Search Results

Search results 1-40 of 123.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich gehe davon aus, das du mit deiner Erkenntnis und spätestens als du den Arzt damit konfrontiert hast eine Frist angestoßen hast, sodass am 01.01.2025 zivilrechtliche Verjährung eintritt. Danach kannst weder du noch dein Sohn ihn Belangen. Ich sage das aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, ich bin kein Jurist. Dein Sohn würde vermutlich 1x bis 2x untersucht werden in so einem Prozess. Ansonsten wäre er fein heraus. Und mit dem richtigen Anwalt könntest du auch herausgehalten werden, es zeh…

  • @Franzi1102 Vorsichtig gefragt: Würde sich an eurer Entscheidung etwas ändern wenn ihr die Kosten nicht tragen müsstet..?

  • Keine Sorge Aber das dauert noch, Ende des Jahres soll alles fertig sein.

  • Quote from Urolüge: “Quote from brokendream: “Das einzige was man jetzt Positiv sehen könnte ist das wenn jetzt ein Arzt bei einem Jungen aus Medizinischen Gründen eine Beschneidung vornimmt er jetzt genau begründen muss warum er so gehandelt hat. ” Ist das nichts? Und wie Yelock sagte...relevante Sachen wurden in dem Artikel weggelassen, es wurde ein Bild gezeichnet, dass man sehen wollte...ich hoffe das da noch anderen Artikel und Berichte erscheinen werden, welche den Sachverhalt GANZ bericht…

  • Quote from brokendream: “Das einzige was man jetzt Positiv sehen könnte ist das wenn jetzt ein Arzt bei einem Jungen aus Medizinischen Gründen eine Beschneidung vornimmt er jetzt genau begründen muss warum er so gehandelt hat. ” Bei allem Respekt, bei dem was ich vor Gericht erlebt habe: Die können alles so drehen wie es denen passt. Logik, Fakten und Wahrheit interessieren da im Zweifelsfall keinen mehr...

  • Quote from Phil21: “Quote from Philip: “Quote from Phil21: “Da müsste ich ja meine eigenen Eltern verklagen. ” Beschnittene Frauen müssten streng genommen auch ihre Eltern verklagen. Das stelle ich mir auch äußerst schwierig vor. Das primäre Ziel einer Klage sollten jedoch die direkten Täter sein. Deine Eltern wussten wahrscheinlich nicht, welche Auswirkungen deine Beschneidung auf dich hat. ” Am Ende ist es wohl doch nicht gut für dich ausgegangen. aerztezeitung.de/Nachrichten/O…d-Forderungen-4…

  • Quote from Phil21: “Quote from R2D2: “Niemand kann wie immer nichts für gar nichts. Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen. Wenn die Leitlinien fehlerhaft sind, kann man eben nichts machen. aerztezeitung.de/Nachrichten/O…d-Forderungen-421019.html ” Aber ist das nicht die gleiche Person welche Hilfe vom Beschneidungsforum haben wollte? Wegen der Klage? Zu sehen hier im Beitrag. Man nahm mir meine genitale Integrität! ” Ne das ist mein Urteil...

  • Danke für diesen Beitrag _GK_! Ich denke man kann die negativen psychischen Reaktionen auf die Beschneidung nur "heilen", wenn man sie auch versteht. Das hier ist ein wichtiges Puzzleteil.

  • Quote from Logo: “Ich verstehe den Text eigentlich schon so, dass auch damals eine reine kindliche Phimose (und/oder Verklebung) ohne sonstige Beschwerden keine ausreichende Rechtfertigung für die OP war. ” Das haben zwei Gerichtsurteile zum Tatzeitpunkt 1999 und 1987 auch so bestätigt. Es entspricht dem Berufsethos von Ärzten, dass sie nur dann Tätig werden dürfen, wenn Leiden und Beschwerden behandelt oder gelindert werden können. Es MUSS konkrete Beschwerden geben, die Leitlinie schreibt eind…

  • Die Klage ist zulässig (keine Verjährung - steht im Urteil). Die damals gültige Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie ist hier zu finden.

  • Da haben wir es nun schwarz auf weiß. In diesem Land dürfen Urologen sanktionsfrei und ohne schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten in die OP, einem fünfjährigen gesunden Jungen ohne Gründe und ohne vorliegen von Beschwerden oder sonstigen Beeinträchtigungen die gesunde Vorhaut amputieren. Der medizinische Sachverständige ignoriert dabei die damals gültige Primärliteratur im Jahre 2003, legt die damals gültige Leitlinie der Kinderchirurgen logisch falsch aus (angeblich Interpretatio…

  • Ich hatte vor zwei Jahren mal die alten Artikel auf RP-Online konstruktiv kritisiert. Das war ein ziemlich langer Text gewesen, ich habe ihn zweimal an RP Online geschickt, im Abstand von drei Wochen. Ich habe bis heute keine Antwort erhalten...

