute ist die Zeit gekommen, mich zu outen. Nein, nicht, daß ich schwul bin. Das sollen viele, wenn nicht die meisten meiner Follower bereits seit langer Zeit wissen. Sondern, daß meine Eltern 1981 den Vorschlag eines Psychiaters gut fanden, mir alle sexuell empfindlichen Teile meines Penis zu amputieren, damit ich nicht exzessiv masturbiere. Das war damals in Deutschland eine anerkannte Diagnose und Therapie (die Original-Akten liegen mir vor!). Also wurde mir mit 8 Jahren eine wilde Story erz…

  • Was tun

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Quote from romy020: “Ok. 10 Jahre ist heftig. Hat sich da nichts getan? Ich weiß, man muss gedultig sein. Aber das ist doch lang. ” Dann haben wir uns falsch verstanden. Diese 10 Jahre sind meine Antwort auf Deine Frage, warum wir bzw. ich so viel über Restoring, Hautwachstum etc weiß. Ich BEFASSE mich seit ca. 10 Jahren damit. Betrieben hab ich das ca. 6 Jahre mit zwei längeren Unterbrechungen. Ich bin allerdings nicht fertig, sondern musste aufhören wegen ein paar hartnäckiger Narben, die ein …

  • Was tun

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Ich spreche jetzt natürlich nur über mich: - Ich bin leidvoll betroffen, spüre echten Leidensdruck, möchte was an meiner Situation ändern, die mich seit mehr als 40 Jahren begleitet und mich ihr nicht ausliefern. - ich befasse mich seit fast 10 Jahren damit, lese (Fach-)Artikel drüber, bilde mich weiter, tausche mich mit anderen Betroffenen aus - Ich experimentiere, versuche, teste, versuche neu. Achte auf Erfolge und Misserfolge, Fort- und Rückschritte Warum die Urologen dagegen sind, weiß ich …

  • Was tun

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Naja, bei Übergewicht bilden sich Gewebsrisse ja erst bei sehr starker Überlastung, oder? Ich hab damit keine Erfahrung, drum kenn ich mich da dann doch nicht so aus. Zu "schnell" kann da eigentlich nicht sein, man nimmt ja nicht ruckartig zu. Beim Restoring durch Gewebsdehnung versucht man, möglichst dauerhaft und mit ausreichend starkem Zug die Haut zu dehnen, um sie zum Wachsen anzuregen. Kurz und stark bringt eher weniger als langanhaltend und nicht ganz so stark. Der Zug darf nie so stark s…

  • Was tun

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Quote from romy020: “Ich mein irgendwann ist schon aus mit dem dehnen, aber es hat eine gewisse spannkraft. ” Ich weise gerne und immer wieder darauf hin: "dehnen" bezeichnet nur den Vorgang, um das eigentliche Ergebnis, also den Hautzuwachs, zu erreichen. Das Dehnen ist nicht das eigentliche Ziel, es ist der Weg. Indem man dehnt, regt man die Haut zum Wachsen an. Wenn man lange und mit ausreichend Zug dehnt, wird die Haut zum Wachstum angeregt. Dehnt man nicht lange genug oder nicht mit ausreic…

  • Hallo Franzi1102, ich finde es grundsätzlich sehr gut, dass Du Dir diese Gedanken machst. Natürlich gibt es hier kein Patentrezept, allerdings würde ich aus meiner Sicht raten: Sprecht das Thema nicht von Euch aus an, zumindest nicht, solange er noch ein Kind ist. Viel wichtiger halte ich es, dass er Euch absolut vertrauen kann und weiß, dass er bei Sorgen, Problemen und Fragen jederzeit zu Euch kommen kann, ohne sich für irgendwas schämen zu müssen oder sich über die Maße unbehaglich zu fühlen.…

  • Das Problem hatte ich auch. Ich hab es damals gelöst, indem ich die Mainbell (also das weiße Kunststoffteil) in den Akkuschrauber einspannte (wie bei einer Drehbank), einschaltete und mit Schleifpapier den Umfang um ca einen Millimeter reduzierte. Damit hatte ich ausreichend Platz, nix lief mehr blau an. Und vor allem kann man die Gripper, die ja Standardteile sind, normal verwenden.

  • Ich habe über das Thema meiner Hautbrücke zunächst hier Langzeitwirkung nach der Beschneidung mit Bildern geschrieben, später dann über die OP ab hier: Langzeitwirkung nach der Beschneidung mit Bildern Kurz gesagt: Wenn Du psychisch stabil bist, ist so eine OP sicher gut. Körperlich sind die Verbesserungen danach wirklich sehr gut. Psychisch hat mich die OP dagegen sehr belastet, mehrere Tage war ich echt im Ausnahmezustand. Aber das ist natürlich sehr individuell. Unterm Strich bin ich froh, es…

  • Offener Austausch

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Meine Ermahnung gilt allen Beteiligten. Ich rufe nochmal alke dazu auf, sich zu beruhigen und in zuvilisiertem Ton zu kommunizieren. Ansonsten schließe ich diesen Thread.

  • Offener Austausch

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    Ich bitte um Mäßigung und etwas Beruhigung der Gemüter. Danke.

  • Offener Austausch

    Weguer - - Wie gehe ich damit um?

    Post

    @Hansi: Was erwartest Du denn konkret, was dieses Forum Dir bringen könnte und was ist im Gegenzug Dein eigener, konstruktiver Beitrag zu diesem Forum - auch und gerade im Hinblick auf unsere von fsx100 erwähnte Charta?

  • Beides geht einher. Indem die Haut der Eichel dauerhaft geschützt ist, wird sie wieder dünner und empfindsamer. Das eine geht nicht ohne das andere.

  • Quote from 4Skin4Life: “In meiner Klasse waren es damals noch zwei weitere, und bei meinem damaligen besten Kumpel wurde radikalst alles entfernt, Frenulum ausgeschabt, innere Vorhaut, einfach komplett alles was Spaß bringt. ” Das würde mich jetzt interessieren: Woher weißt Du das so detailliert? Habt Ihr Euch da so intensiv drüber unterhalten?

  • Siehe auch: FREITAG, 7. MAI 2021 UM 09:00 UTC+02 WORLDWIDE DAY OF GENITAL AUTONOMY

  • WWDOGA 2021 - „A is for Alex - A Mother‘s Heartbreak Following Her Son‘s Suicide“ youtu.be/pqtjBhmXzzc

  • Das ist ganz einfach: Klick Dich erstmal durch zu dem Unterforum, in dem Du schreiben willst. Je nachdem, ob Du z. B. Fragen hast zu einer bestehenden Phimose, ob es um Komplikationen nach einer OP geht, vielleicht hast Du ja ein politisches Thema usw. Und dann klickst Du auf "Thema erstellen" Voila!