  • Quote from Philip: “Hallo, es hat sich wohl herausgestellt, dass doch noch Unterlagen vorhanden sind. Ich habe dieses Dokument erhalten. beschneidungsforum.de/attachme…fef2396a49027896e97e68c96 Außerdem habe ich vor eine Beschwerde in der zuständigen Ärztekammer einzureichen. Muss man dabei irgendetwelche besonderen Formalitäten beachten? Danke ” Hochgradige Phimose, kommt mir aus meiner eigenen Krankenhausdokumentation bekannt vor Dumm nur für die Ärzte, das der terminus "hochgradig Phimose" we…

  • Die Sache ist noch weit davon entfernt zuende zu gehen. Wir haben einen nicht neutralen Sachverständigen bekommen, der im Gutachten alle Tatsachen so verdreht hat, wie es ihm gerade passt. Jetzt sägen wir an seiner Glaubwürdigkeit und es sieht so aus, als ob wir diese Schlacht gewinnen können. Dann würde ein neuer ernannt und das alte Gutachten gegenstandslos. Es ist sehr kostenintensiv Krieg gegen einen gerichtlichen medizinischen Sachverständigen zu führen...

  • Bezüglich der Verjährung ist alles ok. Die wurde mit einreichen der Klage gehemmt und wir waren noch rechtzeitig.

  • Das Gericht möchte jetzt eine Beweisaufnahme durch einen Gutachter machen lassen, jetzt werden die Fragestellungen ausgearbeitet. Ich schätze, einen Gerichtstermin wird es dieses Jahr nicht mehr geben. So ein Gutachter kann sich locker ein Jahr zeit lassen ohne Konsequenzen befürchten zu müssen...

  • Ich weiß eure Hilfe sehr zu schätzen. Wenn ich das Gefühl habe, dass ihr mir helfen könnt, werde ich es hier kund tuen. Das Schreiben, in dem meine Beschwerden genauer konkretisiert wurden ist fristgerecht beim Gericht eingegangen. Die Gegenseite hat nochmal geschrieben... Beharrt weiterhin auf der Einrede der Verjährung (auch wenn das Gericht sich unterschwellig im Schreiben anders geäußert hat), der Eingriff war medizinisch indiziert (einzige Erklärung bisher von denen: Wenn verengt dann immer…

  • Quote from seppel: “Gibt es in der Sache Neuigkeiten? ” Aus den schriftlichen Ausführungen des Gerichtes lässt sich entnehmen, dass die Tat nicht verjährt ist. Nächste Woche wäre eigentlich n Verhandlungstag gewesen, der wurde aber kurzfristig aufgehoben. Stattdessen wurde mir nun vom Gericht aufgetragen, meine Beschwerden noch weiter zu konkretisieren.

  • Quote from CCrippled: “How do I trace back who exactly raped me using his scalpel? How do I sue them to get a giant compensation money to compensate for all my pains, including potential future pains? ” Du kannst ihn Zivilrechtlich auf Schadensersatz/Schmerzensgeld verklagen. Dabei musst du beweisen, dass er gegen den geltenden Behandlungsstandard verstoßen hat, das durch den Eingriff Schäden entstehen können und das diese Schäden auch bei dir eingetreten sind. Und das ganze sollte vor Ablauf de…

  • Quote from brokendream: “Quote from Pizarro73: “Das ist halt der Mist bei den U-Untersuchungen. Ich weiß, dass dort eine noch nicht bewegliche Vorhaut als Befund gilt. Dafür gibt es aber überhaupt keine wissenschaftlichen Daten. Diese Kategorisierung erfolgt also ohne jeden medizinischen Hintergrund. ” In den neuen U-Heften die meine ich letztes oder Vorletztes Jahr erschienen sind wird die Phimose gar nicht mehr erwähnt.In meinem U Heft von 1980 steht sie noch drin aber erst ab dem 4. Lebensjah…

  • Hallo ananymous34 und willkommen im Forum. Quote from anonymous34: “Im Alter von 6 Jahren stellte mein Kinderarzt bei einer der Untersuchungen fest, dass es an meinem Penis ein Problem mit der Vorhaut gibt. Daraufhin wurde ich zum einen Spezialisten geschickt - unter der Beteuerung, dass zunächst nur untersucht und noch nichts gemacht wird. Bei dieser Untersuchung musste ich mich dann ausziehen, und eine Ärztin hat dann meinen Penis untersucht und an der Vorhaut herumgezogen. Danach wurde ich no…

  • Quote from seppel: “Die Einrede der Verjährung wurde nicht geltend gemacht? Vielleicht heben sie sich das auch noch als Joker auf. Manche Anwälte fahren hier solche Taktiken. ” Ah sorry, ganz vergessen! Natürlich ist das alles nach Ansicht des Beklagten schon lange verjährt. Während der Arzt damals (und vermutlich auch noch heute) zu inkompetent war um eine physiologische von einer pathologischen Phimose zu unterscheiden, hätten meine Eltern als medizinische Laien bereits alle unsere Vorwürfe di…

  • Die Klageerwiderung ist eingetroffen. Ist eine schöne Bettlektüre wenn man sich Magenschmerzen zuziehen möchte. Auf das eigentliche Thema (ob der Eingriff überhaupt indiziert war) sind sie nur oberflächlich eingegangen - stattdessen vier Seiten wie toll die Durchführung des Eingriffes war. Wenn ich überhaupt nun Probleme hätte, dann deswegen, weil meine Eltern nach der OP irgendeinen Zwischenfall verpennt hätten. Also man merke sich, wenn Ärzte Eltern zur Beschneidung ihres Sohnes mit falschen T…

  • Quote from seppel: “Was hört man von der Klage? Die Klageerwiderung der Gegenseite schon eingetroffen? ” Dauert noch, ich denke übernächste Woche weiß ich mehr...

  • Quote from seppel: “Wurde die Klage eingereicht? ” Die Klage wurde fristgemäß eingereicht

  • Ich habe heute mit meiner Anwältin telefoniert, hier der Zeitplan: - 12.12: Anwältin ruft Versicherung an um im Vorraus nochmal mit denen persönlich über die "angeblich bereits eingetretene" Verjährung zu sprechen. Ich werde noch am selben Tag per Mail und telefonisch Unterrichtet. - 13.12: Schreiben an Versicherung rausschicken, argumentieren warum noch nicht Verjährt und nochmals Verjährungseinredeverzicht fordern. Frist bis zum 20.12 setzen. - 20.12 bis 28.12: Klage vorbereiten (Zunot arbeite…

  • Mit meinem Genital war alles in Ordnung, die Vorhaut war einfach nur alterstypisch noch mit der Eichel verklebt, sodass sie nicht zurückgezogen werden konnte. Ich hatte auch nie Beschwerden aufgrund dieser Tatsache, der Urologe meinte aber, bis zur Einschulung müsste das spätestens "behoben" sein. Also hat er meine Eltern zu ner radikalen Beschneidung gedrängt, die dann irgendwann nachgegeben haben. Die Erkenntnis, dass der Eingriff nie medizinisch Indiziert war, habe ich aber erst 2014 (durch R…

  • Quote from seppel: “Wann hatte denn deine Beschneidung genau stattgefunden? ” Mai 2003, da war ich fünf Jahe alt. Quote from seppel: “Bevor man jedoch Geld ausgibt für die Einreichung der Klage und Privatgutachten sollte man erst einmal abklären ob nicht schon die Verjährung eingetreten ist. Denn es bringt nicht viel hier unnötig Geld auszugeben, wenn dann das Gericht feststellt, dass die Sache bereits verjährt ist. ” Diesen Punkt haben wir ja bereits festgestellt, die zivilrechtlichen Ansprüche…

  • Ich klinke mich kurz ein, denn die Person für die Urolüge gerade fragt bin ich. Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Die Verjährungsfrist um meinen Beschneider zu verklagen läuft am 31.12.2017 um 24 Uhr ab. Ich habe bisher zwei Anwälte gehabt, der erste von Sommer 2015 bis Frühjahr 2016. Der hat ersten Email Verkehr mit der gegnerischen Versicherung geführt, hat dann aber das Mandat aus betrieblichen Gründen gekündigt. Danach habe ich eine andere Anwältin beauftragt, die wollte ein MDK Gutachten…

  • Hallo 4R1988, 1.,2.,3.,5.) Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen oder gar zu verhöhnen, bitte verstehe das jetzt nicht falsch, aber: Bist du dir ganz sicher, dass wirklich ALLE Probleme auf die Beschneidung zurückzuführen sind? Waren die Suizidgedanken in der Kindheit nur durch die Beschneidung verursacht worden? Wenn ja, was war die treibende Kraft dahinter? Lag es eher an der Tatsache das es "anders" aussieht, das du dich verstümmelt fühltest, die fehlende Möglichkeit es Rückgängig zu machen…

  • Autismus durch Paracetamol gegen Beschneidungsschmerzen

  • Bei den meisten ist die Beschneidungsnarbe etwas erhärtet, eine Eigenschaft des Narbengewebes. Keine Ahnung ob wir beide gerade in den gleichen Dimensionen denken... Am besten direkt zum Arzt, oder wenn er im Urlaub ist zu seiner Vertretung oder Notdienst. Wir dürfen hier eh keine medizinische Auskunft geben

  • Quote from Selbstbestimmung: “Quote: “psychosexuelle Entwicklung entscheidend stört ” Wenn deinen Sohn später etwas stört wird er sich darüber und über Behandlungsmöglichkeiten selbst Gedanken machen können. ” Genau! Was die psychosexuelle Entwicklung auch stören kann, vor allen irreversibel, ist ein medizinisch nicht notwendiger Eingriff im Intimbereich.

  • Hallo Tim, ich bitte die Verspätung zu entschuldigen. Ich kann durchaus verstehen, dass dir die ganze Angelegenheit sehr peinlich und mit viel Scham verbunden ist. Die Sache, das es sogar auf teilweisen Wunsch deines Vaters hin durchgeführt wurde, macht die Sache natürlich nicht einfacher. Ich könnte jetzt auch noch nachhacken, ob diese Phimose denn überhaupt behandlungsbedürftig war, aber da die Vorhaut eh schon seit Jahren ab ist, nur bedingt hilfreich schätze ich: Quote from Yelock: “Es gibt …

  • Hallo Tim und willkommen in unserem Forum. Mir geht deine Geschichte beim lesen doch relativ nahe, mir kommt gerade sehr viel in den Kopf was ich dir dazu schreiben möchte. Ich muss das allerdings leider auf morgen Abend verschieben wegen akutem Zeitmangel. Halte bitte trotzdem die Ohren steif Liebe Grüße Yelock

  • Quote from Rolf: “mein 10 jähriger Sohn hat vom Hausarzt und einem Kinderchirurgen die Diagnose einer hochgradigen Phimose bekommen, so dass eine Operation medizinisch indiziert wäre. ” Hallo Rolf, schön das Du uns an dem Problem teilhaben lässt und willkommen im Forum. Ich habe oben diesen Satz zitiert, da ich dort ein kleines deja-vu habe. Zuerst möchte ich erwähnen, dass eine hochgradige Phimose keinen medizinischen Eingriff indiziert. Es gibt zwei Arten von Phimosen: Die kindliche Phimose un…

  • @meb62 Tut mir sehr leid für dich, was dort passiert ist... Kannst du uns bei deinem Gerichtsverfahren hin und wieder mit Updates versorgen? Ich bin selber (noch außergerichtlich) dabei gegen einen Urologen vorzugehen und da sind solche Infos Gold wert. Weiterhin möchte ich dich ermutigen, dich mit der Klage nicht unterkriegen zu lassen. Solche Prozesse sind wichtig, damit auch Ärzte lernen, dass sie nicht über Gesetz und/oder Ethik stehen. Lg

  • Hallo 'unbekannt', schön, dass du dieses Forum gefunden hast. Leider Informieren sich nicht alle Männer so umfassend wie du, immerhin ist dieser Eingriff irreversibel. Wie Problematisch ist denn diese Vorhautverengung für dich? Bereitet sie dir Schmerzen oder kannst du sie einfach "nur" nicht zurückziehen? Viele Urologen kennen leider nur komplett abschneiden, dabei sollte eine komplette Beschneidung eigentlich immer das letzte Mittel der Wahl sein. Was noch wichtig ist: Der Begriff Phimose sagt…

  • Hallo Verzweifelt1, auch wenn wir hier keine Medizinischen Ratschläge geben dürfen, wenn du meinst, dass sich das ein Arzt besser ansehen sollte, dann scheue bitte auch die Notaufnahme nicht. Für deine Gesundheit bist in aller erster Linie du verantwortlich. Du kannst hier Fotos hochladen ja, solange du Volljährig bist, bei Minderjährigen ist das etwas problematischer... Vielleicht können wir dir dann ja zumindest sagen, was wir in deiner Situation machen würden. Lg Yelock

  • Quote from brokendream: “Ist zwar schon etwas älter der Thread aber ich hab mir mal die Packungsbeilage von EMLA durchgelesen: Quote: “KinderDas Arzneimittel sollte nicht angewendet werden: - bei Frühgeborenen, die vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren wurden. - bei Säuglingen bis zu 12 Monaten, wenn die Creme zusammen mit Arzneimitteln, die die Bildung von Methämoglobin fördern (z. B. Sulfonamide), angewendet wird. - bei Kindern unter 12 Jahren auf der genitalen Schleimhaut. ” ” Quote from …